Metros in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Die U-Bahn von Dubai

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf und die Hauptstadt des Emirats Dubai. Mit über 2 Millionen Einwohnern zählt Dubai zu der bevölkerungsreichsten Stadt des Landes. Im Jahr 2020 wird die Namensgleiche Expo 2020 nach Dubai kommen. Der wichtigste ökonomische Faktor ist der Tourismus. Dubai besitzt eine beindruckende Infrakstruktur, hevorgerufen durch die enorme Grösse und das futuristische Design der Stadt. Es gibt hier einige der weltweit höchsten Gebäude aber Touristen können noch viel mehr geniessen: Einkaufen, Erstklassige Küche, Nachtleben und einiges mehr an attraktiven Angeboten.

Die Stadt hat ein sehr hohes Verkehrsaufkommen, daher ist der öffentliche Transport empfohlen. Die Straßen in Dubai sind in 5 verschiedene Hauptstraßen aufgeteilt: E311, E77, E11, E44, und E66. In Dubai gibt es drei Flughäfen: Der größte Flughafen ist der Dubai International Airport, Sharjah International Airport und Al Maktown International Airport. Das öffentliche Transportsystem in Dubai besteht aus Bussen, dem Wasserbus, Dubai Monorail (Einschienenbahn),Straßenbahn, der Dubai U-Bahn und gehört dem Unternehmen Road and Transport Authority, kurz RTA. Betrieben wird die U-Bahn von der Serco Gruppe.

Das Dubai Metro ist eines der modernsten Verkehrssystemen in der Welt, und die erste S-Bahn der arabischen Halbinsel. Es ist ein Netzwerk mit fahrerlosen Züge (Thales Operating System), mit klimatisierten Stationen und speziell reservierte Wagons für Frauen und Kinder, und Passagiere der Gold Class.

Derzeit gibt es 75 Kilometer vollautomatische (fahrerlose) Netze, so hat es in das Guinness-Buch der Rekorde als die weltweit längste U-Bahn in dieser Kategorie ausgezeichnet.

Geschichte

Die Regierung von Dubai wollte die U-Bahn zusammen mit weiteren urbanen Projekten bauen, um Touristen in die Stadt zu locken. Die Konstruktion der U-Bahn wurde auch zur Lösung des hohen Verkehrsaufkommens in Dubai realisiert. Der Plan zum Bau der U-Bahn wurde im Mai 2005 genehmigt. Einige der in den Bau involvierten Firmen waren, Mitsubishi, Systra, Yapi Merkezi, Obayashi Corporation und Parsons Corporation. Laut originalem Vertrag sollte die rote U-Bahnlinie im Jahr 2009, und die grüne U-Bahnlinie im Jahr 2010 eröffnet werden. Der Vertrag musste aber aufgrund von zusätzlichen Stationen für beide U-Bahnlinien, aktualisiert werden und die Eröffnung der grünen U-Bahnlinie wurde dementsprechend verzögert.

Der Bau der roten U-Bahnlinie begann im August 2005, während der Bau der grünen U-Bahnlinie erst im Juli 2006 begann. Die U-Bahn von Dubai wurde am 9.September 2009 mit der roten U-Bahnlinie und 10 U-Bahnhaltestellen eröffnet. Die Rote Linie sollte zum April 2010, 18 weitere Haltestellen bekommen. Für die rote Linie wurde im September 2013 eine weitere Haltestelle eröffnet.

Die grüne U-Bahnlinie wurde am 9.September 2011 mit 18 Haltestellen eröffnet. Am 1. März 2014 wurden für die grüne Linie zwei weitere Haltestellen eröffnet.

