U-Bahn Tokyo

Die U-Bahn Tokyo, früher als Eden bekannt, ist das Rapide Transitsystem, das die Hauptstadt von Japan bedient. Das System wurde 1927 als die Unterirdische Bahn von Tokyo in Betrieb genommen. Zurzeit besteht es aus 13 Linien und 282 Stationen und hat eine gesamte Länge von etwa 330km. Das System wird von Tokyo Metro Co.Ltd. verwaltet, ein Unternehmen, das von der Ministerio Infrastruktur, Transport und Tourismus (MLIT), der Regionalregierung von Tokyo und vom Toei Bahn Unternehmen formiert wurde. Das letzte operiert 4 von den 13 Linien. Es gibt ein tägliches Passagieraufkommen von etwa 8.7 Mio. Passagieren.


Eigentlich verwalten nicht zwei, sondern drei Unternehmen dieses System. JR, ein öffentliches Unternehmen und TOEI und TRTA, die Privatunternehmen sind.

Für Touristen ist die U-Bahn sicherlich die beste Weise, Tokyo zu besichtigen, indem die U-Bahn zu Einkaufsstraßen, Kirchen, Museen und Parks fährt, wie z.B. Sensoji Tempel (Asakusa), der Stadtbezirk (Shibuya), Kabukicho (Shinjuku), Tsukiji Market (Tsukiji), Kabuki-za (Higashi-ginza) und Tokyo-Turm (Kamiyacho).

Obwohl die komplizierte U-Bahn Karte von Tokyo erschrecklich sein könnte, ähnlich zu allen Karten von U-Bahnsystemen in den Megapolisen, ist die U-Bahn Tokyo sehr leicht zu nutzen, weil sie spezielle Nomenklature und viele Schilder hat. Zudem, wird Englisch benutzt und selbstverständlich, gibt es Personal, das die Reisenden unterstützt und hilft.

U-Bahn Tokyo Linien und Stationen

Die Nomenklature von der U-Bahn Tokyo ist relativ leicht zu lernen und zu behalten.


  • Ein Buchstabe, der die Linie benennt.
  • Eine Nummer, die die Station benennt.
  • Die Stationnummern werden von einer Farbe umgeben, die der Linie entspricht.

