U-Bahnen in Spanien: Die U-Bahn von Granada (Die Stadtbahn der Metropole Granadas)

Granada ist eine spanische Stadt mit nur 234.000 Einwohnern. Sie ist Teil der autonomen Region Andalusiens, gelegen im Süden der iberischen Halbinsel. Obwohl sie nur eine geringe Anzahl an lokalen Bürgern besitzt, gilt Granada, durch seine Herberge des großen Kulturerbes, als wichtiges touristisches Zentrum des Landes.

Auch diese Stadt, genau wie der Rest von Spanien, experimentierte in den 60- und 70er Jahren einen wirtschaftlichen Aufschwung, als die Armut der Region, die vor allem durch den Bürgerkrieg verursacht wurde, zu verschwinden begann.

Durch diese Art von Entwicklung, wurde der Aspekt der Stadt völlig verändert,und half dabei sie in einen attraktiven Ort für Touristen zu verwandeln.

Infolgedessen und mit dem kommen des neuen Jahrtausends, fassten die Behörden den Entschluss, in öffentliche Verkehrsmittel zu investieren, die für die nachhaltige Entwicklung der städtischen Regionen von entscheidender Bedeutung sei.

Im Jahr 2006 wurde eine Ausschreibung an alle interessierten und meist bietenden Firmen geboten, die interessiert am Bau des neuen U-Bahn- Systems in Granada waren. Die Idee war, eine Stadtbahn von 15 Kilometern Länge zu bauen, die der Innenstadt zur Verfügung stehen sollte.

Estadio Los Carmenes Haltestelle
Estadio Los Carmenes Haltestelle

Der erste geplante Eröffnungstermin war Dezember 2016, aber aus vielen verschiedenen Gründen war dies dann doch nicht möglich. Einige Zeit später stand der Plan dann aber und die U-Bahn sollte offiziell ab 2017 einsatzbereit sein. Am 21. September 2017 wurde sie dann schließlich eingeweiht.

Linien und Haltestellen

Die Metropol U-Bahn Granadas besteht aus nur einer Linie und einem 15 Kilometer langen Netzwerk das 26 Haltestellen bedient. Es wird geschätzt, dass sie täglich etwa an die 47000 Fahrgäste transportiert. Ihre Stationen liegen überall in der Stadt verteilt und sind ab der Ortschaft Albolote, und bis zum Ende der Armilla Gemeinde installiert. In der Tat fährt der Stadtbahn-Service durch insgesamt vier Gemeinden, die ein wenig mehr als 60 % der Innenstadt von Granada darstellt.

Diese Route wurde entwickelt, damit aktuelle Buslinien miteinander verbunden werden können und sich beide Verkehrsmittel gegenseitig gut ergänzen. Außerdem soll die U-Bahn an den zukünftigen Hochgeschwindigkeits-Bahnhof angeknüpft werden, mit eingenommen natürlich der traditionelle Bahnhofsterminal.

Die Haltestellen der Granada U-Bahn sind unten aufgeführt:

