Calgary C-Train (C-Zug Calgary)

              

Die Geschichte der Calgary-Züge begann 1909, als die Straßenbahn den Betrieb aufnahm. Während dieser Zeit verfügte die Stadt über zwölf Straßenbahnen, die ein Netz von 25,7 Kilometern Eisenbahnstrecke abdeckten, von denen durchschnittlich 30.000 Passagiere profitierten.


              

Danach erwarb die Stadt 1932 Erdgasbusse. Dies half den Leuten, die weit weg von den Straßenbahnhaltestellen lebten, mit dem Transport.

              

In den 40er Jahren wurde das Transportsystem schrittweise modernisiert. Dabei wurden die Straßenbahnen stillgelegt und durch ein flexibleres System ersetzt. Dies beinhaltete die Verwendung von Bussen und elektrischen Trolleys.

              

Die letzte Straßenbahn der Stadt wird seit 1950 im Heritage Park ausgestellt.

              

Die Bevölkerung von Calgary hatte zwischen 1950 und 1975 einen Wachstumsschub. Schätzungen zufolge wuchs die Bevölkerung um fast eine halbe Million neue Einwohner. Daher musste das Transportsystem der Stadt erweitert werden, um die wachsende Transportnachfrage abzudecken.


              

Auf diese Weise wurden in den späten 60er und frühen 70er Jahren neue Busse mit Dieselmotoren erworben, die aufgrund ihrer relativ geringen Kosten ausgewählt wurden, was die Strecken viel flexibler macht.

              

Erst 1967 wurde die Idee eines U-Bahn-Systems überprüft. Die U-Bahn hatte zwei Linien und 1970 wurde die Entscheidung getroffen, ein Stadtbahnsystem zu bauen.

Calgary C-Train C-Zug Calgary

1978, fasst elf Jahre später, begann der Bau des C-Train-Systems. Die erste Linie wurde zwischen der Anderson Road und der 7th Avenue gebaut und hatte eine Gesamtlänge von 10,9 Kilometern.

              

Die nordöstliche Linie öffnete im April 1987 ihre Türen für die Öffentlichkeit. Mittlerweile hat die westliche Linie ihren Betrieb im Dezember 2012 aufgenommen.

Linien und Stationen

              

Die Linien des Calgary-Zugs werden als Linien 201 bzw. 202 bezeichnet. Die Signaturfarbe der ersten Linie ist rot und die Signaturfarbe der zweiten Zeile ist blau. Einige der Routen befinden sich unterirdisch, andere ebenerdig und die übrigen Stationen sind erhöht.

               

 Die C-Bahn hat eine 2 Kilometer lange Strecke und liegt in der Innenstadt von Calgary, die jetzt als „ Transit Mall” bekannt ist.

Linie 201. Die rote Linie:

              

Diese Linie verläuft zwischen den nordwestlichen Sektoren der Stadt und dem südlichen Teil der Stadt. Sie besteht aus zwei Zweigen, dem Nordostzweig und dem Südzweig. Beide verbinden sich bei der Transit Mall. Diese Linie ist 33 Kilometer lang und hat 20 Stationen.

  • Farbe der Linie: Rot.
  • Nummer der Linie: 201.
  • Name der Linie: Tuscany - Somerset - Bridlewood.
  • Anzahl der Stationen: 20.
  • Länge der Linie: 33 Kilometer.
  • Zeit, die es dauert, um von einem Ende der Linie zum anderen zu gelangen: xx.
  • Zeitplan: Zwischen 4:00 Uhr und 1:00 Uhr.
  •  

Stationen: Tuscany, Crowfoot, Dalhousie, Brentwood, University, Ban­ Trail, Lions Park, SAIT/ACAD/Jubilee, Sunnyside, Victoria Park/Stampede, Erlton/Stampede, 39 Avenue, Chinook, Heritage, Southland, Anderson, Canyon Meadows , Fish Creek - Lacombe , Shawnessy, Somerset – Bridlewood

Calgary C-Train
 

Linie 202. Die blaue Linie:

              

Die zweite Linie führt vom nordöstlichen Sektor der Stadt zum westlichen Sektor. Sie fährt auch in Richtung der Transit Mall, in der sich die beiden Teile dieser Linien verbinden. Diese Linie hat 17 Stationen und eine Länge von 25,7 Kilometern.

