Namma U-Bahn

Die indische Stadt Bangalore hat ihr U-Bahn-System im Oktober 2011 eröffnet. Diese U-Bahn hat 2 Linien, die 16 Stationen bedienen. Die gesamte Länge des Systems beträgt 42,3 km. Der Betreiber dieses Systems ist Bangalore Metro Rail Corporation Ltd. (BMRCL). Das System bedient über 50.000 Passagiere täglich (2015), was eine relativ geringe Ausnutzung ist in Anbetracht, dass in der Bangalore Metropole 5,7 Millionen Einwohner leben.

Es ist geplant, dass dieses System erweitert wird, und in diesem Jahr (2015) würden wahrscheinlich noch 41 Stationen eröffnet werden, was ein Ende der Phase I setzen wird. Die Phase II kann bis zum Jahr 2019 abgeschlossen sein, indem das System über 4 Linien und 102 Stationen und 115 Linie Kilometer verfügen wird.

Das Projekt ist von der Delhi Metro Rail Corporation (DMRC) vom Anfang der 2000er Jahre verwaltet. Das System würde in 2 Phasen durchgeführt werden. In der Phase 1, zwei Linien – die lila und die grüne Linie werden gebaut, die sich senkrecht überschneiden werden. Am Ende dieser Phase würde das System 33 km lang sein und 32 Stationen dienen. Die Linie, die auf der horizontalen Achse durch die Stadt von Osten nach Westen zirkulieren würde, würde 18 Kilometer lang sein. Die vertikale Achse, von Norden nach Süden, würde 15 Kilometer lang sein. 9 Kilometer würden durch das Zentrum der Stadt unterirdisch zirkulieren, und das Restliche wird durch erhöhte Viadukte zirkulieren.

Die zweite Phase der Namma Metro wird 72,1 km Gleise und 61 Stationen hinzufügen (13 km, die unterirdisch zirkulieren würden und das Restliche - durch erhöhte Viadukte). Diese Phase sollte bis 2019 abgeschlossen sein. Sie wird zwei neue Linien neben den Erweiterungen bei Phase 1 hinzufügen. Als die Phase 2 abgeschlossen ist, wird die gesamte Streckenlänge 140 km betragen, einschließlich der 25 Kilometer-Erweiterung zum Flughafen.

Namma U-Bahn Namma U-Bahn

Namma Metro Linien

Derzeit hat dieses 2-Phasen-Projekt 2 Linien im Dienst, die lila und die grüne Linie.

Lila Linie

Diese Linie operiert seit 2011. Als die Phase I abgeschlossen ist, wird sie 17 Stationen dienen und fast 18 Kilometer lang sein. Am Ende der Phase 2 wird sie 40,1 km lang sein und 36 Stationen dienen. Aber derzeit gibt es nur 6 Stationen und eine 6,7km lange Route. Die Linie verbindet Baiyappanahalli mit dem Mahatma Gandhi Road. Fast die ganze Route ist unterirdisch. Das ist die Ost - West Achsensystem Linie. Die aktuellen Stationen sind: Baiyappanahalli, Swami Vivekananda Road, Indiranagar, Halasuru, Trinity, der Mahatma Gandhi Road.

Phase 1 Stationen: Baiyappanahalli, Swami Vivekananda Road, Indiranagar, Halasuru, Trinity, Mahatma Gandhi Road, Cubbon Park, Vidhana Soudha, Sir.M.Visveshwaraya, Kempegowda, City Railway Station, Magadi Road, Hosahalli, Vijayanagar, Attiguppe, Deepanjali Nagar, Mysore Road. Phase 2 gefertigte Stationenliste: Whitefield, Ujwala Vidyalaya, Kadugodi, ITPL, Satyasai Medical Institute, Vaidehi Hospital, Kundalahalli, Visvesvaraya Industrial Estate, Doddanakundi, Garudacharpalya, Mahadevapura, Narayanapura, KR Puram, Jyothipuram, Baiyappanahalli, Swami Vivekananda Road, Indiranagar, Halasuru, Trinity, Mahatma Gandhi Road, Cubbon Park, Vidhana Soudha, Sir M. Visveshwaraya, Kempegowda, City Railway Station, Magadi Road, Hosahalli, Vijayanagar, Attiguppe, Deepanjalinagar, Mysore Road, Nayandahalli, Rajarajeshwari Nagar, Bangalore University, R.V. College of Engineering, Kengeri..