  • Albolote Haltestelle: Dies ist eine der zwei Terminalhaltestellen der Metropolregion und ihrer Granada U-Bahn und befindet sich in der Gemeinde die den gleichen Namen trägt. Innerhalb der Ortschaft befindet sich die Haltestelle auf dem Jacobo Camarero Boulevard. Ihre Architektur besteht aus einem Mittelbahnsteig an dem Züge auf beiden Seiten der Plattform ankommen .
  • Juncaril Haltestelle : Es gibt leider noch keine Informationen über diese Haltestelle
  • Juncaril Flussbahnhof: Auch hier gibt es noch keine Informationen.
  • Vicuña Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Haltestelle.
  • Anfiteatro Haltestelle: Keine Informationen verfügbar
  • Macarena Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Cerrillo de Macarena Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Jaén Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Autobuses Haltestelle: Sie befindet sich im Stadtteil Almanyajar, im nördlichen Teil. Sie ist eine der Haltestellen mit den längsten Abmessungen da sie an den zentralen Busbahnhof ,mit verfügbaren Mittel-, oder Langstreckenoptionen, angeknüpft ist. Sie besteht aus zwei Etagen, eine von diesen dient als Warteraum wo sich ebenfalls ein Cafe und ein Restaurant befinden. Diese Etage liegt im Erdgeschoss . Auf der oberen Etage stehen Fahrkartenautomaten und Kassen für Fahrgäste bereit.
  • Argentinita Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Luis Amador Haltestelle : Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Villarejo Bahnhof: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Caleta Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Bahnhof: Diese Haltestelle wird im Moment nur teilweise genutzt, da noch Bauarbeiten im Gange sind, um neue Gleise für High-Speed-Züge zu bauen. Aus diesem Grund gibt es eine direkte Anschluss-Verbindung an die U-Bahn um mehrere autonome Gemeinschaften in Granada erreichen zu können.
  • Universidad Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Méndez Núñez Haltestelle: Befindet sich im Ronda-Bezirk und gehört zu den U-Bahnhaltestellen des Zugsystems. Sie hat zwei Etagen, die im Dienst der Öffentlichkeit stehen und besteht aus nur einer einzigen Plattform, die wie eine Insel geformt ist.
  • Recogidas Haltestelle : Genau wie die vorhergehende, befindet sie sich ebenfalls im Ronda-Bezirk und besteht aus zwei Ebenen, da sie sich unter der Erde befindet. Sie besitzt keine besonders herausragenden Eigenschaften. Die untere Etage besteht aus einem Mittelbahnsteig, während es im Obergeschoss Kunden Service Stände gibt.
  • Alcázar Genil Haltestelle: Ist eine U-Bahnstation mit zwei Etagen im Bezirk Rondas. Es gibt hier keine herausragenden Eigenschaften die man mit dem Rest der Haltestellen vergleichen könnte.
  • Metro Alcazar Haltestelle
    Metro Alcazar Haltestelle
  • Hípica Bahnhof: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Andrés Segovia Bahnhof: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Palacio Deportes Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Nuevo Los Cármenes Haltestelle: Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Dílar Haltestelle : Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Haltestelle Parque Tecnológico: Liegt neben dem technologischen Park der medizinischen Wirtschaft von Granada, direkt am Stadtrand der Armilla Gemeinde. Diese Region inspirierte bei der Benennung dieses Stopps. Sie entstand mit der Absicht, insbesondere für die Hochschul-Studenten, die jeden Tag auf den Campus gehen, tätig zu werden.
  • Sierra Nevada Haltestelle : Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Fernando de Los Ríos Haltestelle : Es gibt keine Informationen über diese Station.
  • Armilla Haltestelle: Dies ist die zweite Terminal-Haltestelle der Metropol U-Bahn von Granada. Sie befindet sich in der Region von Armilla, läuft direkt durch elne Fußgängerzone und verfügt über eine einzelne Insel-Plattform.
Armilla Haltestelle
Armilla Haltestelle

Tickets, Preise und Abos

Die Granada-U-Bahn bietet verschiedene Tarife an, die auf die Bedürfnisse des Fahrgasts, einschließlich der monatlichen Zahlungen im Abo, abgestimmt sind. Der Standard -Tarif für eine Fahrt zu jedem beliebigen Bahnhof innerhalb des Systems liegt bei 1,35 €.

Ebenso stehen weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie z. B. Tickets, die als electronic-Cash oder für Touristen gut geeignet sind. Die verschiedenen Abonnements und Preise für Fahrgäste der Metropolregion Granadas sind unten aufgeführt:

