Gwangju U-Bahn

Historischer Hintergrund

Gwangju ist die sechstgrößte Stadt in Süd Korea mit einer Einwohnerzahl von 1,4 Millionen. Einst war es das provisorische Hauptquartier der südlichen Jeolla Provinz. Es gibt mehr als 10 Universitäten in dieser Stadt und zieht sehr viele Touristen aus der ganzen Welt an.

Dies waren bereits ausreichend Gründe für die Stadtbehörden, um ein schnelles U-Bahn System zu planen. Nach mehreren Verspätungen, startete der Bau der ersten Linie dann endlich am 28.August 1996. Der Teilbetrieb begann 2004 und verbindet Nokdong mit Sangmu. Im Jahr 2008 wurder der Rest der Strecke von Sangmu nach Pyeongdong fertiggebaut.

Öffnungszeiten

Das U-Bahn System öffnet um 05:30 Uhr Morgens und schließt um Mitternacht. Die Züge fahren durchschnittlich alle 8-10 Minuten. Während der morgendlichen Bürozeiten fahren die U-Bahnen in einem Intervall von 5 Minuten. In den abendlichen Stoßzeiten fahren die Züge in einem Intervall von 7 Minuten.

Linie und Stationen

Linie 1 verbindet den östlichen mit dem westlichen Teil der Stadt. Sie startet in Pyeongdong und verläuft dann in die wichtigen Teile der Stadt wie Gwangju airport, Culture Complex, business district of Sangmu, downtown near Geumnammo-4 and 5 und endet in Nokdong. Die zwei Endstationen sind die einzigen, die nicht im Untergrund liegen. Der Abschnitt zwischen Nokdong und Sotae ist eine Pendlerlinie mit Zügen, die alle 30 bis 60 Minuten fahren.

Gwangju U-Bahn Gwangju U-Bahn

Für den Transport der Gesamten Strecke benötigt man ungefähr 37 Minuten. Die Verbindungen nach KTX und KoRail sind von der Gwangju Songjeong Station möglich. Eine Busstrecke gibt es in der Nähe der Nongseong Station.

Hauptstationen auf dieser Linie sind:

  • Nokdong
  • Sotae
  • Culture Complex
  • Geumnamno 4(sa)-ga
  • Geumnamno 5(o)-ga
  • Yangdong Market
  • Nongseong
  • Uncheon
  • Sangmu
  • Kim Daejung Convention Center
  • Airport
  • Songjeong Park
  • Gwangju Songjeong Station
  • Pyeongdong

Erweiterung

Die Stadtbehörden von Gwangju planten die Linie 1 noch weiterauszubauen. Richtung Süden wird die Linie nach Hwasun und Richtung Norden nach Naju erweitert. Dies wurde nun Teil des 5+2 umfassenden Wirtschaftlichen Zonenprojekts und hat hohe Priorität.

Linie 2 war ursprünglich als Ringförmige Linie geplant, doch die Stadtverwaltung schlug vor, dass es eine Nord-Süd Linie wird. Falls es eine Ringförmige Linie wird, wird es eine 24,7 Kilometer lange Strecke, die folgende Stationen enthält:

  • Baekyoon-gwangjang
  • Namgwangju Station
  • Gwangju Station
  • Gwangju Bus Terminal
  • Market
  • Sangmu
  • Baegun-gwangjang
  • Hyocheon Station

Als Nord-Süd Linie würd sie eine Länge von 24,58 Kilometer haben und diese Stationen enthalten:

  • Hyocheon Station
  • Baekyoon-gwangjang
  • Namgwangju Station
  • Chosun University
  • Gwangju Station
  • Chonnam National University
  • Ilgongno
  • Bonchon-industrial Park
  • Cheomdan Area

Die Einwohner von Gwangju werden diese Entscheidung treffen. Es gibt auch noch den Vorschlag der Linie 3, obwohl noch keine Vorschläge veröffentlicht wurden.

Preise und Karten

Das U-Bahn System unterscheidet nicht in der Länge, die zurückgelegt wird. Ein Pauschalpreis wird für alle Fahrten verlangt. Es gibt allerdings zwei alternative Kartenoptionen mit verschiedenen Preisen. Man kann zwischen einer Straßenkarte und einer Einwegkarte wählen.

Eine Einwegkarte für Erwachsene (19-64 Jahre) kostet 120 Südkoreanische Won. Für Jugendliche (13-18 Jahre) 1000 und für Kinder (6-12 Jahre) 400 Won. Mit einer Straßenkarte werden die Preise der Erwachsenen und Jugendlichen auf 1100 und 800 Won reduziert. Für Kinder bleibt der Preis gleich. Menschen über 65 Jahren, Babies (0-5 Jahre), Menschen mit Beeinträchtigungen und Veteranen müssen nichts zahlen. Sie müssen sich jedoch ausweisen können.

Ermäßigte oder kostenlose Fahrten mit Bussen oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln sind unter bestimmten Bedingungen möglich. Eine Straßenkarte ist eine Voraussetzung dafür. Für Gruppen mit 20 oder mehr Personen gibt es zusätzlich Rabatt auf die Karten.

Die Karten können bei Verkaufsautomaten in den Stationen gekauft werden. Vorbezahlte Straßenkarten gibt es in den U-Bahn Stationen und Gemischtwarenladen.

Details über Preise und Rabatte gibt es hier.

Anlagen und Services

Verglichen mit dem System von Seoul oder Incheon, ist das U-Bahn System von Gwangju klein. Trotzdem kümmern sich die Behörden darum, dass die Anlagen eine gute Reise ermöglichen.

  • Die Stationen haben Ruheräume, Bänke und Erfrischungsecken.
  • Außerhalb der Stationen gibt es Parkplätze und Fahrradständer.
  • In der Sotae Station gibt es einen Verloren & Gefunden Service, der den Passagieren hilft verlorene Wertgegenstände wiederzufinden.
  • Rolltreppen und Lifte gibt es in den Stationen auch.
  • Alle Ankündigungen und schriftlichen Informationen gibt es in Englisch und Koreanisch.

Regeln

Die Gwangju Metropolitan Durchreise Gesellschaft hat einige Regeln aufgestellt um für die Sicherheit der Passagiere zu sorgen und um ein gutes U-Bahn System zur Verfügung stellen zu können.

  • Ein kostenloses Ticket kann nur Austellungsdatum eingelöst werden.
  • Eine Einwegkarte sollte nachdem sie gescannt wurde innerhalb von 2 Stunden verwendet werden.
  • In den Zügen und in den Stationen darf nicht geraucht werden.
Gwangju U-Bahn Streckenkarte

Tipps

Dies sind eine Tipps die der Reise mit der Gwangju U-Bahn reibungsloser machen.

  • Laden Sie sich die U-Bahn Korea App auf Ihr Telefon.
  • Achten Sie darauf, dass sie genügend Restbetrag auf ihrer Straßenkarte haben, ansonsten können Sie nicht durch die Ein- und Ausgänge gehen.
  • Benützen Sie immer die selber Straßenkarte um weitere Kosten zu sparen.

Media

Gwangju U-Bahn plan

U-Bahn karte Gwangju voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Gwangju U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Subway
  • Passagiere/Tag 46600
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: No
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: Yes
  • Betreiber: Gwangju Metropolitan Rapid Transit Corporation
  • 1
  • Gwangju 's Underground offizielle Website
  • Tlf: +82 062-604 8000
twitter

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!