Grüne Linie

Derzeit gibt es eine 10,5 km lange Route, die nur 13 Stationen dient. Nagasandra im Norden verbindet sich mit Sampige Road im Süden. Die endgültige Länge der Linie wird 40.1km sein und 32 Stationen dienen. Sie operiert schon seit März 2014. Die aktuellen Stationen sind: Nagasandra, Dasarahalli, Jalahalli, Peenya Industrie, Peenya, Yeshwanthpur Industrie, Yeshwanthpur, Sandal Soap Factory, Mahalakshmi, Rajajinagar, Kuvempu Road, Srirampura, Sampige Road.

Am Ende der Phase 2 werden die 32 Stationen sein: Bangalore International Exhibition Centre (BIEC), Jindal, Manjunathanagar, Nagasandra, Dasarahalli, Jalahalli, Peenya Industry, Peenya, Yeshwanthpur Industry, Yeshwanthpur, Sandal Soap Factory, Mahalakshmi, Rajajinagar, Kuvempu Road, Srirampura, Sampige Road, Majestic, Chickpete, Krishna Rajendra Market, National College, Lalbagh, Southend Circle, Jayanagar, Rashtreeya Vidyalaya Road, Banashankari, Jayaprakash Nagar, Putenahalli, Anjanapura Road Cross, Krishnaleela Park (ISKCON Temple), Vajarahalli, Talaghattapura, Anjana Township.

Gelbe Linie

Sie ist eine der in der zweiten Phase geplanten Linien, die zum Namma U-Bahn Projekt gehören. Sie wird RV Road mit Bommasandra durch einem fast 19 Kilometer langen Weg verbinden, der 16 Stationen dienen wird. Die 16 Stationen sind: Jayadeva Hospital, BTM layout, Silk Board, HSR Layout, Oxford college, Muneshwara Nagar, Chikkabegur, Basapura Road, Hosa Road, Electronic City–I, Electronic City-II, Huskur Gate, Hebbagodi und Bommasandra

Rote Linie

Das ist die zweite geplante Linie, die zwischen Gottigere und Nagavara dienen wird. Ihre Länge ist 21.2km und die Anzahl von Stationen ist 18.

Namma Metro Stunden und Häufigkeit

In der lila Linie, Reach 1 Baiyappanahalli nach MG Road: Die U-Bahn fährt von 6:00 Uhr morgens bis 10:00 Uhr nachmittags. Die Häufigkeit ist 15 Minuten von 6:00 Uhr morgens bis 8:00 Uhr morgens und von 8 Uhr nachmittags bis 10.00 Uhr in der Nacht. Von 8.00 Uhr morgens bis 08.00 Uhr nachmittags ist die Häufigkeit 10 Minuten.

In der grünen Linie, Reach 3 Nagasandra nach Mantri Square Sampige Road: Züge operieren von 6.00 Uhr morgens bis 8.00 Uhr morgens alle 15 Minuten. Von 8.00 morgens bis 10.00 Uhr nachmittags - alle 10 Minuten.

Tarife und Tickets

Die U-Bahn Namma akzeptiert kontaktlose Karten und Tokens. Tokens werden für Einwegfahrten gekauft und sind 30 Minuten nach dem Kauf gültig. Wichtig zu erinnern ist, das Token beim Abflug-Gate zurückzugeben, sonst könnte man bestraft werden.