U-Bahnlinien und Haltestellen

Die U-Bahn von Dubai besteht aus zwei U-Bahnlinien: die Rote und die Grüne Linie. Die U-Bahn hat insgesamt 49 Haltestellen. Folgend finden Sie die Haltestellen der jeweiligen U-Bahn:

- Rote Linie: Verkehrt zwischen Al Rashidiya und UAE Exchange und hat folgende 29 Haltestelle: Rashidiya, Airport Terminal 1, Airport Terminal 3, Emirates, Deira City Centre, GGICO, Union, Al Rigga, ADCB, BurJuman, World Trade Center, Al Jaffliya, Financial Centre, Emirates Tower, Business Bay, Burj Khalifa/Dubai Mall, First Gulf Bank, Noor Bank, Mall of the Emirates, Dubai Internet City, Sharaf DG, DAMAC Properties, Nakheel, Nakheel Harbour & Tower, Jumeirah Lakes Tower, Energy, Ibn Battuta (Dubai Marina), Danube, UAE Exchange.

- Grüne Linie: Verkehrt zwischen der Region Etisalat und Dubai Creek und hat folgende 20 Haltestellen: Etisalat, Dubai Airport Free Zone, Al Qusais, Stadium (Dubai), Al Nahda, Abu Hail, Al Qiyadah, Abu Bakr Seddiq, Union, Salahuddin, Palm Deira, Baniyas Square, Al Ghubaiba, Al Ras, BurJuman, Al Fahidi, Al Jadaf, Healthcare City, Oud Metha, Creek

Beide Linien, die rote Linie und die grüne Linie durchkreuzen sich zweimal, am Union Square und Khalid Bin Al Waleed (BurJuman Centre)

Verbindungen:

Die U-Bahn ist an die weiteren öffentlichen Transportmöglichkeiten , im Besitz der RTA, angeschlossen. Diese sind der Wasserbus und die Straßenbahn. Sie können hierbei die Nol Card (elektronische, aufladbare Karte) nutzen, die für die U-Bahn, den Wasserbus und die Straßenbahn gültig ist. Die Nol Card kalkuliert die Fahrkosten und zieht diese automatisch ab. Sie müssen nicht nochmals bezahlen, wenn Sie die U-Bahnlinie wechseln oder zB. in den Wasserbus umsteigen.. Sie können von der Straßenbahn an der Haltestelle Jumeirah Lakes Tower in die dortige U-Bahnlinie Rot umsteigen. Sie können von der Roten U-Bahnlinie an der Haltestelle BurJuman und Union jeweils in die Grüne U-Bahnlinie umsteigen.

Verbindung zum Flughafen

Die U-Bahn hat eine direkte Verbindung zum Internationalen Flughafen von Dubai. Am Flughafen gibt es die U-Bahnhaltestellen Airport Terminal 1 und Airport Terminal 3, die vom Flughafen direkt zu den entsprechenden Terminals fahren. Um das Terminal 2 mit der U-Bahn zu erreichen, fahren Sie mit der Grünen U-Bahnlinie zur Haltestelle Stadium oder Dubai Airport Free Zone und nehmen von dort ein Taxi.

Mit der U-Bahn können Sie auch zu dem Sharjah International Airport fahren. Sie müssen nur in die Rote U-Bahnlinie zur Endhaltestelle Rashidiya fahren und den Rest der Strecke zu Fuß laufen.

Es gibt aber auch 4 öffentliche Buslinien die den Flughafen verlassen und an verschiedenen Orten in Dubai stoppen. Sie kosten lediglich AED2. Die Linien sind: 401 (Deira) und 402 (Bur Dubai), mit einer Frequenz von 30 Minuten, und C1 (Satwa Station) und C2 (Zabeel Park) die alle 10 Minuten fahren. Die C1 und C2 Linien fahren 24 Stunden am Tag, während die 401 und 402 bis um 22.00 Uhr funktionieren.

Schließlich, in der Ankunftshalle können Taxis und Limousinen zu jeder Zeit des Tages mieten, sofern Sie im Voraus bezahlt haben. Die Fahrzeit in die Stadt beträgt etwa 10 Minuten.

