Schienenverkehr Changchun

Geschichtlicher Hintergrund

Changchun ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Jilin und mit seinen mehr als sechs Millionen Einwohnern eine der bedeutendsten Städte auf dem chinesischen Festland. Die Stadt ist ein Hauptzentrum der Automobilbranche des Landes. Ebenfalls war es Austragungsort der Asiatischen Winterspiele 2007. Das ÖPNV-Netz wurde aus der Notwendigkeit geboren, dem immer weiter zunehmenden Verkehr in der Stadt Herr zu werden. Infolge dessen wurde 1939 das Schieneverkehrsnetz von Changchun entworfen, um sowohl den Einheimischen als auch Besuchern der Stadt ein problemloses Vorankommen zu ermöglichen.

Als der Schienenleichtverkehr von Changchun schon begann, profitabel zu werden, dachte man in anderen chinesischen Städten allenfalls darüber nach, ein Schienennetz aufzubauen. Die Linie 3 wurde am 10. Oktober 2002 in Betrieb genommen. Zu diesem Zeitpunkt war lediglich die Teilstrecke zwischen dem Bahnhof Changchun und dem Bahnhof von Weiguangjieand betriebsfähig. Am 26. Dezember 2006 wurde die Strecke nach Changyingshijicheng erweitert. Die Linie 4 fährt seit dem 30. Juni 2006 zwischen Chechang und Dongdaqiao. Am 7. Mai 2012 wurde die Linie 4 schließlich bis zum Nordbahnhof Changchun erweitert.

Betriebszeiten

Die U-Bahn ist von 6 Uhr Morgens bis 22 Uhr geöffnet. Je nach Linie kann es bei diesen Zeitangaben aber auch zu Schwankungen kommen. Zu den Stoßzeiten fährt alle vier Minuten ein Zug, ansonsten alle acht Minuten.

Linien und Haltestellen

Das Schienenleichtverkehrssystem besteht zur Zeit aus zwei Linien: Linie 3 und 4. Beide bilden eine schleifenförmige Strecke und schneiden sich am Hauptbahnhof von Changchun. Ein Umsteigen zwischen beiden Linien ist hier allerdings nicht möglich.

Im Süden des Netzes kreuzen sich die Linie, um ein Umsteigen zu ermöglichen. Dieser Umsteigepunkt ist an der Station Linhejie der Linie 3 und der Station Weixinglu der Linie 4. Die beiden Haltestellen sind durch eine 200 m lange Passage miteinander verbunden. Obwohl sie unterschiedliche Namen tragen, sind sie eigentlich die selbe Haltestelle.

Manche der 49 Haltestellen sind auf Hochplattformen angelegt, manche sind überirdisch und einige unterirdisch.

Puppet Emperor Subway Station, Changchun Puppet Emperor Subway Station, Changchun

Linie 3

Die Linie 3 verläuft in nordwestlich-südöstlicher Richtung und reicht vom Hauptbahnhof Changchun im Viertel Kuancheng bis zur Haltestelle Shijiguangchang im Viertel Nanguan. Sie ist 32 km lang und umfasst 33 Haltestellen. Sie befährt wichtige Bereiche wie z.B. den Park sowie den Campus der Universität des Nordwestens von Jingyue sowie das Messe- und Ausstellungszentrum.

Das komplette Abfahren aller Haltestellen dauert 65 Minuten. Die Haltestellen sind dabei sowohl über- als auch unterirdisch gebaut. Auf der Linie fahren einzelne Gelenkzüge.

Die wichtigsten Haltestellen der Linie sind:

  • Changchun Hauptbahnhof (Changchun Railway Station)
  • Liaoninglu
  • Xi'anqiao
  • Jiefangqiao
  • Fusonglu
  • Guigudajie
  • Nanhudalu
  • Guigudajie
  • Kuanpingqiao
  • Linhejie
  • Jingyuegongyuan
  • Huaxuechang
  • Changyingshijicheng

Linie 4

Die Linie 4 befährt zur Zeit teilweise die Strecke zwischen dem Nordbahnhof Changchun und der Haltestelle Chechang. Sie befährt 16 Haltestellen auf einer Strecke von 16,3 km und verbindet mehrere wichtige Knotenpunkte der Stadt wie das Museum des Kaiserpalasts von Mandschuko.

Eine komplette Rundfahrt in dieser Linie dauert etwas mehr als eine halbe Stunde. Einige der Haltestellen auf dieser Linie sind unterirdisch, manche auf Plattformen. Die Züge auf dieser Linie haben zwei miteinander verkoppelte Abteile sowie einen Mittelteil.

