Einschienenbahn Kitakyushu

Das Einschienenbahnsystem verwendet eine niedrigflurige Technologie, bei der die Waggons über dem Fahrgestell liegen. Dadurch werden sowohl der Fahrkomfort als auch die Beweglichkeit sichergestellt. Das System wurde dabei von der Firma Hitachi aufgebaut. Es ist so eingerichtet, dass die Unfallwahrscheinlichkeit sehr gering ist. Selbst unter extremen Wetterbedigungen funktioniert es einwandfrei.


Geschichtlicher Hintergrund

Kitakyushu ist das Verwaltungs-, Gewerbe- und Touristenzentrum der Präfektur Fukuoka, Japan. Die Stadt beherbergt mehr als eine Million Einwohner. Durch den hinzukommenden Pendlerverkehr stieg die Verkehrsbelastung auf ein alarmierendes Niveau. Infolgedessen wurde ein Einschienenbahnsystem von Nord nach Süd geplant, um die wichtigsten Knotenpunkte der Stadt miteinander zu verbinden.

Die Einschienenbahn Kitakyushu nahm am 9. Januar 1985 ihren Betrieb auf, und zwar zwischen der Haltestelle Kikugaoka im Süden und der Haltestelle Heiwadori im Norden. Am 1. April 1985 wurde sie im Norden bis zur Haltestelle Kokura erweitert, um damit schließlich ihre derzeitige Länge zu erreichen.

Anfangs erlitt die Stadtverwaltung durch den Betrieb der Einschienenbahn nur Verluste. Sobald das Teilstück zwischen den Haltestellen Kokura und Heiwadori eröffnet war, erwies sich die Einschienenbahn als profitabel. Die Stadtverwaltung stieß allerdings auf starken Widerstand von Seiten der Läden im Einkaufsbezirk Uomachi, da diese fürchteten, durch die Erweiterung des Netzes Kunden zu verlieren.

Betriebszeiten

Die Einschienenbahn ist von 6 Uhr morgens bis ungefähr Mitternacht in Betrieb. Züge verkehren alle 13-20 Minuten, zu Stoßzeiten alle 10 Minuten. An Wochenenden und Feiertagen kann die Taktung mitunter schwanken. Zum Fahrplan der Einschienenbahn klicken Sie bitter hier.


Linien und Haltestellen

Einige der Haltestellen haben Inselbahnsteige, andere wiederum Außenbahnsteige. Auf der Linie verkehren Züge mit vier Waggons. Eine komplette Reise mit der Linie dauert 18 Minuten. An den Endhaltestellen ist ein Umsteigen auf andere Linien möglich.

Kitakyushu Monorail Kitakyushu Monorail

Die Haltestellen sind:

Kikugaoka Station

In der Nähe dieser Haltestelle befindet sich der Firmensitz der Einschienenbahn Kitakyushu, das Schwimmbad Adventure Pool, der Bahnhof Shiikoen sowie die Tokiwamittelschule.

Shii Station

Steigen Sie bei dieser Haltestelle aus, um zur nationalen Technologiehochschule von Kitakyushu zu gelangen.

Tokuriki Arashiyamaguchi

Diese Haltestelle befindet sich in der Nähe des Akiyoshisha-Arashiyama-Denkmals.

Tokuriki Kodanmae Station

In der Nähe dieser Haltestelle finden Sie das Tokuriki-Shiunkaku-Feld sowie die Kampfsportschule Kokuraminami.

Moritsune Station

Im Umkreis der Haltestelle befinden sich das Sanribu-Moritsune- und das Ion-Tokuriki-Geschäft, das Towakrankenhaus sowie das Murasaki-Flussschwimmbad.

Keibajomae Station

Steigen Sie hier aus, um zur Universität von Kitakyushu und der Kokura-Rennbahn zu gelangen.

Kitagata Station

Diese Haltestelle ist in der Nähe von diversen Mittelschulen, der Kokuraminami-Polizeiwache und Feuerwehrverwaltung, medizinischen Zentren usw.

Jono Station

An der Haltestelle Jono befindet sich das Gleis auf Grundhöhe. Der Rest der Linie ist einigermaßen erhöht gebaut, sodass Sie eine gute Aussicht auf die Stadtumgebung und die umliegenden Berge haben. In der Nähe der Haltestelle befinden sich zwei Mittelschulen, das Nakamuragumi-Denkmal sowie die Fujimi-Halle.

Katano Station

Diese Haltstelle ist in der Nähe des Baseballstadions sowie der Mihagino-Mädchenschule.

Kawaraguchi Mihagino Station

In der Nähe dieser Haltestelle befinden sich das Hauptkrankenhaus von Kitakyushu, das städtische Stadion, der Goldmarkt, der Multimediadom sowie das Hauptpostamt.

