Yekaterinburg Metro

Jekaterinburg ist die viertbevölkerungsreichste Stadt der Russischen Föderation. Die Metropolregion hat eine Bevölkerung von 1.488.000 Einwohnern. Auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene ist Sie ebenso wichtig wie Moskau oder Sankt Petersburg, was Sie zu einem der wichtigsten Finanzzentren des Landes macht.

Es ist die Hauptstadt der Ural-Region, auf der mittelwestlichen Seite des Landes. Sie wurde 1723 gegründet und nach Kaiserin Katharina I. von Russland benannt. In der Nachkriegszeit erlebte die Stadt eine bemerkenswerte infrastrukturelle Entwicklung, zu der auch ein Flughafen, Bahnhöfe mit landesweiten Verbindungen und ein modernes U-Bahn-System gehörten. Diese wurden entwickelt, um den Anforderungen des wachsenden Territoriums gerecht zu werden, dass nach wie vor eine der Prioritäten des Landes ist.

Am 27. April 1991 öffnete die mit Spannung erwartete U-Bahn Jekaterinburg nach 11 Jahren Bauzeit erstmals ihre Pforten. Die Arbeiten begannen 1980 und erlitten mehrere Verspätungen. Die erste Station war bis 1987 fertig und um 1989 erreichte das Projekt eine Fertigstellung von 70%.

Lines

Das U-Bahn-System Jekaterinburg erstreckt sich über 9 Stationen, die auf einer einzigen Linie verteilt sind, obwohl zwei weitere Linien geplant sind. Die Gleise erstrecken sich über 12,7 Kilometer und verlaufen vom Bezirk Ordzhonikidzevsky bis zum Stadtteil Chkalovsky, der das leninistische Viertel überquert. Sie bedient jährlich rund 49 Millionen Passagiere.

Irgendwann, kurz nach seiner Einweihung, glaubte man, das kürzeste unterirdische Verkehrssystem zu sein, obwohl dies später verweigert wurde.

Um der hohen Passagiernachfrage gerecht zu werden, hat Sie 62 Züge auf Ihrem Dienstplan, bestehend aus je 4 Autos. Sie fahren mit 50 Kilometern pro Stunde, und Sie dauern etwa 19 Minuten, um von einer Endstation zur anderen zu fahren. Eine Liste der Bahnhöfe der U-Bahn von Jekaterinburg finden Sie unten.

Yekaterinburg Yekaterinburg

Stationen

Prospekt Kosmonavtov (Проспект Космонавтов):

Das ist eine der Terminalstationen. Es wurde zum ersten Mal am 27. April 1991, nach 9 Jahren Bauzeit eröffnet. Es ist nach der Allee benannt, die direkt auf der Oberseite verläuft. Es liegt etwa 6 Meter unter der Erde. Die Fußböden des Bahnhofs sind mit Marmorplatten gesäumt und die Säulen sind mit Spiegeln verziert. Es hat zwei Ausgänge aber keine Rolltreppen.

Uralmash (Уралмаш):

Es wurde am 27. April 1991 eröffnet. Es befindet sich in der Bauman Straße. Nach Angaben des Projektarchitekten wurde es entworfen, um den Kämmen einer Schraube zu ähneln, als symbolische Hommage an den Geist des Arbeiters der Sowjet Union. Die Wände sind für Ihre Marmorbeschichtung bekannt und die Böden sind mit Granitplatten bedeckt.

Mashinostroiteley (Машиностроителей):

Es wurde am 27. April 1991 eröffnet und 4,5 Meter unter der Erde gebaut. Strukturell umfasst Es 24 Säulen in einer Inselförmigen Plattform. Die mit Marmordetails geschmückte schwarze Etage des Bahnhofs lassen das Gebäude feierlich aussehen. Der Stil mischt Industrie und Eleganz, was für ein schönes Ambiente sorgt.

Ural'skaya (Уральская):

Diese Haltestelle wurde am 23. Dezember 1992 im Bahnviertel eröffnet. Die Wände des Bahnhofs sind mit Marmor gesäumt und der Boden hat eine graue Granitveredelung. Die großen Kronleuchter sorgen für eine nostalgische Luft und erinnern an die Zeit der russischen Zaren.

