Die Almaty Metro

Almaty ist derzeit die bevölkerungsreichste Stadt Kasachstans. Obwohl sie nicht als Hauptstadt dient, zählt sie 1.700.000 Einwohner, was fast 9% der Gesamtbevölkerung des Landes entspricht.

Während des größten Teils des zwanzigsten Jahrhunderts, von 1929 bis 1997, war Almaty die kasachische Hauptstadt der Sowjetunion. Nach dem Fall der UdSSR beschloss die neue Regierungsverwaltung, die kasachische Hauptstadt nach Astana zu verlegen, obwohl Almaty das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes in seiner heutigen Form war.

Seit den 80er Jahren ist Almaty die bedeutendste Metropole des Landes. Die Verantwortlichen der Gemeinde erkannten die Notwendigkeit des Baus eines massiven Transportsystems, das in der Lage sein würde, die aktuellen und zukünftigen Transportbedürfnisse seiner Bewohner zu erfüllen.

Daher begannen die Verantwortlichen in den 90er Jahren mit der Suche nach interessierten Investoren für den Bau der Almaty Metro. Es erwies sich jedoch als ein schwieriges Jahrzehnt für Kasachstan, gefüllt mit Unsicherheiten darüber, was in einer postsowjetischen Union passieren könnte. Dies führte zu erheblichen Verzögerungen bei der Ausführung der U-Bahn. Die Bewohner müssten auf ein neues Jahrtausend warten, um 2003 den Bau der U-Bahn zu sehen.

Der Anlagenbau begann am 10. Februar, im selben Jahr. Die Fertigstellung des Projekts dauerte insgesamt 11 Jahre. Es gibt eine Linie mit 9 kommerziellen Stationen und einer Strecke, die 11 Kilometer von Furmanov, einer großen Stadtstraße, zum Stadtteil Auezov führt.

Linien

Die Gesamtlänge der Almaty Metro beträgt 11 Kilometer (6,8 Meilen). Es gibt nur eine Linie und 9 Stationen. Bis 2025 wird jedoch eine Verlängerung von 25 Kilometern (15,5 Meilen) und die Hinzufügung von 19 Stationen erwartet.

Almaty-Metro station Almaly

Es gibt auch einen Plan für eine zweite Strecke mit 10 Stationen, die die erste Linie ergänzen würde. Die Erkennungsfarbe wäre grün, während rot weiterhin die erste unterscheiden wird.

Nachfolgend sind die Metrostationen von Almaty aufgeführt.