Reiseplanung, Fahrpläne und Kalender

Die U-Bahn ist täglich und das ganze Jahr über geöffnet. Die U-Bahnstationen sind von Sonntag bis Mittwoch, von 6.00 Uhr morgens bis Mitternacht geöffnet. An Donnerstagen sind die U-Bahnstationen von 6.00 Uhr bis 1.00 nachts geöffnet. Abschließend die Freitage, an denen die U-Bahnstationen von 13.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet sind.

Zu Hauptverkehrszeiten fährt die U-Bahn alle 2min und während des restlichen Tages alle 4min. Mit der roten U-Bahnlinie fahren Sie 1 Stunde und 10min um einmal durch alle Haltestellen durch zu fahren. Mit der grünen U-Bahnlinie dauert es 38min um alle Haltestellen durch zu fahren.

Preise, Fahrscheine und elektronische Fahrkarten

Die Fahrkosten können Sie entweder mit der Nol Card (elektronische, aufladbare Karte) oder mit Fahrscheinen(Papiertickets) begleichen. Die Preise werden in AED ((Vereinigte Arabische Emirate, Dirham, 1 US Dollar = 3.67 AED, aktueller Stand 03/20/17)angezeigt. Mit der Nol Card können Sie die U-Bahn und viele weitere Transportangebote der RTA nutzen. Sie können in der U-Bahn nicht bar bezahlen und müssen daher vorher eine entsprechende Fahrkarte kaufen. Für Menschen mit Behinderung, Studenten und ältere Mitbürger gibt es Vergünstigungen. Es gibt auch spezielle Abos mit Vergünstigungen. Die Abos sind folgende: 1 Tag Pass, 7 Tage Pass, 30 Tage Pass, 90 Tage Pass und 365 Tage Pass. Kinder bis 0.9m Größe und unter 5 Jahren dürfen kostenfrei fahren und benötigen weder eine Fahrkarte noch einen Fahrpass.

Die Elektronischen Fahrkarten, Nol Cards, sind in folgenden Ausführungen verfügbar: Silber, Gold, Blau und Rot. Wobei die Rote Nol Card ein Papierticket ist, das mit bis zu 10 Fahrten geladen werden kann, und nur entweder in der U-Bahn oder nur im Bus gültig ist. Mit allen Nol Cards können Sie die verschiedenen Parkplatzangebote bezahlen. Die Preise für die Fahrscheine und elektronisches Fahrkarten sind folgende:

Metro Dubai
Metro Dubai
  • 1) Nol Card Silber (25 AED): Sie können die Karte mit einem Maximum Guthaben von 5000 AED aufladen und an allen Fahrschein-Verkaufsstellen sowie an Fahrscheinautomaten, Geschäften mit Berechtigung von RTA ( wie Zeitungskioske) und Kundenzentren erwerben. Mit dieser Karte können Sie sowohl die U-Bahn als auch die weiteren Transportangebote der RTA nutzen. Die Karte ist 5 Jahre gültig, kann sofort nach Kauf genutzt werden und Sie enthält ein Startguthaben von 19 AED. Die Preise für die Fahrten in den verschiedene Tarifzonen lauten: eine Zone = 3 AED, zwei Zonen = 5 AED und drei oder mehr Zonen = 7.5 AED.
  • 2) Nol Card Gold (25 AED): Ähnlich zu der Silber Karte aber mit dem extra Vorteil, die erste Klasse nutzen zu können, ohne eine Premium Gebühr bezahlen zu müssen. Diese Karte können Sie nur an Fahrschein-Verkaufsstellen der U-Bahn erwerben und die Gültigkeit beträgt ebenso 5 Jahre. Die Karte ist sofort nach Kauf einsatzbereit und ist in allen Transportangeboten der RTA gültig. Die Gold Karte enthält auch ein Startguthaben von 19 AED und Sie brauchen keinerlei Dokumente um diese Karte erwerben zu können. Die Preise für die Fahrten in den verschiedene Tarifzonen lauten: eine Zone = 6 AED, zwei Zonen = 10 AED und drei oder mehr Zonen = 15 AED
  • 3) Nol Card Blau (70 AED): Auch als persönliche Karte bekannt. Wenn Sie diese Karte erstmals kaufen erhalten Sie ein Startguthaben von 20 AED. Sie können bis zu 5000 AED auf die Karte laden. Die Karte ist gegen Diebstahl abgesichert. Sollten Sie die Karte verlieren oder sollte diese gestohlen werden, dann ist das enthaltene Guthaben trotzdem für Sie gesichert. Jedes Mal wenn Sie diese Karte nutzen, werden Sie darüber via SMS oder Email informiert. Die Karte berechtigt zur Fahrt in allen Transportangeboten der RTA und ist 5 Jahre gültig. Die blaue Karte bietet Vergünstigungen für Menschen mit Behinderung, Studenten und ältere Mitbürger. Menschen die Sozialhilfe beziehen, bekommen 50% Rabatt auf die Fahrten. Die Karte muss von einem Kundenzentrum aktiviert werden. Es wird hierbei eine Identifikation mit Foto benötigt. Menschen mit Behinderung müssen einen Behindertenausweis der Behörden vorlegen, um den Rabatt der Blaue Karte erwerben zu können. Behinderte Menschen fahren kostenfrei. Für den Studentenrabatt wird ein Dokument der Schule benötigt, mit der Studentenidentifikation, dem Namen, dem aktuellen akademischen Jahr und dem höchsten erreichten Bildungsabschluss. Das Alter muss zwischen 5 und 23 Jahre liegen. Ältere Mitbürger müssen für den Rabatt nur Ihre Identifikation vorlegen. Nur ältere Mitmenschen der Vereinigten Arabischen Emirate mit der Staatsbürgerschaft, oder dauerhaft in dem Land lebende ältere Menschen können diese Vergünstigung erhalten. Die Karte erlaubt auch die Speicherung folgender Fahrpässe: 1 Tag Pass, 7 Tage Pass, 30 Tage Pass, 90 Tage Pass und 365 Tage Pass. Die Preise für die Fahrten in den verschiedene Tarifzonen lauten: eine Zone = 3 AED, zwei Zonen = 5 AED und drei oder mehr Zonen = 7.5 AED.
  • Sie können für die Karte ein kundenspezifisches Design für 30 AED erwerben.
  • 4) Nol Card Rot (2 AED): Diese Karte ist ein Papierticket, nur für U-Bahn oder Bus gültig und kann an Fahrscheinautomaten sowie bei RTA Verkaufsstellen erworben werden. Umsteigen in einen Bus oder anderen Transport der RTA ist mit dieser Karte derzeit nicht möglich. Mit dieser Karte kann man bis zu 10 Einzelfahrten nutzen. Die Karte ist bis 90 Tage gültig wenn Sie Ihre Fahrten nicht vorher verbrauchen. Die Preise für die Fahrten in den verschiedene Tarifzonen lauten: eine Zone = 2 AED, zwei Zonen = 6 AED und drei oder mehr Zonen = 8.5 AED.

Mehr Infos: http://www.dubaicityinfo.com/DubaiMetro/Dubai_metro_tickets.aspx

Tipps

  • 1) Sie benötigen eine Mastercard oder eine Visacard, da diese die einzigste Möglichkeit sind für die Fahrkarten oder die Nol Card für die U-Bahn zu bezahlen.
  • 2) Alle U-Bahnhaltestellen sind nach der nächsten, verfügbaren Sehenswürdigkeit benannt. Die U-Bahnhaltestelle Dubai Mall liegt nahe an der Mall von Dubai. Wenn Sie bereits wissen, welche Sehenswürdigkeit Sie besuchen möchten, dann gehen Sie zur U-Bahnhaltestelle die nach dieser Sehenswürdigkeit benannt ist.
  • 3) Fahrräder sind zur Mitnahme nicht gestattet. Überlegen Sie vor Antritt Ihrer Fahrt mit der U-Bahn, wo Sie Ihr Fahrrad abstellen können.
  • 4) Es gibt keine Fahrerkabine da die U-Bahn vollautomatisch fährt. Sie können also zur Frontscheibe gehen und eine herrliche Aussicht genießen.
Metro Dubai

