Einschienenbahn Shonan

Einleitung

Das Netz erfreut sich großer Beliebtheit. Täglich transportiert es Pendler nach Yokohama und Tokio und Touristen nach Enoshima. Die Schwebebahn bietet ein sehr praktisches und tolles Fahrerlebnis. Die Aussichten auf das Meer bei Ofuna und Enoshima sind ein weiterer Pluspunkt.


Derzeit besteht das Netz aus einer einzigen Linie, Enoshimalinie benannt, und umfasst 8 Haltestellen. Die Gesamtstreckenlänge beträgt 6,6 km. Die Shonan Monorail Co. Ltd ist Betreiberin der Linie. Sie verläuft von der Haltestelle Enoshima in der Stadt Fujisawa bis zur Haltestelle Ofuna in der Stadt Kamakura.

Geschichtlicher Hintergrund

Kamakura und Fujisawa sind beide wichtige Städte in der Präfektur Kanagawa. Leute kommen hier her, um die Sehenswürdigkeiten, Tempel, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants anzulaufen. Es verwundert daher kaum, dass die Eröffnung der Shonan-Einschienenbahn eine große Erleichterung für Pendler und Touristen gleichermaßen darstellte. Die ersten Haltestellen wurden am 7. März 1970 eröffnet, die restlichen am 1. Juli 1971. Das Netz wurde von Mitsubishi hergestellt.

Betriebszeiten

Der Betrieb beginnt um 5:30 am Morgen und geht bis Mitternacht. Züge verkehren alle 7 bis 8 Minuten. Pro Stunde verkehren 8 Züge.

Linien und Haltestellen

Die Route liegt teils in Kamakura, teils in Fujisawa. Es braucht ungefähr 14 Minuten, um eine komplette Fahrt mit der Linie zu tätigen. Es gibt mehrere Umsteigemöglichkeiten an den beiden Endhaltestellen Enoshima und Ofuna. An der Haltestelle Ofuna können Fahrgäste auf die Negishi-, Shonan-Shinjuku-, die Yokosuka- und die Tokaido-Linie umsteigen. An der Haltestelle Enoshima sind Umstiege auf die Odayaku-Enoshima- und die Enoshima-Elektrozuglinie möglich.


Enoden 1000 at Kamakura Station 2016-01-01

Auf der Linie verkehren 5000er-Reihen-Züge mit 3 Waggons. An Bord befinden sich ein Fahrer sowie ein Zugbegleiter. Die Höchstgeschwindigkeit des Zugs beträgt 75 km/h.

Die Haltestellen der Linie lauten:

Shōnan-Enoshima

Die Haltestelle ist seit dem 1. Juli 1971 in Betrieb. Nach der Eröffnung der Haltestelle wurde die südliche Endstation von Shonan-Fukasawa wegverlegt. Sie ist erhöht gebaut und verfügt über einen einzigen Bahnsteig. Sie wird durch Bahnangestellte überwacht und verfügt über öffentliche Toiletten. Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind der Leuchtturm, das Enoshimaer Inselseebad, sowie das Enoshimaer Aquarium.

Mejiroyamashita

Die Haltestelle liegt in Fujisawa. Sie wurde zeitgleich mit Shonan-Enoshima im Rahmen der zweiten Erweiterungsphase des Netzes eröffnet. Sie ist eine erhöht gebaute Haltestelle mit einen einzigen Bahnsteig.

Kataseyama

Die Haltestelle liegt in Kamakura. Sie wurde am 7. März 1970 eröffnet. Als die Linie zum ersten Mal ihren Betrieb aufnahm, diente diese Haltestelle als Endstation. Sie ist ebenfalls erhöht gebaut, unbesetzt und verfügt über einen einzigen Bahnsteig für beide Schienen.

Nishi-Kamakura

Diese Haltestelle liegt ebenfalls in der Stadt Kamakura. Sie wurde am 7. März 1970 eröffent. Als die Linie zum ersten Mal ihren Betrieb aufnahm, diente sie als eine der Endstationen. Sie ist ebenfalls erhöht gebaut, unbemannt und verfügt über einen einzigen Bahnsteig für beide Gleise.

Shōnan-Fukasawa

Diese Haltestelle wurde während der ersten Bauphase eröffnet. Sie liegt in der Stadt Kamakura, 2,6 km entfernt von der nördlichen Endstation. Wie die meisten Haltestellen auf der Shonan-Einschienenbahn ist sie ebenfalls erhöht gebaut, unbesetzt und verfügt über einen einzigen Bahnsteig. Die Haltestelle liegt in der Nähe mehrerer Busrouten. Die Shonan-Bowlingbahn ist die Hauptattraktion in der Nähe.