  • Farbe der Linie: Blau.
  • Nummer der Linie: 202.
  • Name der Linie: 69 Street - Saddletowne
  • Anzahl der Stationen: 17
  • Länge der Linie: 25,7 Kilometer.
  • Zeit, um von einem Ende der Linie zum anderen zu gelangen: xx.
  • Zeitplan: Zwischen 4:00 Uhr und 1:00 Uhr.
  •  

Stationen: 69 Street, Sirocco , 45 Street , Westbrook , Shaganappi Point , Sunalta, Downtown West/Kerby, Bridgeland/Memorial , Zoo, Barlow/Max Bell, Franklin, Marlborough, Rundle, Whitehorn, McKnight – Westwinds, Martindale, Saddletowne

Zeitplan und Zugfrequenz

              

Der Fahrplan des C-Train-Transportsystems beginnt um 4:00 Uhr und endet um 1:00 Uhr. Während der Stoßzeiten am Morgen beträgt die Zugfrequenz zwischen vier und sieben Minuten. Die Frequenz ändert sich mittags und während der Nachmittagsspitzenzeit auf 10 Minuten und nachts auf 15 Minuten.

             

 Samstags und sonntags variiert die Zugfrequenz tagsüber und nachts je nach Anzahl der Fahrgäste zwischen 10 und 15 Minuten.

Verbindungen

Verbindungen zwischen den Linien:

              

Die Linie 201 (die rote Linie) verbindet die Linie 202 8 (die blaue Linie) zwischen dem Nordosten und dem Süden an den Stationen 8 Street, 6 Street, 3 Street und Centre Street.

             

 Auf der Route, die von Nordosten nach Nordwesten führt, verbinden die Linien sich an den Stationen City Hall, 1 Street, 4 Street, und 7 Street.

              

Alle diese Stationen umfassen die Transit Mall und befinden sich in einer zollfreien Zone. Sie können also kostenlos reisen und in der gesamten Umgebung einkaufen.

calgary Metro

Verbindungen mit anderen Systemen:

              

Für die Verbindung zum internationalen Flughafen Calgary steht den Passagieren die Route 300 zur Verfügung, die am Bahnhof City Hall verfügbar ist. Sie haben auch die Route 100, die an den Stationen McKnight - Westwinds und North Pointe verfügbar ist.

              

Gegenwärtig werden an dem System Arbeiten vorgenommen, um den Benutzern das Umsteigen zu anderen Transportsysteme zu erleichtern, wie zum Beispiel:

Airdrie ICE: Dies ist ein Transportdienst, der Calgary mit Airdrie verbindet. Obwohl es einige gemeinsame Stationen mit der Metro gibt, sind die Tarife für jeden Dienst unterschiedlich.

On-It: Ein Service, der Fahrgäste von Okotoks, Black Diamond, Turner Valley und High River in Richtung der Bridlewood-Stadtbahnstation in Somerset bringt. Dieser Service ist von Montag bis Freitag zu Stoßzeiten verfügbar.

Preise, Tickets und Pässe

    

Tickets können im Voraus und einzeln oder im 10er-Pack gekauft werden . Sie können sie an einem Ticketschalter oder an Automaten an den Bahnhöfen kaufen.

              

Einzelkarten sind nur 90 Minuten lang gültig und ermöglichen den Umstieg zu einem Bus. Die im Voraus gekauften Tickets sollten vor dem Einsteigen in die U-Bahn oder in den Bus am Bahnhof validiert werden.

              

Der Tarif für Personen, die älter als 18 Jahre alt sind, beträgt 3,30 kanadische Dollar (CAD), während 10 Tickets 33 CAD kosten.