Beförderungsbedingungen

Die Missachtung der Beförderungsbedingungen wird mit Bußgeldern von 100 AED bis 2000 AED geahndet. Die Bedingungen der U-Bahngesellschaft sind folgende:

  • 1) Nol Cards sind nicht übertragbar. Daher nutzen Sie bitte nicht die Nol Card einer anderen Person.
  • 2) Begegnen Sie anderen Fahrgästen mit Respekt.
  • 3) Rauchen ist weder in der U-Bahn noch in den U-Bahnstationen gestattet.
  • 4) Legen Sie Ihre Füße nicht auf die Sitzplätze anderer Fahrgäste.
  • 5) Verkaufen Sie keine Waren in der U-Bahn und nicht in den U-Bahnstationen. Werbung machen ist nicht gestattet.
  • 6) Das Betreten der U-Bahn ohne gültigen Fahrschein oder Nol Card ist ein schweres Vergehen. Dies wird mit einem Bußgeld von 200 AED geahndet.
  • 7) Zerstören Sie keine Sitzplätze oder jegliche andere Ausstattung oder Geräte der U-Bahn. Verursachen Sie auch keine Schäden in den U-Bahnstationen. Dies wird mit einem Bußgeld von 500 AED geahndet.
  • 8) Essen und trinken ist in den U-Bahnen nicht gestattet ebensowenig wie Kaugummi kauen und Wasser trinken. Sie können nur an U-Bahnstationen essen und trinken.
  • 9) Tiere sind weder in den U-Bahnen noch in den U-Bahnstationen erlaubt. Blindenhunde bilden hier eine Ausnahme.
  • 10) Betreten Sie keine – Nur für Personal – Räume in U-Bahnstationen.
  • 11) Hinterlassen Sie keinen Müll in den U-Bahnen-und Bahnstationen. Spucken Sie weder in die U-Bahn noch in den U-Bahnstationen.
  • 12) Nutzen Sie keine Notausgänge oder Gegenstände und Ausrüstung für den Notfall
  • 13) Die Wagons der U-Bahnen sind in jeweils Wagons nur für Frauen, und in nur für Männer eingeteilt. Steigen Sie als Mann nicht in den Frauenwagon und als Frau nicht in den Männerwagon ein
  • 14) Sitzen Sie nicht in der ersten Klasse, wenn Sie keine Gold Karte besitzen
  • 15) Versuchen Sie nicht die Türen der U-Bahnen gewaltsam zu öffnen
  • 16) Alkohol ist weder in den U-Bahnen noch in den U-Bahnstationen gestattet
  • 17) Das Angebot eines Parkplatzes gilt für einen Tag. Wenn Sie länger als einen Tag parken, wird dies mit einem Bußgeld von 100 AED geahndet Wenn Sie mehr als 48 Stunden parken, kostet dies eine Bußgeld von 240 AED
  • 18) Nutzen Sie keine gefälschten Fahrscheine oder Fahrkarten oder Sie bezahlen ein Bußgeld von 500 AED
  • 19) Schlafen Sie nicht in den U-Bahnhöfen oder Sie bezahlen ein Bußgeld von 300 AED
  • 20) Springen und Klettern ist weder in den U-Bahnen noch in den U-Bahnstationen gestattet
  • 21) Nutzen Sie nicht unrechtmäßig die Sitzplätze die für schwangere Frauen, Behinderte und ältere Menschen reserviert sind. Das Bußgeld für ein Vergehen beträgt 100 AED
  • 22) Leisten Sie den Anweisungen des RTA Personals Folge oder Sie bezahlen ein Bußgeld von 100 AED
  • 23) Sitzen oder Stehen Sie nur im Fahrgastbereich der U-Bahnen und in den U-Bahnstationen
  • 24) Waffen und gefährliche Gegenstände sind weder in den U-Bahnen noch in den U-Bahnstationen gestattet
  • 25) Sie benötigen von der RTA eine Genehmigung wenn Sie die Nol Cads verkaufen möchten
  • 26) Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mit einem abgelaufenen Fahrschein oder Fahrkarte in die U-Bahn einsteigen. Zeigen Sie Ihren Fahrschein oder die Fahrkarte wenn Sie von einer Kontrolle danach gefragt werden.
  • 27) Es ist nicht erlaubt Fisch in die U-Bahn mitzubringen