  • Normales Ticket: Das klassische Ticket, das dazu dient, sich zu verschieden Haltestellen im gesamten U-Bahnnetz zu bewegen. Es kostet 1,35 Euro für eine einfache Fahrt, während die Hin-und Rückfahrt zu 2,70 Euro angeboten wird. Es gilt nur zum einmaligen Gebrauch, das heißt, es gibt keine Möglichkeit, das gleiche Ticket nochmal zu benutzen, man muss also ein neues kaufen. Dieses Ticket bietet Fahrten zu jeder beliebigen Haltestelle an und das zu unbestimmter Zeit und bis Sie Ihr Ziel erreicht haben, oder der U-Bahn-Betrieb endet.
  • Monedero Ticket: Wenn Sie dieses Ticket verwenden, wird der endgültige Preis für jede Reise wesentlich geringer ausfallen als bei einem regulären Ticket. Es liegt bei nur 0,85 € pro Fahrt. Das Ticket ist allerdings nicht kostenlos. Es stehen zwei Varianten zur Verfügung. Auf der einen Seite gibt es die Papp- Version, die einen Preis von 0,30 € hat, und für ein Jahr gültig ist oder bis es zu verschlissen ist, es weiterhin zu benutzen. Auf der anderen Seite gibt es die Kunststoff-Version, die einen höheren Preis von 1,80 € hat. Obwohl dieses zunächst teurer als das reguläre Ticket ist, bietet es auf lange Sicht billigere Fahrten an.
  • Das Touristen-Ticket: Es gilt speziell für Touristen, die die Stadt besuchen. Es ist erhältlich als Tagespass für 4,50 Euro, oder für fünf Tage, zum teureren Preis von 13,00 Euro. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Ticket nur von einer Person genutzt werden kann.Wenn Sie zB. mit einer Gruppe von vier Personen reisen, muss jede Person ihr eigenes Ticket besitzen.
  • Monatliches Abonnement: Es ist eine Zahlungsmöglichkeit, auf die über die Monedero-Karte zugegriffen werden kann. Mit diesem Abonnement können die Nutzer unbegrenzte Fahrten für 30 Tage, mit der Zahlung einer festen monatlichen Gebühr von 40 €,erhalten. Die Karten mit diesem Abonnement können nur von einem Fahrgast zum gleichen Zeitpunkt verwendet werden.
  • Consorcio Ticket: Es ist ein Ticket, das in der U-Bahn sowie in allen Buslinien verwendet werden kann. Auch wenn es bis jetzt, noch keine monatlichen Pläne beider Dienste gibt, wird jede einzelne Fahrt vom Guthaben abgezogen, das auf der Karte aufgeladen ist.
Dilar Haltestelle
Dilar Haltestelle

Bisher gibt es noch keine besondere Zahlungsoptionen für Menschen mit Behinderungen oder für Senioren. Alle Tickets und Karten können an den, zur Verfügung gestellten, öffentlichen Kassen an verschiedenen U-Bahn Haltestellen erworben werden.

Anbindungen

Viele der Granada Metropolitan Stadtbahn-Haltestellen haben direkte Anbindungen an verschiedene Buslinien, die die ganze Stadt bedienen. Eine detaillierte Beschreibung der U-Bahnsystem-Haltestellen mit Anbindung zu Bussen wird unten dargestellt:

  • Jaén Haltestelle : Diese Station liegt 100 Meter von der Bushaltestelle "Juan Pablo II – Parque de Bombes entfernt , an der die Buslinie SN2 hält.
  • Autobuses Station: Dies ist eine der Stationen mit der höchsten Anzahl von Verbindungen zu Buslinien, da viele Busse von der Haltestelle "Autobuses Station 1 und 2," die nur 40 Meter vom Terminal entfernt liegt, kommen. Sie ist mit den Linien 121, N4, SN1, SN2 und SN5 verbunden.
  • Argentinita Haltestelle : Verbunden mit den Buslinien Nummer SN2 und N4, die an der Bushaltestelle "AV. Argentinita 7," halten und befindet sich im Umkreis von nur 10 Metern.
  • Villarejo Haltestelle : Die Bahnstation mit Buslinien Nr. N3, N4 und SN2, SN3 die an der Haltestelle "Cruz del Sur," halten. Sie befindet sich im Umkreis von 10 Metern vom Schienenverkehr entfernt.
  • Caleta Station: Sie ist verbunden mit den Linien N1, N3 und SN4, die an der "Juzgados" Haltestelle an der Avenida Constitución dienen. Diese Haltestelle befindet sich nur 100 Meter von der Stadtbahn-Station entfernt.
  • Ferrocarril Haltestelle: Befindet sich an der "Granada-Station", wo Züge mit An- und Abreisen in verschiedene Teile Spaniens verkehren. Unter diesen verkehrt auch ein Schnellzug
  • Méndez Núñez Haltestelle: Diese ist angebunden an die Bushaltestelle "Camino de Ronda 115" und liegt im Umkreis von 70 Metern, wo die Buslinien Nummer 111 und SN2 SN3 fahren
  • Recogidas Haltestelle : Angeknüpft an die "Camino de Ronda 71" Bushaltestelle, wo Linien der Nummer 111, SN2 SN3, SN5 und U3 verkehren. Diese Haltestelle befindet sich im Umkreis von 90 Metern von den Bahnschienen entfernt.
  • Alcázar Genil Haltestelle : Es gibt hier eine Verbindung zu den Buslinien Nr. 121, SN2, SN5, und U3,die sich an der "Camino de Ronda – Alcázar Genil" Haltestelle befinden, nur 20 Meter von der U-Bahn-Haltestelle entfernt.
  • Andrés Segovia Haltestelle : Diese Station ist die "Plaza Andrés Segovia – Centro Cívico Zaidin" Bushaltestelle im Umkreis von 30 Metern entfernt und liegt an den Schienen, wo Linien 111, S3 und SN2 halten.
  • Estadio de Los Cármenes Haltestelle : Der Bahnhof befindet sich nur 80 Meter von der Bushaltestelle "Torre Comares – Rotonda" entfernt wo die Linien 111 und S3 halten.
  • Dílar Haltestelle : Diese Station ist mit dem "Dílar – Rotonda AV. Los Ilustres" Stopp verbunden, wo Buslinien Nummer SN4 und U3 im Umkreis von 100 Metern an den Schienen liegen.
  • Parque Tecnológico Station: Ist nur mit der Linie SN4 an der "AV Innovación" Haltestelle verbunden, die etwas mehr als 100 Meter von den Schienen entfernt liegt.
Menendez Nuñez Haltestelle
Menendez Nuñez Haltestelle