U-bahn Tokyo Stationen

Linien, die von der U-Bahn Tokyo verwaltet sind

  • Ginza Linie oder Linie 3: Diese Linie wird mit dem Buchstaben G und der orangen Farbe gekennzeichnet. Die U-Bahn dieser Linie bedient die Shibuya-Asakusa Route. Die Länge dieser Linie ist 14.3km, indem sie 19 Stationen bedient. Stationen: G-01. Shibuya, G-02. Omotesando, G-03. Gaienmae, G-04. Aoyama-Itchomoe, G-05. Akasaka-Mitsuke, G-06. Tameike-Sanno, G-07. Toranomon, G-08. Shimbashi, G-09. Ginza, G-10. Kyobashi, G-11. Nihombashi, G-12. Mitsukoshimae, G-13. Kanda, G-14. Suehirocho, G-15. Ueno-Hirokoji, G-16. Ueno, G-17. Inaricho, G-18. Tawaramachi, G-19. Asakusa
  • Linie 4 oder Linie Marunouchi Linie: Diese Linie wird mit dem Buchstaben M und der roten Farbe gekennzeichnet. Sie fährt die Ogikubo-Ikebukuro Route, die 24 Stationen hat. Die gesamte Länge dieser Linie ist 24.2km. Diese Linie hat auch einen Zweig in der Nakano-Sakaue nach Honancho Route mit noch 4 Stationen. Der Zweig ist auch durch den Buchstaben "m" (kleingeschrieben) gekennzeichnet und er fügt 3,2km zur Systemlänge hinzu. Stationen: M-01. Ojikubo, M-02. Minami-Asagaya, M-03. Shin-Koemji, M-04. Higashi-Koenji, M-05. Shin-Nakano, m-03. Honancho, m-04. Nakano-Fujimicho, m-05. Nakano-Simbashi, M-06. Nakano-sakaue, M-07. Nishi-shinjuku, M-08. Shinjuku, M-09. Shinjuku-Sanchome, M-10. Shinjuku-Gyoemmae, M-11. Yotsuya-Sanchome, M-12. Yotsuya, M-13. Akasaka-Mitsuke, M-14. Okkaigijidomae, M-15. Kasumigaseki, M-16. Ginza, M-17. Tokio, M-18. Otemachi, M-19. Awajicho, M-20. Ochanomizu, M-21. Hongo-Sanchome, M-22. Korakuen, M-23. Myogadani, M-24. Shin-Otsuka, M-25. Ikebukuro
  • Hibiya Linie oder Linie 2: Diese Linie wird mit dem Buchstaben H und der silberen Farbe gekennzeichnet. Die Route besteht aus 21 Stationen in 20,3km. Die Hibiya Linie fährt die Route zwischen Naka-Meguro und Kita Senju. Stationen: H-01. Naka-Meguro, H-02. Ebisu, H-03. Hiroo, H-04. Roppongi, H-05. Kamiyacho, H-06. Kasumigaseki, H-07. Hibiya, H-08. Ginza, H-09. Higashi-Ginza, H-10. Tsukiji, H-11. Hatchobori, H-12. Kayabacho, H-13. Ningyocho, H-14. Kodermmacho, H-15. Akihabara, H-16. Naka-Okachimachi, H-17. Ueno, H-18. Iriya, H-19. Minowa, H-20. Minami-Senju, H-21. Kita-Senju.
  • Tozai Linie oder Linie 5: Diese Linie wird mit dem Buchstaben T und der himmelblauen Farbe gekennzeichnet. Sie hat insgesamt 23 Stationen. Die Route ist zwischen Nakano und Nishi-Funabashi. Die gesamte Länge dieser Route ist 30.8km. Stationen: T-01. Nakano, T-02. Ochiai, T-03. Takadanobaba, T-04. Waseda, T-05. Kagurazaka, T-06. Idabashi, T-07. Kudanshita, T-08. Takebashi, T-09. Otemachi, T-10. Nihombashi, T-11. Kayabacho, T-12. Mozen- Nakacho, T-13. Kiba, T-14. Toyocho, T-15. Minami-Sunamachi, T-16. Nishi-Kasai, T-17. Kasai, T-18. Urayasu, T-19. Minami-Gyotoku, T-20. Gyotoku, T-21. Myoden, T-22. Baraki-Nakayama, T-23. Nishi-Funabashi