Bahnhöfe

  • Raiymbek batyr (Райымбек батыра): Diese Haltestelle wurde am 1. Dezember 2011 eröffnet und befindet sich zwischen Furmanovstraße und Raiymbek Avenue. Der Bau dieser Haltestelle sollte die Gegenwart der Stadt mit ihrer Geschichte verbinden.
  • Zhibek Zholy (Жибек Жолы): Diese Haltestelle befindet sich unterhalb der Panfilov Street zwischen Zhibek Zholy und Gogol. Der Name wurde von der alten Seidenstraße inspiriert, die das Land durchquerte. Die architektonische und künstlerische Gestaltung des Innenraums basiert auf den traditionellen Methoden der dekorativen Kunst der kasachischen Stadt. Die Wände sind mit beigefarbenem Marmor verkleidet und mit Elementen aus Kunststein verziert. Die Station wurde am 1. Dezember 2011 eröffnet.
  • Almaly (Алмалы): Diese Station befindet sich unterhalb der Furmanov Street, zwischen den Straßen Bogenbai Batyr und Kabanbay Batry. Die Wände sind mit Marmormosaiken verkleidet, die den Nationalismus des Landes repräsentieren. Die Beleuchtung erfolgt in den deckennahen Edelstahlformteilen mit kleinen Glühbirnen, die dem Raum ein geordnetes Aussehen verleihen. Die Station wurde am 1. Dezember 2011 eingeweiht.
  • Abay (Абая): Diese Haltestelle befindet sich an der Kreuzung von Abay Avenue und Furmanov Street, die entsprechend nach der ersten Straße benannt ist. Der Bahnhof selbst ist ein Kunstwerk, mit florentinischen Mosaiken am Ende der Bahnsteige, marmorverzierten Wänden, braunen Granitböden und Bronzereliefs, die die Geschichte der Region darstellen. Die Eröffnung war am 1. Dezember 2011.
  • Baikonur (Байконур): Diese Station befindet sich unterhalb der Abay Avenue, zwischen den Straßen Masanchi und Baitursynov. Das Terminaldesign basiert auf dem High-Tech-Stil, der mit dem Kosmodrom Baikonur verbunden ist. Die Wände sind mit blauem und hellgrauem Metall verkleidet und am Ende der Plattformen wurde eine riesiger 16 Panel LED-Screen integriert. Die Station wurde am 1. Dezember 2011 eröffnet.
  • Auezov Theater (Театр имени Мухтара Мухтара Ауэзова): Die Haltestelle Auezov Theater befindet sich unterhalb der Abay Avenue, an der Kreuzung der Zhandosova Straße. Die Wände und Säulen sind mit Medaillons und Ornamenten geschmückt, die den Nationalstolz symbolisieren. Am Ende der Plattform befindet sich ein schönes Mosaik. Der Eröffnungstermin war der 1. Dezember 2011.
  • Alatau (Алатау): Diese Station befindet sich südlich der Abay Avenue, zwischen der Gagarin Avenue und der Zharokov Straße. Der Zweck des Entwurfs dieser Station ist es, die alten Bräuche Kasachstans darzustellen. Die Wände sind mit weißem und grünem Marmor verziert. Die Böden sind aus grauem Granit mit einem einfachen grafischen Design aus hellbraunem Granit. Am Ende der Plattformen befinden sich thematische Mosaike im römischen Stil. Sie wurde am 1. Dezember 2011 eröffnet.
  • Sayran (Сайран): Sayron Haltestelle ist unterhalb der Abay Avenue, zwischen Brusilovski und der Tlendiev Straße. Die Station hat ihren Namen vom Sayran-Stausee, der nur 1 Kilometer entfernt liegt. Sie wurde am 18. April 2015 eröffnet und ist eine der neuesten Stationen der Almaty Metro.
  • Moskva (Москва): Unterhalb der Abay Avenue befindet sich die Haltestelle im Stadtteil Auezov, zwischen den Straßen Utegen Batyr und Altynsarin. Um die guten Beziehungen zu Russland zu stärken, wandte sich die Bauleitung an die Botschaft und bot an, dieser Station den Namen Moskva (Moskau) zu geben. Bedingung war, dass die russische Hauptstadt ebenfalls den Namen Almaty für einige ihrer Stationen annahm. Die Station wurde am 18. April 2015 eröffnet.

Zeitplan

Die Almaty Metro hat einen kontinuierlichen Zeitplan, der von 06:20 Uhr bis 23:30 Uhr läuft, obwohl es eine genaue Zeit gibt, in der jeder Bahnhof seine erste Zugankunft erhält.

Das U-Bahn-System verfügt über sieben Züge, um den Bedarf der Fahrgäste zu decken. An Werktagen gibt es eine Frequenz von 10 Minuten und um Staus während der Stoßzeiten zu vermeiden, wurde die Frequenz auf alle 8 Minuten verkürzt. Die Wochenendfrequenz ist alle 15 Minuten. Die LED-Bildschirme in den Einstiegsbereichen zeigen immer die Zeit zwischen den Zugankünften an.

Die Züge fahren mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h und machen die erste Fahrt vom Bahnhof zum Raiymbek Batyr-Terminal in 16 Minuten.

Der erste Zug, der an jedem Bahnhof ankommt, fährt nach folgendem Zeitplan.