              

Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren zahlen 2,30 CAD für ein Ticket und 23 CAD für das 10-Ticket-Pack.

              

Kinder unter fünf Jahren reisen kostenlos.

Pässe:

              

Das System bietet auch Tages- und Monatskarten, die für Jugendliche, Erwachsene und Senioren verfügbar sind. Die Tageskarte ist, wie der Name schon sagt, nur für einen Tag gültig, während die Monatskarte für einen Kalendermonat gültig ist. Der Vorteil der Pässe besteht darin, dass Sie unbegrenzte Fahrten im gesamten Calgary-Transportnetz nutzen können.

              

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 10,50 CAD, die Monatskarte 103 CAD. Für Jugendliche beträgt der Preis für die Tageskarte 7,50 CAD, für die Monatskarte 70 CAD.

              

Es gibt auch reduzierte Tarife für Personen mit niedrigem Einkommen und Studenten mit höherer Bildung. Diese Personen sollten in den staatlichen Wohlfahrtsprogrammen oder in speziellen Programmen an den wichtigsten Universitäten sein.

              

Alle Tickets und Pässe können an den Stationen der Anlage, in den Kundendienstbüros, in einigen Geschäften und Supermärkten, im Online-Shop und an Verkaufsautomaten erworben werden. Die Automaten akzeptieren Münzen, Debit- und Kreditkarten.

Parken bei den Metro-Stationen

              

In den meisten C-Train-Stationen werden Parkmöglichkeiten angeboten. Es gibt sowohl kostenlose Parkplätze als auch reservierte Parkmöglichkeiten.

Parking in Calgary C-Train Parken bei den Metro-Stationen
              

Wenn ein Benutzer über viele Fahrzeuge verfügt, einschließlich Motorräder, kann er bis zu fünf im System registrieren. Sie können jedoch jeweils nur eines auf dem Parkplatz parken.

              

Der reservierte Parkplatz ist wochentags zwischen 2:00 und 10:00 Uhr verfügbar. Die Parkplätze, die nach 10:00 Uhr und am Wochenende frei bleiben, sind kostenlos.

                

Die Nutzer können einen Parkplatz für viele Monate reservieren und im Voraus bezahlen.

              

Mit dem Parkservice können Sie auch Fahrräder abstellen. Die meisten Stationen der C-Train verfügen über Fahrradständer, in denen die Benutzer ihre Fahrräder abschließen können.

                

Wenn Sie beim Abstellen Ihres Fahrrads mehr Sicherheit wünschen, gibt es an 14 Stationen ein Schließfach für Fahrräder. Diese Schließfächer können für mindestens sechs Monate und maximal für ein Jahr gemietet werden.

 

Regeln, Tipps und Ratschläge

  • Fahrräder sind in der U-Bahn willkommen, außer zu den Hauptverkehrszeiten (6:30 Uhr und 9:00 Uhr sowie 15:00 Uhr und 18:00 Uhr an Wochentagen). Wenn Sie jedoch ein zusammenklappbares Rad haben, können Sie damit einsteigen.
  • Die Sitze näher an den Eingängen sind für Menschen mit Behinderungen und Senioren. Lassen Sie diese Plätze daher frei.
  • Die Füße dürfen nicht auf den Sitzen abgelegt werden. Im Ernstfall kann dies nämlich mit einer Geldbuße bestraft werden.
  • Wenn Sie persönliche Audiogeräte und Mobiltelefone verwenden, halten Sie die Lautstärke niedrig und senken Sie die Stimme, wenn Sie Ihr Telefon verwenden.
  • Lassen Sie keinen Müll liegen, sondern entsorgen Sie ihn richtig.
  • Es ist verboten, im Transportsystem zu rauchen. Wenn Sie diese Regel nicht befolgen, erhalten Sie eine Geldstrafe.
  • Haustiere wie Hunde können kostenlos mitfahren, sollten jedoch angeleint sein. Andere Tierarten müssen in Käfigen oder Zwingern sein.
  • Bevor Sie einsteigen, treten Sie bitte einen Schritt zurück und erlauben Sie anderen Passagieren, den Zug zuerst zu verlassen.
  • Große Taschen und übergroßes Gepäck könnten andere Benutzer stören. Treffen Sie daher die erforderlichen Maßnahmen, um andere Passagiere nicht zu stören. Sie könnten Ihren Rucksack auf den Boden stellen, aber stellen Sie sicher, dass andere Personen nicht darüber stolpern.
Calgary Metro fun facts Calgary