Regelmäßige Reisender können die Namma Metro Travelcard kaufen, mit der man Ermäßigungen bis zu 15-21% im Vergleich zu den Token erhält. Der Kartenpreis beträgt Rs50 und die Reisen werden separat geladen/berechnet.

Es gibt Tickets, die in den Smartkarten geladen werden können. Eine von ihnen ist das vorausbezahltes Ticket (Stored Value card) oder Varshik. Dieses Ticket bietet einen Rabatt von 15% auf den Wert des Tokens. Es akzeptiert nur Rs50 mehrfache Nachfüllungen und bis zu RS1500. Man kann mit diesem Ticket mehrfache Fahrten machen. Es ist ein Pay as you go System. Von dem Saldo wird den Fahrpreis jedes Mal abgezogen. Das Ticket hat eine Gültigkeit von 1 Jahr nach dem letzten Aufladen. Die kontaktlosen Smartkarten verwenden standardmäßig einen gespeicherten Ticketwert.

Ein anderes Ticket ist das Trip Ticket (das Fahrt-Ticket) oder Sanchar. Es ist für mehrere Fahrten zwischen zwei bestimmten Stationen gültig. Diese Rate gilt, wenn Packungen von 10, 40, 50 oder 100 Fahrten gekauft werden. Ein Rabatt von 10% wird auf die Varshik Rate erhalten. Man kann in einer Smartcard Varshik und Sanchar Tickets auf einmal laden, indem das System den entsprechenden niedrigen Frachtsatz einsetzt.

Es gibt auch Gruppenkarten, die für mindestens 10 Personen sind, die zwischen den gleichen Stationen fahren. Es ist ein Papierticket, das für eine einfache Fahrt gültig ist und bei dem Abfahrtsbahnhof zurückzugeben ist.

Tarife

Bei der lila Linie: Bezahlungen mit Token variieren zwischen 10 und 17 Rupien. Bei der Grünen Linie - zwischen 10 und 30 Rupien.

Die VARSHIK Rate mit einer Smartcard bei der lila Linie variiert zwischen 8.5 und 14.5 Rupien. Bei der grünen Linie – zwischen 8.5 und 24.5 Rupien.

Wikipedia U-Bahn Namma Karte

Namma Metro Phase 1 line map

Park & ​​Ride (Parken & Reisen)

Parkplätze gibt es in Swami Vivekananda Straßenstation und in der Baiyappanahalli Station, aber sie sind nicht kostenlos. Eine Gebühr wird in bar oder in Flash-Karten bezahlt. Hybrid- und Elektroautos dürfen kostenlos geparkt werden. Die Gebühr für ganztägiges Parken ist Rs50 und RS25 für Fahrräder.

Interessante Tatsachen

Man darf in den Zügen nicht rauchen, trinken und/oder essen. Es gibt Kundendienst Schalter in allen Stationen. Es gibt auch LEDs, die die reale Ankunftszeit der Züge zeigen. Auch WIFI ist in den Stationen vorhanden.

Ein Netzwerk des Stadtbahn Transits (LRT – Light Rail Transit) wurde vorgeschlagen, die aus einer 31km langen Route zwischen Bannerghatta Road und Hebbal bestehen wird, sowie noch 9 Kilometer mit 40 Stationen zwischen Magadi Road und dem Peripheral Ring Road, die das Transportsystem in Bangalore erweitern werden.

Namma U-Bahn plan

U-Bahn karte Namma voller Auflösung
Karte: www.bmrc.co.in
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Namma U-Bahn karte

  • Auch bekannt als:
  • Passagiere/Tag 50000
  • Fahrpreise: 10RS
  • 24 Stunden Betrieb:
  • Klimaanlage:
  • Spaziergang zwischen den Zügen:
  • Fahrerlose Züge:
  • Bahnsteigtür:
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 32km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 80km/h
  • Betreiber: Bangalore Metro Rail Corporation Ltd (BMRC)
  • 5 RUPEES
  • Namma 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!