  • Raiymbek batyr (Райымбек батыра): Der erste Zug, der in Richtung Moskwa fährt, kommt um 06:24 Uhr an.
  • Zhibek Zholy (Жибек Жолы): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, erreicht diesen Bahnhof um 06:49 Uhr. Auf dem Weg in die entgegengesetzte Richtung erreicht dieser Moskva um 06:27 Uhr.
  • Almaly (Алмалы): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, erreicht diesen Bahnhof um 06:46 Uhr. Auf dem Weg in Richtung Moskva fahrend kommt der erste Zug um 6:29 Uhr an.
  • Abay (Абая): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek Batyr fährt, fährt um 06:46 los und kommt um 06:29 Uhr an und fährt in Richtung Moskva.
  • Baikonur (Байконур): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek Batyr fährt, fährt um 06:41 Uhr los und kommt um 06:35 Uhr an und fährt in Richtung Moskva.
  • Auezov Theater (Театр имени Мухтара Мухтара Ауэзова): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, erreicht diesen Bahnhof um 06:38 Uhr. Er erreicht den Bahnhof um 06:27 Uhr und fährt in Richtung Moskva.
  • Alatau (Алатау): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, erreicht diesen Bahnhof um 06:36 Uhr. Er kommt um 06:29 Uhr an und fährt in die entgegengesetzte Richtung nach Moskva.
  • Sayran (Сайран): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, kommt um 06:32 Uhr an und fährt in Richtung Moskva, er kommt um 06:33 Uhr an.
  • Moskva (Москва): Der erste Zug, der in Richtung Raiymbek batyr fährt, erreicht diesen Bahnhof um 06:30 Uhr.
Almaty Metro Almaty Metro

Gebühren

Zu den Zahlungsmethoden, die den Fahrgästen der Almaty Metro zur Verfügung stehen, gehören Prepaid-Karten sowie Einweg- oder wiederverwendbare Token. Sowohl Prepaid-Karten als auch Token können an allen Smart Fare Automaten der Station gekauft werden.

Eine allgemeine Reise kostet 80 Tenges oder 80 KZT (0,24 USD), unabhängig davon, ob es sich um das einfache gelbe Ticket oder um ein Ticket auf einer Prepaid-Karte handelt. Die Kosten für eine Prepaid-Karte betragen 100 KZT (0,30 USD) und halten drei Jahre.

Zusätzlich zur MasterCard-Sicherheitszertifizierung ist gewährleistet, dass die Karte auch in Drehkreuzen gut funktioniert. Sie können bis auf 60 Fahrten wiederaufgeladen werden und nach Ablauf dieser Zeit muss man sich an einen Betreiber eines U-Bahn-Systems wenden, um eine neue zu erhalten.

Wiederverwendbare Tickets können den ganzen Tag genutzt werden, indem sie einfach auf Smart Fare Automaten neu geladen werden.

Die Fahrpreise für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren betragen 40 KZT (0,12 USD). Die Karten und die entsprechenden Tickets sind rot. Minderjährige müssen eine Kopie ihrer beglaubigten Geburtsurkunde oder einen Studentenausweis vorlegen. Ohne die entsprechenden Unterlagen müssen sie die allgemeine Gebühr zahlen. Das ist ohne Ausnahme. Kinder unter 7 Jahren reisen kostenlos.

Zukünftige Erweiterungen

Die Linie 1 wird derzeit mit vier kommerziellen Stationen, die sich über eine Länge von 8,64 Kilometern (5,37 Meilen) erstrecken, nach Westen erweitert. Die ersten beiden sind zwischen 2018 und 2019 geplant, die letzten beiden werden voraussichtlich zwischen 2020 und 2021 eröffnet.

Die Linie 1 wird ebenfalls nach Norden verlängert und erweitert das System um sechs neue Stationen. Sie wird eine Länge von 8,76 Kilometern (5,44 Meilen) haben und die einzige oberirdische Strecke auf dieser Strecke sein. Die Arbeiten sollen 2022 beginnen und bis 2025 abgeschlossen sein.

Zu den Projekten der Stadtverwaltung gehört auch der Bau einer zweiten Linie, die die folgenden 10 Stationen umfassen wird: Duman, Central Park, Dostyk, Zheltoksan, Baitursynuly, Auezova, Tau 2, Zhandosova, Kablukova und Orbit. Es wird erwartet, dass die Arbeiten zwischen 2024 und 2026 beginnen und bis 2035 abgeschlossen sein werden.

Eine dritte Trasse ist ebenfalls geplant, mit der Erwartung, dass die Planung 2025 beginnt und der Bau bis 2030 abgeschlossen sein wird.

Innerhalb derselben Vision ist die Idee einer Kreislinie, aber die genauen Startdaten sind unbekannt. Die Planung könnte 2035 beginnen, gefolgt vom Bau. Dies wird jedoch erst nach Fertigstellung der ersten drei Linien erfolgen.