Interessante Fakten

                  
  • Ein C-Zug mit drei Waggons könnte über 600 Passagiere befördern, was 545 Autofahrten entspricht.
  •               
  • Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist gut für die Umwelt. Zum Beispiel ist die Effizienz eines voll besetzten Busses sechsmal höher als die eines durchschnittlichen Autos, in dem nur ein Passagier fährt.
  •               
  • Ein einzelner Bus kann bis zu 41 Personen aufnehmen. Die Emissionen pro Passagier und Kilometer des Busses sind ein Viertel der Emissionen der Autos.
  •               
  • Die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs in Calgary haben eine saubere Verbrennung, da sie Dieselkraftstoff verwenden, der geringe Mengen an Schwefel hoher Qualität aufweist. Außerdem werden die Busse regelmäßig gewartet.
  •               
  • Der C-Zug ist windbetrieben. Diese Idee, die Windenergie für die U-Bahn zu nutzen, machte die U-Bahn-Station Calgary zum ersten öffentlichen Nahverkehrssystem in Nordamerika, das Windenergie nutzte. Durch die Nutzung der Windenergie für die Metro wurden 56.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart.
  •               
  • Es wird geschätzt, dass jeder von den Bussen des massiven Calgary-Transportdienstes gefahrene Kilometer 80% weniger Kohlenmonoxid erzeugt als ein Auto.
  •               
  • Die C-Train-Benutzer haben viele Möglichkeiten, über die Calgary App über Neuigkeiten und Änderungen im U-Bahn-Service informiert zu werden, die sich auf geplante Wartung oder Wetter beziehen oder durch Benachrichtigungen des Twitter-Kontos von C-Train.

Zukünftige Erweiterungen

Erweiterungen für die rote Linie: Es gibt zwei geplante Erweiterungen für diese Linie, die es der U-Bahn ermöglicht, vom südlichen Teil des Zweiges nach Silverado und zur 210 S. Avenue zu fahren.

Erweiterungen für die blaue Linie: Für diese Linie sind eine Reihe zukünftiger Stationen geplant. Es ist geplant, den nordöstliche Zweig um 7,5 Kilometer in Richtung 96 Avenue, Country Hills, 128 N. Avenue und Stoney zu erweitern. Zusätzlich wird der westliche Zweig in Richtung 85 Street ausgebaut.

              

Zurzeit sind keine Informationen über die verfügbaren Mittel oder einen genauen Bauzeitplan für den Ausbau dieser beiden Linien verfügbar.

Die neue grüne Linie: Es wird erwartet, dass diese Linie 28 Stationen und 46 Kilometer Eisenbahnstrecke zum aktuellen System hinzufügen wird. Gemeinden zwischen Keystone und Seton werden mit dieser Linie in Richtung Innenstadt von Calgary verbunden. An vielen Stellen der blauen und roten Linie sind Haltestellen verfügbar. Es wird erwartet, dass diese Linie 240.000 Passagiere pro Tag befördern wird.

Die Grüne Linie wird direkte Verbindungen zum neuen Southern Health Campus, den neuen Freizeiteinrichtungen, den wichtigsten Arbeitsämtern, dem neuen National Music Center, der Hauptbibliothek, dem Rain Park und vielen Bereichen der wiederbelebten Geschäftstätigkeit bieten.