Dinamo (Динамо):

Es wurde erstmals am 22. Dezember 1994 eröffnet. Benannt ist es nach dem Dinamo-Stadion, das nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt liegt. Das Design des Terminals wurde von Sportveranstaltungen inspiriert, die der Lage und dem Namen entsprechen. Der Boden ist mit Granitfliesen gesäumt und mit einer Skulptur an einem der Enden der Plattformen.

Ploschad' 1905 Goda (Площадь 1905 года)

Dieses große Terminal befindet sich in der Nähe des zentralen Platzes, auf der 1905 Nachbarschaft. Das Design ist sehr auffällig, da sich die mit Marmor bedeckte Decke stark von den roten Granitboden Fliesen unterscheidet und einen schönen Kontrast zwischen beiden Farben erzeugt.

Geologicheskaya (Геологическая):

Als es am 30. Dezember 2002 zum ersten Mal eröffnet wurde, wurde es zum Bahnhof Kuibishev ernannt. Es wurde sowohl für die U-Bahn-Passagiere als auch für die angrenzenden Oberflächen Züge konzipiert.

Chkalovskaya (Чкаловская):

Dies ist eine der neueren Stationen, die erstmals am 27. Juli 2012 eröffnet wurde. Das Design ähnelt dem eines Luftterminals und soll Weltlichkeit suggerieren. In der Tat, es können vier Uhren auf den Wänden des Bahnhofs gefunden werden, diese zeigen die aktuelle Zeit in Jekaterinburg, Moskau, Vancouver und Washington D.C. an. Gebaut 43 Meter unter der Erde ist es auch die tiefste Station in dem System.

Botanicheskaya (Ботаническая):

Es wurde erstmals am 28. November 2011 eröffnet und dient derzeit als eines der Terminalstationen des Systems. Es ist eine sehr optisch markante Station: Die Decke ist mit Hexagons bedeckt, die einem Bienenstock nacheifern. Die Fußböden sind aus Granit gebaut und die Säulen sind mit sechseckigen Blechen gefüttert.

Jekaterinburg Metro Map 16022011

Verbindungen

Die U-Bahn Jekaterinburg ist stark mit Bus- und Obus-Routen, Straßenbahn und Taxiständen verbunden, die sich über die gesamte Metropole erstrecken. Man könnte sagen, dass das U-Bahn-System Jekaterinburg als Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs der Stadt fungiert. Hier finden Sie eine Liste der verfügbaren Verbindungen für jede Station.

Prospekt Kosmonavtov (Проспект Космонавтов):

Diese Station ist mit den Buslinien 56, 59, 104, 108, 111 und 142 verbunden; Straßenbahnlinien 2 und 25; Obus-Linien 3, 5, 10, 12 und 13; und registrierte Taxi Linien 09, 053 und 063.

Uralmash (Уралмаш):

Diese verbindet sich mit den Buslinien 36, 56, 59, 104, 108, 111 und 142; Straßenbahnlinien 5, 5A, 8, 17 und 22; Obus-Linien 3, 5, 12 und 17; und registrierte Taxi Linien 07, 08, 033, 060 und 063.

Mashinostroiteley (Машиностроителей):

Sie verbindet die Buslinien 108 und 111; Straßenbahnlinien 2, 5, 5A, 7, 8, 14, 16, 17, 22 und 25; die Obus-Liniennummern 3, 5, 12 und 17; und Taxi Linien 07 und 063.

Ural'skaya (Уральская):

Es handelt sich um einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt, mit Verbindungen zu den Buslinien 1, 13, 21, 23, 31, 48, 57, 60, 114, 144, 150 und 152; Straßenbahnlinien 3, 5, 7, 21, 23, 27 und 32; Trolleybuslinien 1, 3, 5, 9, 11, 15, 17, 18 und 19; Taxi Linien 01, 05A, 06, 15, 021, 024, 031, 034, 035, 045, 046, 052, 054, 055, 056, und 082.

Dinamo (Динамо):

Diese verbindet sich nur mit der Obus-Linie Nummer 4.

Ploschad' 1905 Goda (Площадь 1905 года):

Diese Station verbindet die Buslinien 2, 14, 19, 23, 25, 32, 41, 46, 50, 54, 57 und 61; Obus-Liniennummer 3, 7 und 17; und registrierte Taxi Linien 04, 05, 011, 012, 015, 016, 018, 019, 024, 026, 030, 055, 056, 057, und 070.