  • Chiyoda Linie oder Linie 9: Diese Linie wird mit dem Buchstaben C und der grünen Farbe gekennzeichnet. Die U-Bahn fährt von Yo Yogi Uehara nach Kita Ayase. Sie hat insgesamt 20 Stationen und eine Länge von 24km. Stationen: C-01. Yoyogi-Uehara, C-02. Yoyogi-Koen, C-03. Meiji-Jingumae, C-04. Omotesando, C-05. Nogizaka, C-06. Akasaka, C-07. Kokkai-Gijidomae, C-08. Kasumigaseki, C-09. Hibiya, C-10. Nijubashimae, C-11. Otemachi, C-12. Shin-Ochanomizu, C-13. Yushima, C-14. Nezu, C-15. Sendagi, C-16. Nishi-Nippori, C-17. Machiya, C-18. Kita-senju, C-19. Ayase, C-20. Kita-Ayase
  • Yurakucho Linie oder Linie 8: Diese Linie wird mit dem Buchstaben Y und der gelben Farbe gekennzeichnet. Die Route der Yurakucho Linie verbindet die Wakoshi Stationen mit Shin-Kiba. Hier gibt es 24 Stationen: Y-01. Wakoshi, Y-02. Chikatetsu-Narimasu, Y-03. Chikatetsu-Akatsuka, Y-04. Heiwadai, Y-05. Hikawadai, Y-06. Kotake-Mukaihara, Y-07. Senkawa, Y-08. Kanamecho, Y-09. Ikebukuro, Y-10. Higashi-Ikebukuro, Y-11. Gokokuji, Y-12. Edogawabashi, Y-13. Idabashi, Y-14. Ichigaya, Y-15. Kojimachi, Y-16. Nagatacho, Y-17. Sakuradamon, Y-18. Yurakucho, Y-19. Ginza-Itchome, Y-20. Shintomicho, Y-21. Tsukishima, Y-22. Toyosu, Y-23. Tatsumi, Y-24. Shin-Kiba
  • Hanzomon Linie oder Linie 11: Diese Linie wird mit dem Buchstaben Z und der violetten Farbe gekennzeichnet. Sie umfasst die Route zwischen Shibuya und Oshiage, indem sie 14 Stationen bedient. Stationen: Z-01. Shibuya, Z-02. Omotesando, Z-03. Aoyama-Itchome, Z-04. Nagatacho, Z-05. Hanzomon, Z-06. Kudanshita, Z-07. Jimbocho, Z-08. Otemachi, Z-09. Mitsukoshimae, Z-10. Suitengumae, Z-11. Kiyosumi-Shirakawa, Z-12. Sumiyoshi, Z-13. Kinshicho, Z-14. Oshiage
  • Namboku Linie oder Linie 7: Sie wird mit dem Buchstaben N und der Farbe grün gekennzeichnet. Sie umfasst die Route zwischen Meguro und Akabane-Iwabuchi und bedient 19 Stationen: N-01. Meguro, N-02. Shirokanedai, N-03. Shirokane-Takanawa, N-04. Azabu-Juban, N-05. Roppongi-Itchome, N-06. Tammeike-Sanno, N-07. Nagatacho, N-08. Yotsuya, N-09. Ichigaya, N-10. Idibashi, N-11. Korakuen, N-12. Todaimae, N-13. Hon-Komagome, N-14. Komagome, N-15. Nishigahara, N-16. Oji, N-17. Oji-Kamiya, N-18. Shimo, N-19. Akabane-Iwabuchi
  • Fukutoshin Linie oder Linie 13: Sie wird mit dem Buchstaben F und der Farbe braun gekennzeichnet. Die U-Bahn fährt von der Station Wakoshi nach Shibuya, indem sie 16 Stationen bedient: F-01. Wakoshi, F-02. Chikatetsu-Narimasu, F-03. Chikatetsu-Akatsuka, F-04. Heiwadai, F-05. Hikawadai, F-06. Kotake-Mukaihara, F-07. Senkawa, F-08. Kanamecho, F-09. Ikebukuro, F-10. Zoshigaya, F-11. Nishi-Waseda, F-12. Higashi-Shinjuku, F-13. Shinjuku-Sanchome, F-14. Kita-sando, F-15. Meiji-Jingumae, F-16. Shibuya