Die grüne Linie wird auch in den zukünftigen Eisenbahnverkehr integriert, der zum Calgary International Airport fährt, wo vor kurzem der neue internationale Terminal eingeweiht wurde.

Calgary U2-type LRVs passing on the 7th Avenue transit mall in 2008

Verbindung zum Flughafen

              

Der Calgary International Airport befindet sich 17 Kilometer von der Innenstadt von Calgary entfernt. Er ist aufgrund seiner Passagierzahl einer der verkehrsreichsten Flughäfen in Kanada. Mit der C-Bahn können Sie den Flughafen erreichen, sofern Sie zu den Stadtbussen fahren.

So erreichen Sie den internationalen Flughafen Calgary

              

Die Verbindung zum und vom internationalen Flughafen Calgary kann über die Route 300 von der Haltestelle City Hall und von der Route 100 von der Station McKnight und North Pointe aus erfolgen.

              

Gegen eine Gebühr von 10,50 CAD können Sie den ganzen Tag mit den Bussen und der C-Train zum Flughafen fahren. Die Rückreise zum Flughafen ist in dieser Gebühr enthalten, solange Sie noch am selben Tag zum Flughafen zurückkehren.

              

Am Flughafen können Sie den Bus am Gate 7 nehmen, der sich auf der anderen Seite des Ankunftsgates Nummer 2 befindet. Sie können auch den Bus am Gate 32 nehmen, das sich auf der anderen Seite des Ankunftsgates Nummer 15 befindet.

              

Pässe können Sie in den Mac-Läden am Flughafen kaufen (diese befinden sich in der Nähe der Ankunftsgates 1 und 11). Sie können sie auch an den Automaten am Gate 7 und Gate 32 kaufen.

              

Es wird empfohlen, dass Sie den genauen Betrag haben, wenn Sie mit Bargeld bezahlen, da die Verkäufer in der Regel kein Rückgeld geben. Sie können Ihre Fahrt vom Flughafen auch mit einem gültigen Monatspass bezahlen. Sie können den Monatspass jedoch nicht für Ihre Rückreise zum Flughafen verwenden.

Sehenswürdigkeiten die Sie mit der U-Bahn von Calgary erkunden können

              

In Calgary können Sie Kunstausstellungen, Konzerte, Lebensmittelfestivals, Sportveranstaltungen und viele andere Arten von Veranstaltungen genießen.

             

 Auf der Website der C-Train können Sie die wichtigsten Ereignisse des Monats sehen.

              Die emblematischsten Orte der Stadt, die Sie mit dem C-Zug besuchen könnten, sind:

1) Der Calgary Zoo:

 

Es gibt über 1000 Tierarten aus der ganzen Welt. Außerdem können Sie folgende Attraktionen genießen:

Der prähistorische Park: In ihm finden sich lebensechte Roboter von Dinosauriern, zum Beispiel einen T-Rex, der sich auf Knopfdruck in Bewegung setzt.

Reiseziel Afrika: Hier finden Sie Gorillas, Colobusaffen, Mandrills, Schlangen und Krokodile. Wenn Sie durch die Savanne reisen, werden Sie Flusspferde beim Baden, lustige Giraffen und Löwen beim Schlafen vorfinden.

Der Pinguin : Touristenattraktion mit vielen verschiedenen Pinguinarten , die in den kalten Gewässern der Antarktis tauchen .

 

Die kanadischen Wälder: In seiner Ausstellung finden Sie die einheimische Fauna, darunter Bären, Wölfe, Pumas, Bison, Widder und Bergziegen.

2) Das Luft- und Raumfahrtmuseum von Calgary.

 

Es liegt südlich des internationalen Flughafens. Hier werden Exponate von über 24 Flugzeugen und 58 Flugzeugmotoren gezeigt. Einige dieser Exponate waren Teil des "Canadian Museum of the Air", das seit 1971 nicht mehr existiert.