Tanga Station

Diese Haltestelle führt hauptsächlich zu öffentlichen Verwaltungsgebäuden wie dem Rathaus, dem Wahlkreisbüro Kokura, gesundheitlichen Einrichtungen wie dem städtischen Ärztehaus, dem allgemeinen Gesundheits- und Wohlfahrtszentrum sowie diversen Hotels und Kaufhäusern.

Heiwadori Station

Diese Haltestelle fährt wichtige Sehenswürdigkeiten wie das Kokuraschloss, die Uferpromenade, das Wasserumweltmuseum, das Theater u.ä. an.

Bahnhof Kokura

Diese Haltestelle wurde erst kürzlich angeschlossen. Sie ist in einem riesigen Gebäude untergebracht, das Hotels, Geschäfte, Bushaltestellen usw. unter einem Dach vereint. Von dieser Haltestelle aus können Sie leicht den Asia-Pacific-Ocean- Importmarkt erreichen, das allgemeine japanische Ausstellungszentrum, das Kokura-Gedächtnis-Krankenhaus usw.

Hierbei handelt es sich um den Hauptbahnhof von Kitakyushu. An dieser Haltestelle könnnen Sie auf alle Kyushu-Linien der japanischen Eisenbahngesellschaft sowie die Sanyo-Shinkansen-Schnellzuglinie. Die Einschienenbahn und der Bahnhof sind in einem einzigen Gebäude zusammengefasst, wobei die Einschienenbahn überhalb der Haupthalle verläuft.

Geplante Erweiterungen

Die Kitakyushu Urban Monorail Co. Ltd verfolgt derzeit offiziell keine Erweiterungspläne.

Fahrkarten und Fahrpreise

Der Fahrpreis in der Einschienenbahn Kitakyushu wird anhand der zurückgelegten Haltestellen berechnet. Neben Einzelfahrkarten sind auch Fahrpässe erhältlich. Kinder und Behinderte erhalten Rabatte auf den gewöhnlichen Fahrpreis.

Es stehen drei verschiedene Fahrkarten zum Verkauf: Einzelfahrkarten, Rundfahrtkarten sowie Gruppenkarten. Verschiedene Fahrpässe sind ebenfalls erhältlich, sowohl für Vielfahrer als auch für Schüler und Rentner.

Kitakyushu Monorail Kitakyushu Monorail

Die Kitakyushu Urban Monorail Co. Ltd. hat kürzlich beim Fahrkartensystem Technologie von Allied Telesis eingeführt. Diese umfasst aufladbare Chipkarten sowie QR-Fahrkarten. Die Chipkarte muss am Eingangstor eingescannt werden, während QR-Fahrkartenbesitzer den ausgedruckten Code am Eingangstor ihre Fahrkarte einlesen lassen müssen.

Für genauere Informationen über Fahrkarten, Fahrpreise und Ermäßigungen klicken Sie hier.

Ausstattung und Service

Folgende Ausstattungen werden von der Betreibergesellschaft zur Verfügung gestellt, um Ihre Reise angenehmer zu gestalten:

  • Jedes Jahr veranstaltet die Betreibergesellschaft Bier- und Weinfeste für die Fahrgäste. An Heiligabend geht der Weihnachtsmann durch die Züge und verteilt Geschenke an die Kinder.
  • An jeder Haltestelle finden Sie eine große Karte des Einschienenbahnnetzes.
  • An allen Haltestellen finden Sie Aufzüge, Rolltreppen und Toiletten.
  • An einer der Haltestellen steht eine Rampe zur Verfügung, sodass Rollstuhlfahrer selbsttätig einsteigen können.
  • An einigen Haltestellen in der Nähe der Universität sowie an Sehenswürdigkeiten erfolgen die Ansagen auch in englischer Sprache.

Regeln

Vor Ihrer Reise mit der Einschienenbahn von Kitakyushu sollten Sie über die Regeln bescheid wissen, um Bußgelder zu vermeiden.

  • Die Bahnsteige haben keine Tore, nur Zäune. Fahrgäste müssen beim Heranfahren des Zugs einen gewissen Abstand vom Gleis halten.
  • Rauchen und Alkoholgenuss sind sowohl an den Haltestellen als auch in den Zügen untersagt.

Tipps

Folgende Tipps können Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Fahrt mit der Einschienenbahn zu machen.

  • Alle Haltestellen verfügen über Haltestellenaufseher. Sollten Sie irgendwelche Fragen oder Probleme haben, zögern Sie nicht, sich an sie zu wenden.
  • Sollten Sie irgendwelches Eigentum in den Zügen oder Haltestellen verlieren, informieren sie umgehend das Fundbüro der Einschienenbahn Kitakyushu.

Medien

Kitakyushu U-Bahn plan

U-Bahn karte Kitakyushu voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Kitakyushu U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Monorail
  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • Betreiber: Kitakyushu Urban Monorail Co. Ltd.
  • Â¥ 90 - 310
  • Kitakyushu 's Underground offizielle Website
  • Tlf: +81 093 961 0101

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!