Fahrpläne

Die Granada Metropolitan U-Bahn ist die meiste Zeit des Tages in Betrieb, mit dem Ziel auch der größten Anzahl von Benutzern zur Verfügung zu stehen.

Von Montag bis Donnerstag fahren die Bahnen ohne Unterbrechung zwischen 06:30 und 23:00 Uhr. Die Zeitfrequenz liegt bei 11 Minuten, während der Stoßzeiten bei 15 Minuten.

Unterdessen steht der Service Freitags und Samstags, sowie an Feiertagen sogar bis 02:00 Uhr zur Verfügung. Er beginnt um 06:30Uhr am Freitag und um 07:30Uhr am Samstag. Die Frequenz bleibt die meiste Zeit des Tages unverändert aber ab 23:00 Uhr abends liegt sie bei 30 Minuten, da es ab dann weniger Fahrgäste gibt.

Am Sonntag beginnt der Bahnbetrieb etwas später als üblich, zwischen 07:30Uhr bis 23:00Uhr. Die Zeitfrequenz bleibt den ganzen Tag über gleich.

Unterhaltsame Fakten

  • Nach Angaben von den städtischen Behörden, wird der Jahresbedarf eines Tages bei mehr als 10 Millionen Nutzer liegen.
  • Fahrten von einem Terminal zum anderen, oder in anderen Worten, Fahrten von einem Ende des Systems zum anderen dauert insgesamt etwa 45 Minuten.
  • Da die U-Bahn ein relativ kleines Transportmittel ist, was ja gewöhnlich normal ist bei den meisten U-Bahn- Systemen, bietet jede Bahn Platz für bis zu 200 Passagiere.
  • Die Züge warten an jeder Haltestelle 20 Sekunden, so dass Fahrgäste auch einsteigen können.
  • Die Züge fahren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 bzw. 25 km/h.
  • Die Züge verfügen über die Fähigkeit mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h zu fahren.
Recogidas Haltestelle
Recogidas Haltestelle

Anbindung an den Flughafen

Der Federico García Lorca Granada-Jaén Flughafen, mit nationalen und internationalen Strecken, bietet keine direkte Verbindung zur Metropolregion U-Bahn Granada. Es ist jedoch möglich, den Flughafen über eine Buslinie zu erreichen. Um dies zu tun, sollten die Nutzer diesen Anweisungen folgen:

Zuerst musst du die U-Bahn in Richtung der Autobuses Station nehmen. Dies ist sehr einfach, wenn man die Anweisungen im System auch befolgt. Dann, an der oben genannten Haltestelle angekommen, gehe Richtung Palacio de Congresos, wo es Buslinien gibt, die den Flughafen als Ziel haben.