Geologicheskaya (Геологическая):

Es ist mit den Buslinien 14, 23, 46, 50, 54 und 57 verbunden; Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 9, 10, 14, 15, 21, 25, 27, 32 und 33; und Taxis mit den Nummern 011, 012, 016, 018, 019, 024, 030, 039, 047, 055, 056, 057 und 197 identifiziert.

Chkalovskaya (Чкаловская):

Diese Station verbindet die Buslinien 23, 50, 54, 57 und 57A; Straßenbahnlinien 1, 5, 9, 14, 15, 25 und 27; sowie die Obus-Liniennummer 11 und 14.

Botanicheskaya (Ботаническая):

Diese verbindet sich mit den Buslinien 2, 17, 19, 26, 37, 38, 39, 57, 138, 162 und 182; Obus-Linien 1, 6, 9, 15 und 20; und Taxi Linien 05, 05A, 011, 012, 025, 030, 035, 038, 042, 056, 057, 077, 083, 113, 159, 197, und 198.

Betriebsstunden

Die U-Bahn Jekaterinburg verkehrt kontinuierlich zwischen 6:00 und 24 Uhr. Die Züge verkehren von Montag bis Sonntag, keine Ausnahmen. Aufgrund der hohen Nachfrage wäre es unmöglich, auch nur einen Tag lang nicht mehr zu arbeiten.

In außergewöhnlichen Fällen, in denen die Sicherheit der Fahrgäste beeinträchtigt wird und die Fahrzeuge gestoppt werden müssen, werden die Behörden die notwendigen Ankündigungen auf allen großen Fernseh- und Radiosendern sowie auf sozialen Medien machen. Diese Notsituationen sind jedoch unglaublich selten, daher können Sie davon ausgehen, dass die U-Bahn bei der Planung Ihrer Reise geöffnet ist.

Die Zeit, um von einem Ende der Linie zum anderen zu gelangen, beträgt 19 Minuten und die Züge verkehren in Abständen von 7 bis 8 Minuten während der normalen Stunden. Während der Hauptverkehrszeiten kommen die Züge jedoch alle 4 bis 5 Minuten an. Spät in der Nacht, nach 9:00 Uhr, erreichen die Züge alle 11 Minuten den Bahnhof.

Fahrpreise

Passagiere der U-Bahn Jekaterinburg müssen eine Ekapta-Karte erwerben, um dessen Dienst zu nutzen, da die Behörden die Verwendung von Papierkarten abgeschafft haben. In jedem Fall kann die Karte an jedem autorisierten Verkaufspunkt erworben werden, oder an Kiosken, die um alle Bahnhöfe verteilt sind. Der Basistarif beträgt 28 Rubel (0, 48 USD) pro Fahrt, obwohl die Ekapta-Karte den Passagieren auch erlaubt, pauschal Pläne zu kaufen, um sich an die Bedürfnisse von Vielreisenden anzupassen. Als nächstes finden Sie eine detaillierte Liste der verschiedenen Pläne:

Die Pläne

  • Unbegrenzte Monatskarte, vier Verkehrsnetze: Dieser Plan ermöglicht unbegrenzte Straßenbahn-, Bus-, Obus-und U-Bahn-Fahrten für 30 Tage. Dieses Paket kostet 2.800 Rubel (47, 63 USD). Es kann von jedem gekauft werden.
  • Unbegrenzte Monatskarte, zwei Verkehrsnetze: Der Plan umfasst unbegrenzte Fahrten zwischen zwei verschiedenen Verkehrsnetzen, wie U-Bahn-Tram, U-Bahn-Obus oder U-Bahn-Bus, für 30 Tage. Es kostet 2.200 Rubel (37,42 USD). Es kann von jedem gekauft werden.
  • 2-Monats Paket, vier Verkehrsnetze: Diese Pläne, auch wenn Sie billiger sind, erlauben nur eine bestimmte Anzahl von Fahrten über 60 Tage. Sie können in Straßenbahnen, Trolleybussen, Bussen und Metro eingesetzt werden. EIN 20-Ride-Paket, gültig für 2 Monate, kostet 500 Rubel (8,51 USD). EIN 40-Ride-Paket, gültig für 60 Tage, kostet 980 Rubel (16,67 USD). Das größte Paket umfasst 70 Fahrten, gültig für 2 Monate, und kostet 1680 Rubel (28,58 USD). Diese können von jedem gekauft werden.
  • Unbegrenzter 3-Tages-Pass, 4 Transportnetze: Dieser Pass ermöglicht unbegrenzte Fahrten und Verbindungen zwischen Straßenbahnen, Trolleybussen, Bussen und U-Bahn für 3 Tage. Es kostet 390 Rubel (6,63 USD) und kann von jedem gekauft werden.