Verbindung zum Flughafen

Es gibt keine direkte Verbindung von der Almaty Metro zum Almaty International Airport. Genauer gesagt, es gibt keinen Halt direkt am Air Terminal.

Es gibt jedoch verschiedene Buslinien, die den Flughafen bedienen, wie z.B. die Linien 86, 106, 79 und 92. Die Routen starten vom Busbahnhof Sayakhat in der Mitte der Innenstadt, nur wenige Meter vom Bahnhof Almaty entfernt.

Aus nördlicher Richtung, in der Nähe des Bahnhofs Raiymbek, kann man mit der U-Bahn zum Standardpreis von 80 KZT ($US 0,24) fahren und in den Zug in Richtung Moskau steigen. Die Bushaltestelle Saykhat befindet sich zwei U-Bahn-Stationen entfernt, auf der Oberfläche über der U-Bahn. Man kann die Busse 86, 106, 79 oder 92 gegen eine Gebühr von 70 KZT ($US 0.21) nehmen. Die Fahrt vom Stadtzentrum zum Flughafen dauert etwa 40 Minuten und bietet die Möglichkeit, die Landschaft der Stadt und die angrenzenden Landschaften zu genießen.

Man muss das Flughafenterminal verlassen, um in die entgegengesetzte Richtung zum Stadtzentrum von Almaty zu gelangen. Eine Bushaltestelle befindet sich 400 Meter (ca. 5 Minuten) vom Haupteingang entfernt. Die Busse 86, 106, 79 und 92 fahren direkt ins Stadtzentrum, zur Metrostation Almaty. Man sollte sich bewusst sein, dass dies die Route nach Almaty 1 ist, da es außerhalb der Stadt auch einen Busbahnhof Almaty 2 gibt.

Dennoch gibt es am Flughafen neben den Autovermietungen auch Taxis, die eine schnelle und komfortable Fahrt garantieren. Der äußerst günstige Tauschwert für ein Taxi ist zusätzlich zu berücksichtigen.

U-Bahn Almaty U-Bahn Almaty

Vorschriften

  • Die Almaty Metro beschreibt eine beträchtliche Anzahl von Verstößen, die jedoch verständlich sind, da sie das architektonische Juwel der Stadt ist. Im Folgenden werden die allgemeinen Anwendungsregeln und das richtige Verhalten innerhalb des Systems beschrieben.
  • Gepäck, einschließlich Koffer und Handtaschen, sollte sorgfältig transportiert werden, um andere Passagiere nicht zu stören. Das Sicherheitspersonal ist befugt, Gepäck aus der U-Bahn zu entfernen, wenn es ohne Rücksicht auf andere Personen gehandhabt wird.
  • Fahrer, die große Rucksäcke tragen, müssen diese an der Seite oder vor dem Körper tragen.
  • Tiere dürfen sich nicht in der U-Bahn bewegen, daher wird empfohlen, bei Reisen mit Haustieren entsprechend zu planen. Die Metro-Beamten werden bestimmte Überlegungen im Falle von Verletzungen zulassen, bei denen ein Fahrgast jederzeit von einem Tier begleitet werden muss.
  • In U-Bahnen und Bahnhöfen ist das Rauchen verboten. Dies zu tun, ist mit sofortiger Strafe verbunden.
  • Der Transport von Chemikalien oder natürlich brennbaren Gegenständen ist in den Anlagen des Systems verboten. Solche Maßnahmen werden mit einer Geldstrafe belegt und sogar als Gerichtsbeschluss festgelegt.
  • Alle Mitfahrer sind verpflichtet, einen Sicherheitsabstand hinter der gelben Linie der Plattform einzuhalten. Benutzer können von den Bahnhöfen verwiesen werden, wenn das Betriebs- oder Sicherheitspersonal beobachtet, dass sie sich unsachgemäß den Schienen nähern.
  • Der Alkoholkonsum in U-Bahn-Einrichtungen sowie das Betrunkensein im System ist verboten. Die Bestrafung durch die städtischen Behörden kann von Verwarnungen bis hin zu Bußgeldern oder möglichen Gefängnisstrafen reichen.
  • Der Konsum illegaler Drogen oder das Betreten von Bahnhöfen oder Zügen, während sie unter dessen Einfluss sind, wird von den Strafverfolgungsbehörden der Stadt geahndet.
  • Das Befahren von Bahnhofsfahrtreppen oder Bahnsteigen ist verboten und wird den Fahrgästen zur Last gelegt.
  • Um andere Fahrgäste nicht zu stören, sollte man versuchen, Kinderwagen vor dem Betreten der Stationen zu falten.
  • In Ausnahmesituationen, die eine Evakuierung erfordern, sollte man die Anweisungen des Bedienpersonals befolgen, um Missgeschicke zu vermeiden.
  • Wenn man sich an Bahnhöfen bewegt, sollte man so oft wie möglich nach rechts gehen. Dies wird die Bewegung für alle Fahrgäste erleichtern.
  • Kopfhörer müssen mit jedem Musikmedium verwendet werden, um andere Fahrgäste nicht zu stören.
  • Um die Sicherheit und Ästhetik der Bahnhöfe zu gewährleisten, ist es den Fahrgästen untersagt, auf dem umliegenden Gelände der U-Bahn-Anlagen zu sitzen oder zu liegen. Es gibt keine Ausnahmen.
  • Das Anbringen von Postern, Bannern oder Flugblättern auf Bahnhofswänden und Zügen ist verboten. Derartige Maßnahmen werden mit sofortigen Bußgeldern belegt.