Interessante Fakten

  • 1) Alle U-Bahnen sind mit Klimaanlage ausgestattet
  • 2) Die Bahnsteige sind aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen, durch Türen von den Gleisen getrennt
  • 3) Die Bahngleise liegen erhöht, und dadurch können Sie während der Fahrt eine herrliche Aussicht genießen
  • 4) Die Architektur der Bahnhöfe kombiniert altmodische und moderne Elemente. Die modernen Elemente lassen die Außenfassade der Bahnhöfe futuristisch erscheinen. Während im Inneren der Bahnhöfe die älteren traditionellen arabischen Elemente, wie innere Bögen und Windtürme zu sehen sind
  • 5) Die meisten der U-Bahnhöfe sind in Muschelform erbaut worden

Dubai‘s Metro gilt als die "sicherste U-Bahn der Welt", mit eigener Polizei, über 3000 CCTV auf Zügen und Bahnhöfen um Sicherheitslücken zu überwachen, integriertem Funksystem zwischen U-Bahnen und Rettungsdienste, Notruftelefon in jedem Auto und Sicherheitstüren an Stationen und Bahnsteigen.

Eine weitere Kuriosität, wie es von der Stadt des Luxus und Prunk zu erwarten ist, ist die Existenz eines goldenen Wagons. Dieser bietet einen erstklassigen Service mit Ledersitzen, Panoramablick, Teppichböden und exklusiven Beleuchtung und Design. Es gibt auch ein Wagon, der für Frauen und Kinder reserviert ist, obwohl es nicht zwingend ist für die Frauen getrennt zu reisen. Schließlich gibt es Wi-Fi und Telefon-Abdeckung im ganzen U-Bahn-Netz.

Zukünftige Erweiterungen

Vier weitere U-Bahnlinien sind geplant, die Blaue Linie, die Violette Linie, die Goldene Linie und die Pink Linie. Die Konstruktion der Violetten und der Blauen U-Bahnlinien wird noch besprochen, wird aber vielleicht im laufenden Jahr 2017 beginnen. Die Blaue U-Bahnlinie wird via Mohammed Bin Zayed Road verlaufen. Die Violette Linie wird 8 Haltestellen bekommen und 50 km lang sein. Die Verbindung wird vom Al Maktoum International Airport via Al Khail's Road bis zum Dubai International Airport verlaufen. Die Pink Linie soll laut Planung bis zum Jahr 2030 gebaut sein. Die U-Bahnstationen werden in der Region Al Sufouh liegen. Die Goldene Linie soll laut Planung zum Jahr 2025 fertig gebaut sein und U-Bahnstationen in Deira, Dubai Marina, und Arabian Ranches bekommen.

Die Regierung in Dubai plant auch die Grüne und die Rote U-Bahnlinie zu erweitern. Die Grüne Linie wird 12 neue U-Bahnstationen bekommen mit weiteren 20 km Bahnstrecke. Die Erweiterung soll bis zum Jahr 2020 fertiggestellt sein. Die neuen Haltestellen der grünen Linie werden von Al Jadaf bis in die Region Academic City, Silicon Oasis, Festival City, Ras Al Khor Industrial Area, Lagoons und International City führen.

Des weiteren wird die Rote Linie 6 neue U-Bahnstationen bekommen, und zusätzliche 16 km Bahnstrecke. Die Erweiterung wird hier Fahrten in die Regionen von Abu Dhabi and Al Warqa'a ermöglichen.