Linien, die von der U-Bahn Toei verwaltet sind

  • Linie 1 oder Linie Asakusa. Sie wird mit dem Buchstaben A und der Farbe rosa gekennzeichnet. Sie hat 20 Stationen: A-01. Nishi-Magome, A-02. Magome, A-03. Nakanobu, A-04. Tagoshi, A-05. Gotanda, A-06. Takanawadai, A-07. Sengakuji, A-08. Mita, A-09. Daimon, A-10. Shimbashi, A-11. Higashi-Ginza, A-12. Takaracho, A-13. Nihombashi, A-14. Ningyocho, A-15. Higashi-Nihombashi, A-16. Asakusabashi, A-17. Kuramae, A-18. Asakusa, A-19. Honjo-Azumabashi, A-20. Oshiage
  • Mita Linie oder Linie 6. Sie wird mit dem Buchstaben I und der Farbe blau gekennzeichnet. Sie hat 27 Stationen: I-01. Meguro, I-02. Shirokanedai, I-03. Shirkane-Takanawa, I-04. Mita, I-05. Shiba-Koen, I-06. Oniramon, I-07. Uchi-Saiwaicho, I-08. Hibiva, I-09. Otemachi, I-10. Jimbocho, I-11. Siudobashi, I-12. Kasuga, I-13. Hakusan, I-14. Sengoku, I-15. Sugamo, I-16. Nishi-Sugamo, I-17. Shin- Itabashi, I-18. Itabashe-Kuyakushomae, I-19. Itabashi-Honcho, I-20. Motohasunuma, I-21. Shimura-Sakaue, I-22. Shimura-Sanchome, I-23. Hasune, I-24. Nishidai, I-25. Takashimadeira, I-26. Shin-Takashimadaira, I-27. Nishi-Takashimadaira
  • Shinjuku Linie oder Linie 10. Das ist die hellgrüne Linie und wird mit dem Buchstaben S gekennzeichnet. Sie hat 21 Stationen: S-01. Shinjuku, S-02. Shinjuku-Sanchome, S-03. Akebonobashi, S-04. Ichigaya, S-05. Kudanshita, S-06. Jimbocho, S-07. Ogawamachi, S-08. Iwamotocho, S-09. Bakuro-Yokoyama, S-10. Hamacho, S-11. Morishta, S-12. Kikukawa, S-13. Simumoshi, S-14. Nishi-Ojima, S-15. Ojima, S-16. Higashi-Ojima, S-17. Funabori, S-18. Ichinoe, S-19. Mizue, S-20. Shinozaki, S-21. Motoyawata
  • Oedo Linie oder Linie 12. Das ist die fuchsienfarbige Linie und wird mit dem Buchstaben E gekennzeichnet. Sie hat insgesamt 38 Stationen: E-01. Shinjuku-Nishiguchi, E-02. Hingashi-Shinjuku, E-03. Wakamatsu-Kawada, E-04. Ushigome-Yanagicho, E-05. Ushigome-Kagurazaka, E-06. Idabashi, E-07. Kasuga, E-08. Hongo-Sanchome, E-09. Ueno-Okachimachi, E-10. Shin-Okachimachi, E-11. Kuramae, E-12. Ryogoku, E-13. Morishita, E-14. Kiyosumi-Shirakawa, E-15. Monzen-Nakacho, E-16. Tsukishima, E-17. Kachidoki, E-18. Tsukiji-Shijo, E-19. Shiodome, E-20. Daimon, E-21. Akabanebashi, E-22. Azabu-Juban, E-23. Roppongi, E-24. Aoyama-Itchome, E-25. Kokuritsu-Kyogijo, E-26. Yoyogi, E-27. Shinjuku, E-28. Tochomae, E-29. Nishishinjuku-Gochome, E-30. Nakano-Sakaue, E-31. Higashi-Nakano, E-32. Nakai, E-33. Ochiai-Minaminagasaki, E-34. Shin-Egota, E-35. Nerima, E-36. Toshimaen, E-37. Nerima-Kasugacho, E-38. Hikarigaoka
  • U-Bahn Tokyo Stunden

    Sie operiert jeden Tag von 5 Uhr morgens bis 12:30 Uhr nach Mitternacht. Die U-Bahn Tokyo hat eine relativ große Häufigkeit: Während der Spitzenzeiten ist sie 3 Minuten und 10 Minuten während der regelmäßigen Stunden.

    U-Bahn Tokyo Tickets und Tarife

    Damit Sie den angemessenen Preis berechnen, können sie die Preistabelle anschauen, die neben jedem Fahrkartenautomat steht. Zudem, bietet die U-Bahn Tokyo eine App. für Ihr Smarthandy an, plus eine Suchmaschine.

    Laden Sie die App. für Androind und iOS herunter:

    Die Tickets von den Fahrkartenautomaten kann man nur mit Münzen und Banknoten bezahlen. Fahrkarten können auch mit einer Kreditkarte bezahlt werden.

    Anwendung der U-Bahn Tokyo

    Es ist sehr leicht - man soll nur das Ticket durch den grünen Pfeil gleiten, der bei den Eintrittsbarrieren an den Plattformen ist. Vergessen Sie nicht, das Ticket wieder aufzunehmen. Wenn Sie nicht ein regelmäßiges Ticket, sondern eine Karte benutzen, gleiten Sie die Karte durch den Kartenleser, der in blauer Licht ist.