                

In diesem Museum gibt es auch Exponate des kanadischen Weltraumprogramms. Es gibt auch ein Denkmal, das an die im Zweiten Weltkrieg gestorbenen Flieger von Alberta erinnert.

 

3) Heritage Theme Park

              

Dies ist ein Museum mit einer Fläche von 51 Hektar und liegt im Südwesten der Stadt. Viele historische Strukturen wurden aus verschiedenen Teilen des Landes hierher gebracht. Allerdings sind einige der historischen Strukturen hier Nachbildungen.

                

Es gibt über 180 Attraktionen. Eine davon sind zwei Dampfloks, mit denen Menschen durch den Park fahren können. Eine weitere Attraktion ist das Commerce Fort der Firma Hudson Bay. Weitere Attraktionen sind unter anderem Wagen, die von Pferden gezogen werden und ein indisches Lager.

 

4) Die Core Mall

              

Dieses Einkaufszentrum ist berühmt für seine große Größe und es verfügt über 160 Geschäfte auf vier Etagen. Das auffälligste Merkmal der Architektur dieses großen und komplexen Einkaufszentrums ist das gigantische Glasoberlicht.

 

5) Glenbow Museum

              

Es liegt in der Innenstadt von Calgary. Es hat die größte Kunstsammlung Westkanadas.

                

Dieses Museum zeigt auch wichtige indische Utensilien und eine große Bibliothek. Damit ist es eines der wichtigsten Untersuchungszentren des Landes.

 

6) Calgary Tower

              

Mit einer Höhe von 191 Metern verfügt dieser Turm über eine 360-Grad-Plattform, auf der Sie einen hervorragenden Blick auf die gesamte Stadt genießen können.

 

Für diejenigen, die gerne Risiken eingehen und einen abenteuerlichen Geist haben, gibt es einen Glasboden, auf den Sie treten können, um die Stadt unter Ihren Füßen zu sehen.

7) Wanderungen in der Innenstadt.

              

Eine Möglichkeit, die Stadt zu genießen, ist zu Fuß. Touristenführer empfehlen die Straße zwischen Calgary Tower und Stephen Avenue. Hier finden Sie Bars und Restaurants.

Calgary ist auch berühmt für seine Festivals. Einige von ihnen sind:

Stampede: Es ist ein Festival mit tausenden Besuchern. Es dauert zehn ganze Tage. Die Hauptattraktion ist das Rodeo. Es wird im Juli gefeiert. Neben dem Rodeo können die Gäste auch eine große Auswahl an kulinarischen Produkten, Paraden und Konzerten genießen.

 

Calgary Film Festival: Es beginnt Ende September und endet Anfang Oktober. Es werden rund 200 Filme und Kurzfilme aus aller Welt gezeigt.

 

Bierfest: Es findet im Mai statt. Besucher haben die Möglichkeit, über 500 Biersorten zu genießen sowie die lokale Küche der besten Restaurants der Stadt.

 

Die Stadt hat auch Parks und Gärten, so dass die Menschen sich im Freien aufhalten können. Zu diesen Parks und Gärten gehören:

Spruce Meadows: Besucher können hier eine schöne Zeit verbringen, indem Sie Picknicks machen, reiten, Wanderungen machen oder das Museum in der Nähe besuchen.

 

Prince's Island Park: In diesem Park finden Konzerte, Kultur- und Freizeitveranstaltungen im Freien statt. Außerdem können die Menschen die Natur genießen und einfach in diesem Park entspannen.

Calgary U-Bahn plan

U-Bahn karte Calgary voller Auflösung
Karte: www.calgarytransit.com
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Karte zum Download.

Calgary U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: C-Train
  • Passagiere/Tag 334000
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: 0
  • Spaziergang zwischen den Zügen: 0
  • Fahrerlose Züge: 0
  • Bahnsteigtür: 0
  • Betreiber:
  • free/$3.15
  • Calgary 's Underground offizielle Website
  • Tlf: 403-262-1000 / 403-537-7777
twitter

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!