17 Kilometer trennen die Stadt Granada vom Flughafen Federico Garcia Lorca Granada-Jaén. Aus diesem Grund dauert die gesamte Fahrt zwischen Autobuses Bahnhof und Flughafen ca. 45 Minuten, alle Haltestellen mitgezählt. Der Preis für das Einweg-Ticket liegt bei 2,90 Euro, die in Bar beim Fahrer oder über das Consorcio Ticket bezahlt werden können. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, die Dienste unserer Geschäftszeiten, über Zugriff auf die Webseite des Flughafens, einzusehen.

Um diese Fahrt in entgegengesetzte Richtung zu unternehmen, ist noch einfacher als vom Flughafen in die Innenstadt von Granada. Direkt vor dem Haupteingang des Flughafens befindet sich eine Bushaltestelle, wo die Busse aus der Innenstadt von Granada ankommen. Um die beste Verbindung zur U-Bahn Granadas zu bekommen, musst du mit dem Bus fahren und dann am Palacio de Congresos, wo sich die Autobuses U-Bahnstation befindet, aussteigen.

Zukünftige Erweiterungen

Die Behörden teilten mit, dass wohl die Möglichkeit bestehe, eine zweite U-Bahn Linie in Angriff zu nehmen. Die alternative Linie würde dann, den bereits bestehenden Service, ergänzen. Das Projekt hat aber noch kein Start,- sowie Enddatum. Auf jeden Fall sollten die Manager und Investoren warten bis mehr Daten der Linie 1 zusammen kommen, um die Rentabilität des Baus einer zweiten Linie auch berechnen zu können.

Alhamar Haltestelle
Alhamar Haltestelle

Es gab auch unter vielen Bauunternehmern und auch dem Rathaus, Diskussionen über die Möglichkeit der Bau einer Linie, die Granada mit den nahe gelegenen Städten wie Santa Fe und dem Flughafen ermögliche. Diese Pläne sind jedoch derzeit nur Spekulationen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Granada bietet reichlich touristische Attraktionen, daher ist es wirklich nicht schwer, was in der Nähe der U-Bahn-Stationen zu finden. Es gibt jedoch ein paar Interessenspunkte, die hervorgehoben werden sollten.

Erstens befindet sich nur wenige Meter von der Station "Universität", die wunderschöne Basilika San Juan de Dios. Es ist ein prächtiges Gebäude das aus dem 18. Jahrhundert stammt. Es wurde, aufgrund der Initiative von Alonso de Jesús y Ortega Priester, erbaut. Freuen Sie sich auf beeindruckende Bilder in seinen Dächern, wo einige Bibelstellen widergespiegelt werden. Im 20. Jahrhundert galt das Gebäude offiziell als Basilika von Papst Benedict XV. Darüber hinaus liegen die Überreste von San Juan de Dios, der Schutzpatron von Granada, in dieser Basilika. Er ist auch bekannt als Universal Schutzpatron der Krankenhäuser. Diese Basilika ist ohne Zweifel ein Erbe der Stadt, das von städtischen Besuchern auf jeden Fall aufgesucht werden sollte.

Sierra Nevada Haltestelle
Sierra Nevada Haltestelle

Als nächstes befindet sich das berühmte Museum of Science von Granada in der Nähe der "Alcázar del Genil". Es wurde 1995 eröffnet und seitdem ist es eins der wichtigsten touristischen Orte der Stadt. Die Einrichtungen haben große Räume für vielfältige Flora und Fauna Exponate, die im Museum beherbergt werden, sowie das dazu zu zählende Aquarium. Es ist ein idealer Ort für Kinder um mehr über Themen wie Astronomie und Wissenschaft im Allgemeinen zu erfahren. Dieses Museum besitzt interaktive Räume, die spezielle dafür geeignet sind, um Kinder über solche Themen aufzuklären.

Granada U-Bahn plan

U-Bahn karte Granada voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Granada U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Metropolitano de Granada
  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise: 1,35€
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: Yes
  • Spaziergang zwischen den Zügen:
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür:
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 30km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 70km/h
  • Betreiber: Avanza Metro de Granada
  • 1,35€
  • Granada 's Underground offizielle Website
  • Tlf: 958 98 81 23
facebook twitter

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!