    Regelmäßige Tickets

    Regelmäßige Tickets sind bei den Fahrkartenautomaten in den Stationen verfügbar. Der Preis hängt von der gefahrten Distanz ab. Es gibt ein paar Sektionen mit verschiedenen Preisen und es gibt auch unterschiedliche Preise für Erwachsene und Kinder.

    • 1-6 kms. Erwachsene: 170 Yen. Kinder: 90 Yen.
    • 7-11 kms. Erwachsene: 200 Yen. Kinder: 100 Yen.
    • 12-19 kms. Erwachsene: 240 Yen. Kinder: 120 Yen.
    • 20-27 kms. Erwachsene: 280 Yen. Kinder: 140 Yen.
    • 28-40 kms. Erwachsene: 310 Yen. Kinder 160 Yen.

    Coupontickets

    Die normalen Coupontickets sind für 11 Fahrten und man darf sie jederzeit gebrauchen (egal ob es die Spitzenzeiten oder die verkehsschwachen Stunden betrifft). Der Preis ist derselbe wie beim Kaufen von 10 normalen Tickets. Man bekommt einen kleinen Rabatt auf den Preis.

    Es gibt auch Coupontickets für die verkehrsschwachen Stunden. Sie werden im Haufen von 12 verkauft. Man darf sie von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00, an Wochenenden und Feiertagen, am 30. und 31.Dezember und am 2. und 3. Januar benutzen. Es gibt auch Coupontickets mit einer Ermäßigung während der Wochenenden und Feiertagen, die im Haufen von 14 Tickets verkauft werden und man darf sie nur samstags, sonntags, an Feiertagen, am 30. und 31. Dezember, am 2. und 3. Januar benutzen.

    Die Coupontickets werden für 3 Monate nach dem Einkauf gültig.

    1-Tag Ticket

    Es ist für unbegrenzte Fahrten für einen Tag an allen Linien der Tokyo U-Bahn gültig. Erwachsene: 600 Yen, Kinder: 300 Yen

    1-Tag Ticket für Tokyo und die Toei Linien

    Unbegrenzte Fahrten. Erwachsene: 1000 Yen, Kinder: 500 Yen

    1-Tag Ticket für Schüler

    Es ist nur für die Tokyo U-Bahn Linien gültig. Preis: 300 Yen.

    Kombiniertes Ticket

    Es ist für einen ganzen Tag an allen U-Bahn Linien gültig (Tokyo und Toei), Toei Streetcar (Toden), Toei Bus,... Erwachsene: 1590 Yen, Kinder: 800 Yen

    Schüler – Pendler Ticket (Student-Commuter Railway Pass)

    Es gibt auch Tickets für regelmäßige Reisende. Das ist das Schüler – Pendler Ticket, das unbegrenzte Fahrten an einer bestimmten Route ermöglicht. Diese Fahrkarte ist nicht übertragbar. Zudem, gibt es die Tokyo Metro aller Linien Fahrkarte, die für unbegrenzte Fahrten an allen Tokyo Routen ist. Es gibt auch Monatskarten für 1, 3 oder 6 Monate, die 17,300 Yen 49.310 Yen 93.420 Yen bzw. kosten.

    Pasmo Karte

    Die PASMO Karte ist eine vorausgezahlte Karte, die man in vielen Transportsystemen in Tokyo benutzen kann, einschließlich Züge und Busse. Sie ist für 10 Jahre gültig.

    Suica Karte

    Das ist eine andere vorausgezahlte Karte, die man im Transportsystem und auch beim Bezahlen anwenden kann. Sie kann in den JR Zügen, in den U-Bahnen und Bussen gebraucht werden. Damit Sie eine solche bekommen, brauchen Sie ein Deposit von 500 Yen zu bezahlen.

    Linie-Transfers

    Es gibt spezielle Tickets, die Ihnen ermöglichen, Transfers mit einer Ermäßigung zu machen, die zu den Linien der Toei U-Bahn und anderen Bahnservices sind.