Bemerkenswerte Fakten

  • Almaty Metro Prepaid-Karten spiegeln die gängige Kreditkarte weitgehend wider. Auf den ersten Blick gibt es wenig Unterschied zwischen den beiden. Das vielleicht auffälligste Merkmal ist, dass sie beide eine Seriennummer und das MasterCard-Logo enthalten.
  • Als die Linie 1 2011 eingeweiht wurde, wandte sich die russische Botschaft an Beamte, die das Projekt leiten, mit der Absicht, einige der Stationen Brateevo zu nennen. Dies sollte zum Gedenken an die epische Schlacht, die 1941 von den Sowjets geführt wurde gemacht werden. Die Stadtverwaltung stimmte jedoch zu, eine der U-Bahn-Stationen Moskova (Moskau) zu benennen, um die Gemeinschaft zwischen den beiden Gemeinschaften zu präsentieren.
  • Kinder unter 7 Jahren fahren kostenlos in der U-Bahn. Es ist Standard, dass ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen in den meisten U-Bahn-Systemen der Welt Sonderleistungen erhalten, aber das ist in Almaty nicht der Fall. Beamte haben versprochen, einige spezielle Pläne zu entwerfen, aber sie müssen noch erstellt werden.

Touristische Sehenswürdigkeiten

Die wunderschöne Ascension Cathedral befindet sich direkt im Stadtzentrum, in der Nähe des Bahnhofs Zhibek Zholy. Die Kirche strahlt eine bezaubernde Pracht aus mit ihrem prächtigen Altar, gefüllt mit Heiligenbildern. Die Kathedrale ist dank der beeindruckenden klassischen Architektur an der Außenseite und den Gärten, die das Gebiet umgeben, zu einem Schatz inmitten der Metropole geworden. Auch ohne religiös zu sein, ist dies ein Gebäude, das es wert ist, geschätzt zu werden, allein wegen seiner Struktur.

In der Nähe der Station Abay, befindet sich auch die Nationale Akademie der Wissenschaften Kasachstans. Die Akademie beherbergt das ganze Jahr über wissenschaftliche und akademische Veranstaltungen und der Brunnen direkt vor der Tür lädt ein, das edle Gebäude nachdenklich zu betrachten. Den Nachmittag an diesem wertvollen Ort zu verbringen, ein Buch zu lesen oder Kaffee zu trinken, während man das tägliche Leben in Kadazh beobachtet, ist eine wunderbare Erfahrung, die man in dieser wissenschaftlichen Umgebung machen kann.

Almaty U-Bahn plan

U-Bahn karte Almaty voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Almaty U-Bahn karte

  • Passagiere/Tag 30000
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb:
  • Klimaanlage:
  • Spaziergang zwischen den Zügen:
  • Fahrerlose Züge:
  • Bahnsteigtür:
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 40km/h
  • Betreiber: Almatymetrokurylys / Hyundai
  • 80 Tenge
  • Almaty 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!