Schülerpässe

Unbegrenzte Monatskarte, vier Verkehrsnetze: Dieser Plan ermöglicht unbegrenzte Fahrten zwischen den Straßenbahn-, Obus-, Bus-und U-Bahn-Netzen für 30 Tage, für 1000 Rubel (17,01 USD). Sie kann nur von Grund- oder Sekundarschülern im Alter von 7 bis 17 Jahren erworben werden und nur an öffentlichen oder privaten Schulen beantragt werden.

Universitätspässe

Unbegrenzte Monatskarte, vier Verkehrsnetze: Dieser Plan ermöglicht unbegrenzte Fahrten zwischen den Straßenbahn-, Obus-, Bus-und U-Bahn-Netzen für 30 Tage. Es kostet 1700 Rubel (28,92 USD). Sie gilt nur für Studierende, die an einer privaten oder öffentlichen Universität, einem technischen Institut oder einer Berufsschule eingeschrieben sind.

Pläne für Senioren und Menschen mit Behinderung

Unbegrenzte Monatskarte, vier Verkehrsnetze: Dieser Plan ermöglicht die unbegrenzte Nutzung von Straßenbahn-, Bus-, Obus-und U-Bahn-Netzen für 30 Tage. Dieses Paket kostet 1000 Rubel (17,01 USD). Sie kann nur von Senioren oder Menschen mit zertifizierten Behinderungen erworben werden.

1 Monat Paket für Verkehrsnetze: Nutzer, die diesen Plan kaufen, können über 30 Tage auf bis zu 40 Fahrten zwischen den Straßenbahn-, Obus-, Bus-und U-Bahn-Netzen zugreifen. Es gilt nur für Senioren oder Menschen mit zertifizierten Behinderungen.

Yekaterinburg Yekaterinburg

Regeln

Um die Ordnung zu erhalten und die Infrastruktur des Systems zu erhalten, haben die U-Bahn-Behörden von Jekaterinburg eine Reihe von Passagier Regeln und Beschränkungen festgelegt. Einige davon sind:

  • Passagieren ist es nicht gestattet, die Bahnhöfe oder Züge im U-Bahn-Netz von Jekaterinburg mit Graffiti zu verändern oder zu verunstalten.
  • Wenn Sie große Gepäckstücke tragen, sollten Sie es vermeiden, Ihre Mitreisenden zu behindern. Ansonsten werden Sie zum Abschied aufgefordert.
  • Passagieren wird empfohlen, ihre eigenen Vorkehrungen beim Transport von Haustieren zu treffen, da Tiere in U-Bahn-Autos oder Bahnhöfen nicht erlaubt sind.
  • Der Verzehr von alkoholischen Getränken ist in U-Bahn-Autos oder Bahnhöfen verboten. Täter werden getadelt.
  • Rauchen ist in keinem der Räumlichkeiten gestattet.
  • Harsche Chemikalien, gefährliche oder brennbare Materialien sind an Bord nicht erlaubt.
  • Nur lizenzierte Strafverfolgungsbehörden dürfen Schusswaffen in Metro-Autos oder Bahnhöfen tragen.
  • Passagieren ist es nicht gestattet, Panik zu erzeugen oder kollektive Hysterie zu fördern, während Sie die U-Bahn-Dienste oder einer der Räumlichkeiten nutzen.
  • Passagiere sollten keine eingeschränkten Bereiche wie Kontrollräume, Fahrkabinen oder Wartungsbereiche betreten.
  • Die Metro-Behörden von Jekaterinburg halten Hygiene für äußerst wichtig. Aus diesem Grund ist Müllabfuhr in Bahnhöfen und Zügen verboten.
  • Senioren und Menschen mit Behinderung erhalten Vorrangsplätze auf ausgewiesenen Teilen des Zuges. Fluggäste, die sich weigern, einen dieser Sitze abzugeben, werden getadelt.

Sicherheit

Die U-Bahn Jekaterinburg ist bestrebt, die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten. Alle Stationen werden rund um die Uhr über Sicherheitskameras mit geschlossenem Kreislauf überwacht. Darüber hinaus bietet ihre offizielle Website Empfehlungen, wie man im Notfall handeln kann (obwohl die Seite auf Russisch ist, können Passagiere die Google Translate App nutzen).