    Altersermäßigung

    • Erwachsene: Menschen älter als 12 Jahren
    • Kinder von 6 bis 11 Jahren oder 12 Jahren, die immer noch in der Grundschule sind. Der Fahrpreis ist eine Halbe vom Preis der Erwachsenen.
    • Kleinkinder: Kinder von 1 bis 6 Jahren. Diese Kleinkinder fahren gratis, wenn sie von einem Erwachsenen oder von einem Kind begleitet sind.
    • Minderjährige: Kinder unter 1 Jahr. Sie fahren immer gratis.

    Parken in der U-Bahn Tokyo

    Es gibt einen Parkplatz in der Nähe von jeder Station. In manchen bezahlt man eine bestimmte Gebühr.

    Interessante Tatsachen

    In der U-Bahn Tokyo werden während der Spitzenzeiten nur die Frauen zum Fahren erlaubt, von der Öffnungszeit bis 9.30 Uhr morgens. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme. Neben den Frauen dürfen auch die Grundschüler und die behinderten Kinder diese Züge benutzen.

    Man darf in den Stationen nicht rauchen.

    Es gibt kostenloses Wifi in 143 U-Bahn Stationen in Tokyo. Suchen Sie es durch den Namen "Metro_Free_Wi-Fi" oder "Toei_Subway_Free_Wi-Fi

    Wenn man nicht das richtige Ticket für die Fahrt gekauft hat, darf man es im Fahrkartenautomat stellen, und er wird das Wechselgeld berechnen.

    Die Handys sollte man stumm stellen, und wenn man in der Nähe von bestimmten Sitzen ist – muss man es ausschalten. Solche Sitzen befinden sich am Ende jedes Wagens und werden durch ein Sticker gekennzeichnet. Man soll sie den Bedürftigten abtreten. Die Schwangeren haben spezielle reservierte Sitze.

    Die Informationsbüros in der U-Bahn Tokyo arbeiten von 10:00 bis 18:00, damit sie den Benutzern Informationen und Hilfe auf Englisch liefern. Man kann sie in den Shinjuku, Ginza, Shibuya und Omote-sando Stationen finden. Von 10:00 bis 17:00 Uhr steht auch der Servicemanager zur Verfügung, damit er Informationen über das Einkaufen der Tickets und die Routen, Reiseziele, usw. gibt. Sie sprechen auf Englisch, Chinesisch und Koreanisch. Sie sind in den folgenden Stationen zu finden: Shinjuku, Ginza, Omote-sando, Tokyo, Ueno, Ikebukuro Kudanshita, Iidabashi, Oshiage, Otemachi, Shimbashi, Yurakucho, und Hibiya Nihonbashi.

    Flughafenservice

    Vom Narita Flughafen kann man den Bus nehmen. In der Keisei Linie mit einem Transfer zu der G16 oder H17 Station. In der JR Linie mit einem Transfer zur Station M17.

    Vom Haneda Flughafen: Man kann nach Tokyo mit der Keykiu Linie fahren. Die Reisezeit ist etwa 30 Minuten. Das Transfer passiert an der G8 Station.

    Auch in der Monorail, wo es etwa 20 Minuten dauert.

    Bilder und andere Medien

    Tokyo Metro 7105-2005-12-18 1
    tokyo Metro
    tokyo Metro
    Tokyo

    Tokio U-Bahn plan

    U-Bahn karte Tokio voller Auflösung
    Karte: www.tokyometro.jp
    Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

    Tokio U-Bahn karte

    • Passagiere/Tag 8700000
    • Fahrpreise: 1.57
    • 24 Stunden Betrieb: No
    • Klimaanlage: Yes
    • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
    • Fahrerlose Züge: Yurikamome Waterfront line, rubber-tyred (since 1995)
    • Bahnsteigtür: Marunouchi, Mita, Namboku, Yurikamome lines
    • Betreiber: Tokyo Metro Co., Ltd., Tokyo Metropolitan Bureau of Transportation (Toei)
    • 170 yen
    • Tokio 's Underground offizielle Website

    Hilf uns

    Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

    Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

    Vielen dank!

    ** CREDITS!!