Metro Dubai

Nahegelegene Attraktionen

Wir werden die U-Bahnstation Airport Terminal 1 der Roten Linie als Anhaltspunkt für Touristen Attraktionen nutzen. Um mit der U-Bahn vom Terminal 1 zu den Attraktionen zu gelangen, folgen Sie bitte diesen Informationen:

  • 1) Dubai Museum: Die Fahrt kostet 5 AED und dauert 28min. Von der U-Bahnstation Airport Terminal 1, nehmen Sie die U-Bahn der Roten Linie Richtung UAE Exchange/Jebel Ali und steigen nach etwa 12min, an der Haltestelle BurJuman aus. Als nächstes laufen Sie etwa 7min zum Four Point Sheraton Hotel 02 und nehmen den Bus C05 Richtung Ghubaiba Busstation. Die Fahrt dauert nur 2min. Steigen Sie an der Haltestelle Al Fahidi aus und laufen abschließend zur Straße Al-Fahidi, in der sich das Museum befindet.
  • 2) Burj Khalifa: Die Fahrt kostet 5 AED und dauert 23min. Von der U-Bahnstation Airport Terminal 1, nehmen Sie die U-Bahn der Roten Linie Richtung UAE Exchange/Jebel Ali und steigen an der Haltestelle Burj Khalifa/Dubai Mall aus.
  • 3) Sheikh Saeed Al-Maktoum House: Die Fahrt kostet 5 AED und dauert 40min. Von der U-Bahnstation Airport Terminal 1, nehmen Sie die U-Bahn der Roten Linie Richtung UAE Exchange/Jebel Ali und steigen nach 12min an der Haltestelle Burj Khalifa/Dubai Mall aus. Als nächstes laufen Sie zum Four Point Sheraton Hotel und nehmen den Bus C05 Richtung Ghubaiba Busstation. Die Fahrt dauert nur 5min. Steigen Sie an der Haltestelle Falcon Intersection aus. Zum Schluss laufen Sie in 16min zur Al Khaleej Road, Bur Dubai in der sich das Sheikh Saeed Al-Maktoum House befindet.
  • 4) Jumeirah Moschee: Die Fahrt kostet 5 AED und dauert 58min. Von der U-Bahnstation Airport Terminal 1, nehmen Sie die U-Bahn der Roten Linie Richtung UAE Exchange/Jebel Ali und steigen nach 5min an der Haltestelle Deira City Centre aus. Als nächstes laufen Sie in etwa 3min zur Busstation City Centre Metro Bus Stop A 01 und nehmen den Bus X28 Richtung Dubai Internet City Seaside Metro Bus Stop. Steigen Sie nach 29min an der Halstestelle Dhiyafa aus und laufen anschließend etwa 18min zur Jumeirah Moschee in Jumeirah First.
  • 5) Bastakia: Die Fahrt kostet 5 AED und dauert 20min. Von der U-Bahnstation Airport Terminal 1, nehmen Sie die U-Bahn der Roten Linie Richtung UAE Exchange/Jebel Ali und steigen nach 12min an der Haltestelle BurJuman aus. Als nächstes laufen Sie in etwa 3min zur U-Bahnstation BurJuman Metro Station A 02, nehmen die Grüne U-Bahnlinie Richtung Etisalat und steigen nach 2min an der Haltestelle Al Fahidi aus. Anschließend laufen Sie in Richtung Old Dubai, dem historischen Stadtteil Al-Fahidi, der auch als Bastakia bekannt ist.

Dubai U-Bahn plan

U-Bahn karte Dubai voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Dubai U-Bahn karte

  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise: gates
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: Yes
  • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
  • Fahrerlose Züge: Metro (since 2009)
  • Bahnsteigtür: Metro, monorail
  • Betreiber: Serco/Roads & Transport Authority
  • AED 1.80
  • Dubai 's Underground offizielle Website
  • Tlf: +971 4 284 4444
facebook twitter youtube google plus

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!