Die Möglichkeit terroristischer Anschläge ist für die Bürger Jekaterinburg ein besonderes Anliegen und die Behörden sind immer auf der Hut. Auf derselben Website finden Sie Informationen, wie Sie auf einen drohenden Angriff reagieren können, sowie Tipps zur Identifizierung verdächtiger Verhaltensweisen.

Flughafenanbindung

Die U-Bahn Jekaterinburg ist nicht direkt mit dem Flughafen Jekaterinburg-Koltsovo verbunden, obwohl es eine Alternative gibt, die Sie mit dem Bahnhof Botanicheskaya verbindet.

Nachdem Sie diese Station erreicht haben, müssen Sie etwa 200 Meter bis zur Bushaltestelle Shvartsa laufen. Von dort aus besteigen Sie einen 039-Bus. Nach 22 Haltestellen und fast einer Stunde Fahrt erreichen Sie die Shuttle-Haltestelle Aeroport Kol' tsovo, die sich direkt gegenüber dem Flughafen befindet. Die Gesamtfahrzeit beträgt etwa eine Stunde und zwanzig Minuten.

Wenn Sie das Stadtzentrum vom Flughafen Jekaterinburg-Koltsovo aus erreichen möchten, müssen Sie das Hauptterminal verlassen und 200 Meter bis zur Bushaltestelle Aeroport Kol' tsovo laufen. Von dort aus können Sie einen 039-Bus besteigen. Es gibt andere Buslinien, die durch diese Station fahren, die in Richtung mehrerer Außenbezirke von Jekaterinburg geleitet werden. Wenn Sie jedoch das Stadtzentrum erreichen möchten, ist die 039-Linie die geeignetste Option. Nach 52 Minuten, 22 Haltestellen oder 13 Kilometern erreichen Sie die Bushaltestelle Shvartsa, auf der anderen Straßenseite von der U-Bahnstation Botanicheskaya. Von dort aus können Sie alle Bereiche, die mit der Metro bedient werden, übertragen und erreichen.

Zukünftige Erweiterungen

Geplant ist der Bau einer zweiten U-Bahn-Linie, die die Stadt von Ost nach West durchqueren soll. Der erste projizierte Abschnitt wird 4 Stationen auf 4,5 Kilometern umfassen. Nach Angaben der zuständigen Behörden werden die Arbeiten in 2018 beginnen und etwa 5 bis 6 Jahre dauern.

Die Finanzierung wird aus einer öffentlich-privaten Partnerschaft kommen: Ein Viertel der Gesamtkosten wird von der Bezirksregierung gedeckt, ein weiteres Viertel von der russischen Bundesregierung und der Rest von einem privaten Unternehmen. Nach Fertigstellung wird die Linie insgesamt 13,5 Kilometer und 10 Stationen zurücklegen. Sie wird voraussichtlich 2023 für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Langfristig ist eine dritte U-Bahn-Linie geplant. Über dieses Projekt, das erst nach Abschluss der zweiten Linie beginnen wird, ist jedoch noch nicht viel bekannt.

Sehenswürdigkeiten

Der mythische Staatszirkus Jekaterinburg, eines der historischen Wahrzeichen der Stadt, befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom Bahnhof Geologicheskaya. Es wurde 1970 gebaut, um massive Zirkus Veranstaltungen und öffentliche Spektakel zu beherbergen. Für westliche Touristen mag Ihr Einsatz von Tieren im Rahmen der Schau umstritten sein, obwohl nicht alle Shows Sie einschließen. Es hat jedes Jahr Tausende von Touristen empfangen und es ist einer der bekanntesten Zirkus Orte der Russischen Föderation. Die Struktur des Gebäudes ist auffällig und macht den Standort leicht erkennbar. Außerdem sind alle einheimischen mit ihren Standorten vertraut.

In der Nähe des Bahnhofs Ploschad ' 1905 goda befindet sich das Museum der schönen Künste, dass eine der reichsten und größten Kunstsammlungen der Ural-Region beherbergt. Die Malerei und die Skulpturen wurden von namhaften russischen Künstlern angefertigt und neigen dazu, starke patriotische Noten zu tragen, die die Geschichte des Landes loben sollen.

Jekaterinburg U-Bahn plan

U-Bahn karte Jekaterinburg voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Jekaterinburg U-Bahn karte

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!