Die wichtigsten Haltestellen der Linie sind:

  • (Changchun Nordbahnhof)Changchun Railway Station North
  • Beiyataidajie
  • Weihuanggong
  • Jilindalu
  • Pudonglu
  • Weixinglu
  • Nansanhuan
  • Chechang

Geplante Erweiterungen

Linie 3 soll vom Bahnhof Changchung bis zur Haltestelle Yongning Lu ausgedehnt werden. Nach Bauabschluss wird damit ein Umstieg auf Linie 4 zum Museum des Kaiserpalasts von Mandschuko möglich sein.

Linie 4 soll auf eine Gesamststreckenlänge von 45 km mit 33 Haltestellen ausgedehnt werden. Es wird weiterhin geplant, 19 Stadtbahngleise mit einer Gesamtlänge von 527 km zu bauen. Linie 1 und 1 sind derzeit im Bau befindlich. Der Bau der Linien 5,6,7,8,9,10 soll auch bald beginnen.

Routen der neuen Linien

  • Linie 1: von Beihuanchenglu nach Lanjia, von Hongzuizi nach Yongchun
  • Linie 2: von Dongfangguangchang nach Xiangshui
  • Linie 5: von Fufeng nach Xinglongshan
  • Linie 6: von Changchun Westbahnhof nach Fuzhilu
  • Linie 7: von Bailongju nach Taipingcun
  • Linie 8: von Lanjia zum Gewerbegebiet Changping
  • Linie 9: vom Park Haoyue zur Südautobahn Fuzhi
  • Linie 10: von Mishazi zur Westautobahn

Fahrpreise und Fahrkarten

Der Fahrpreis ist in der U-Bahn von Changchun an die Entfernung gekoppelt. Für die ersten 14,5 km bezahlt ein erwachsener Fahrgast 2 CNY Von 14,5 km bis 24,5 km Fahrt werden 3 CNY berechnet, für Fahrten darüber hinaus 4 CNY.

Die Fahrkarten können entweder als Einzelfahrkarten gekauft werden oder aber durch Benutzung der U-Bahn-Chipkarte. Letztere bringt ein Rabatt von 5% auf jede Fahrt mit sich. Einzelfahrkarten können entweder an den Verkaufsautomaten oder an den Verkaufsschaltern von jeder U-Bahn-Station gekauft werden. Die Fahrkarten müssen beim Ausgang wieder zurückgegeben werden.

Ausstattung und Service

Im Folgenden erfahren Sie, wie die Verkehrsgesellschaft Changchun ihren Fahrgästen eine angenehme und störungsfreie Reise ermöglicht:

  • Alle Sitze sind beheizt, um auch im Winter eine angenehme Reise sicherzustellen.
  • Jede Haltestelle hat eine nahegelegene Bushaltestelle.
  • Der Zug ist sehr niedrig und nur wenige Zentimeter über den Schienen gelegen. So können auch
  • Kinder und ältere Menschen bequem aus- und einsteigen.
  • Die Haltestellenansagen erfolgen in allen Zügen sowohl auf Chinesisch als auch auf Englisch.

Regeln

Um den reibungslosen Ablauf des Verkehrs sicherzustellen, werden die Passagiere gebeten, folgende Regeln einzuhalten:

  • Das Fahren ohne gültigen Fahrkarte wird streng bestraft. Schwarzfahrer müssen ein Vielfaches des ursprünglichen Fahrpreises zahlen.
  • Rauchen sowie Alkoholgenuss sind sowohl an den Haltestellen als auch in den Zügen untersagt.
  • Das Aufnehmen von Fotos ist nicht gestattet.
  • Bei Bedarf ist derSicherheitsdienst dazu berechtigt, die Fahrgäste zu kontrollieren.

Hinweise

Um Ihre Reisen mit U-Bahn von Changchun zu erleichtern, beachten Sie die folgenden Punkte:

  • Tragen Sie immer eine Karte der U-Bahn bei sich, wenn Sie mit dem Schienenleichtverkehr von Changchun fahren. Diese Karten sind kostenlos an den Verkaufsstellen und Informationszentren verfügbar.
  • Wenn mehrere Ausgänge zur Verfügung stehen, entscheiden Sie erst, welcher Sie näher zu Ihrem gewünschten Ziel bringt und gehen Sie dann weiter.

Medien

Changchun U-Bahn plan

U-Bahn karte Changchun voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Changchun U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: LRT
  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise: access/exit gates
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: No
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • CNY 2
  • Changchun 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!