Shōnan-Machiya

Die Haltestelle wurde am 7. März 1970 eröffnet. 2005 wurde sie komplett renoviert. Sie liegt genau 2,6 km von der nördlichen Endstation entfernt. Die Haltestelle ist erhöht gebaut, unbesetzt und mit einem einzigen Bahnsteig für eine einzige Schiene ausgestattet.

Fujimichō

Die Haltestelle liegt in Kamakura und wurde in der ersten Bauphase des Netzes errichtet. Sie liegt nur 0,9 km von der nördlichen Endstation entfernt. Die Haltestelle ist erhöht gebaut und unbesetzt. Im Gegensatz zu anderen Haltestellen verfügt sie allerdings über 2 seitliche Bahnsteige für 2 Gleise. Die Bahnsteige sind nicht miteinander verbunden.

Ōfuna

Die nördliche Endhaltestelle und einer der wichtigsten Knotenpunkte in Kamakura. Die Haltestelle ist mit Personal besetzt, verfügt über öffentliche Toiletten und kostenlose Wifi-Verbindung. Sie ist erhöht gebaut, verfügt über fünf Inselbahnsteige und elf Gleise. Die Schwebebahnhaltestelle ist durch eine Passage mit dem Hauptbahnhof verbunden. Die Schwebebahnhaltestelle wurde am 7: März 1970 eröffnet. Die Haltestelle liegt in der Nähe berühmter Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Erweiterungen

Derzeit liegen keine Informationen über geplante Streckenerweiterungen vor.

Fahrkarten und Preise

Das Entgelt auf der Shonan-Einschienenbahn wird auf der Grundlage der zurückgelegten Entfernung berechnet. Tageskarten sind die beste Wahl für diejenigen, die die Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen wollen. Eine solche Karte kostet für Erwachsene 600 Yen und für Kinder 300 Yen. Kinder ab 12 Jahren bezahlen den Erwachsenentarif. Der Kindertarif gilt von 6 bis 11 Jahren.

Sie können Fahkarten an allen Verkaufautomaten an den Haltestellen erwerben. Die Japan-Rail-Karte kann in der Shonan-Einschienenbahn nicht verwendet werden. Alternativ gibt es noch Einzelfahrkarten.

Zu Details über das Tarifsystem klicken Sie bitte hier.

Ausstattungen und Service

Zum Wohle der Fahrgäste bietet die Betreibergesellschaft folgende Ausstattungen:

  • Zwei Haltestellen, nämlich Nishi-Kamakura und Shonan-Machiya verfügen über Aufzüge.
  • Die Haltestellen verfügen über multifunktionale Toiletten, die auch für Senioren und Behinderte geeignet sind. Die Toiletten sind mit Babysitz etc. ausgestattet.
  • Die Verkaufautomaten bieten auch Anleitungen in englischer Sprache.
  • Die Haltestellen Shonan-Machiya, Ofuna und Shonan-Enoshima verfügen über Toiletten.

Regeln

Vor der Fahrt mit den Zügen sollten Sie sich mit den Regeln der Shonan-Einschienenbahn vertraut machen.

  • Fahrkarten können nur in bar bezahlt werden. Das Bezahlen mit Kreditkarte ist nicht möglich.
  • Rundfahrtkarten sind nur zwei Tage ab Datum des Erwerbs gültig.
  • Die Züge dürfen nicht mit sperrigem Gepäck betreten werden.

Tipps

Folgende Tipps werden Ihre Fahrt angenehmer gestalten:

  • Wenn Sie einen Kinderwagen mitführen und an eine unbesetzte Haltestelle kommen, kontaktieren Sie die Bahngesellschaft im Voraus. Sie können Ihnen behilflich sein.
  • An der Haltestelle Ofuna sind Schwebebahnsouvenirs wie z.B. Hello-Kitty-Bänder und Plarail-Spielzeugeisenbahnen erhältlich. Sie sind ideale Geschenke für Kinder.

Video

Kamakura U-Bahn plan

U-Bahn karte Kamakura voller Auflösung
Karte: kamakura-enoshima-monorail.jp
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Kamakura U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Shonan Monorail
  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: No
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • Höchstgeschwindigkeit: 75km/h
  • Betreiber: Shonan Monorail Co., Ltd
  • 600-700 Yen
  • Kamakura 's Underground offizielle Website
  • Tlf: +81 467-45-3181

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!