Metros in Argentinien: Buenos Aires U-Bahn (Subte)

Buenos Aires ist die Hauptstadt von Argentinien und zählt mit fast drei Millionen Einwohnern zur bevölkerungsreichsten Stadt des Landes. Buenos Aires ist touristisch die zweithäufigst besuchte Stadt in Lateinamerika und nimmt Flüchtlinge aus aller Welt auf. Durch die Europäische Art der Architektur ist Buenos Aires sehr attraktiv für Touristen. Die Kultur der Stadt ist durch die Menschen verschiedener Sprachen, Religionen und Völker, die vielfältigste in Lateinamerika.

Es gibt zwei Flughäfen in Buenos Aires: Aeroparque Jorge Newbery für nationale Flüge und Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini de Ezeiza, oft nur "Ezeiza" genannt, ist der internationale Flughafen der Stadt. Die Stadt besitzt ein öffentliches Nahverkehrsmittelsystem, die Buenos Aires U-Bahn, von den Einheimischen auch Subte genannt. Die U-Bahn wird täglich von über 1.5 Millionen Menschen genutzt. Weitere öffentliche Transportmittel sind Pendlerbahnen, Busse und Taxis.

Mit der Subte fahren (Video)

Geschichte

Die Menschen in Buenos Aires hatten seit dem späten 18. Jahrhundert über eine U-Bahn Konstruktion gesprochen, aber die Regierung wollte den Bau eines U-Bahnsystems nicht genehmigen. Seit 1870 gab es Straßenbahnen, daher wurde der Bau der U-Bahn als unnötig betrachtet. Jedoch hatte sich das Interesse der Regierung 1894 geändert, da die U-Bahn als eine mögliche Verbindung zwischen der Präsidentenresidenz und dem Kongresshaus angesehen wurde.

Der Bau der Buenos Aires U-Bahn begann im Jahr 1909. Am 1. Dezember 1913 wurde die U-Bahn fertiggestellt und mit der Linie A als erste U-Bahn Linie eröffnet. Linie B wurde am 17. Oktober 1930, Linie C am 9. November 1934, Linie D am 3. Juni 1937 und Linie E am 20. Juni 1944 eröffnet. Die letzte, Linie H, wurde am 18. Oktober 2007 eröffnet. Die U-Bahn war bis 1939 im Besitz der Regierung und wurde dann im Jahr 1944 privatisiert.

U-Bahnlinien und stationen

Das U-Bahnnetz besteht gegenwärtig aus sechs Linien: A, B, C, D , H und 86 U-Bahnstationen. Die Stationen für jede Linie sind folgende:

  • Linie A hat 18 Stationen: San Pedrito, Piedras, Perú, Sáenz Peña, Lima, Pasco, Congreso, San José de Flores, Carabobo, Alberti, Loria, Plaza Miserere, Rio de Janeiro, Castro Barros, Primera Junta, Acoyte, Puán, Plaza de Mayo
  • Linie B hat 17 Stationen: Juan Manuel de Rosas, Carlos Pellegrini, Florida, Callao, Uruguay, Pueyrredón, Pasteur-Amia, Medrano, Carlos Gardel, Ángel Gallardo, Malabia/Oswaldo Pugliese, Federico Lacroze, Dorrego, Tronador/Villa Ortúzar, Los Incas/Parque Chas, Echeverría, Leandro N. Alem
  • Linie C hat 9 Stationen: Constitución, Lavalle, General San Martín, Avenida de Mayo, Diagonal Norte, Independencia, Moreno, San Juan, Retiro
  • Linie D hat 16 Stationen: Congreso de Tucumán, Tribunales, 9 de Julio, Facultad de Medicina, Callao, Pueyrredón, Bulnes, Agüero, Plaza Italia, Scalabrini Ortiz, Palermo, Olleros, Ministro Carranza, Juramento, José Hernández, Catedral
  • Linie E hat 15 Stationen: Plaza de los Virreyes-Eva Perón, Independencia, Belgrano, Entre Ríos/Rodolfo Walsh, San José, Jujuy, Pichincha, Boedo, General Urquiza, José María Moreno, Avenida La Plata, Varela, Medalla Milagrosa, Emilio Mitre, Bolívar
  • Linie H hat 10 Stationen: Hospitales, Corrientes, Córdoba, Venezuela, Once, Inclán, Humberto I, Parque Patricios, Caseros, Las Heras
Subte

Anschlusszüge:

​Das Buenos Aires U-Bahnnetz ist an den Stadtbus, die Pendlerbahnen und die Premetros angeschlossen. Die Premetros sind günstige Vororts- und Regionalbahnen in den Außenbezirken von Buenos Aires. Die verfügbaren Verbindungen und U-Bahnlinien lauten wie folgt:

    1) Linie A: ​
  • Linien: C, D, E, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie.
    2) Linie B: ​
  • Linien: C, D, E, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie, Urquiza Linie.
    3) Linie C: ​
  • Linien: A, B, D, E, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie.
    4) Linie D: ​
  • Linien: A, B, C, E, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie.
    5) Linie E: ​
  • Linien: A, B, C, D, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie.
  • Premetro.
    6) Linie H: ​
  • Linien: A, B, C, D, H.
  • Stadtbus.
  • Pendler bahn: Sarmiento Linie

Verbindung zum Flughafen

Der am nächsten gelegene Flughafen in Buenos Aires ist Ministro Pistarini International Airport, der auch Ezeiza International Airport genannt wird. Die U-Bahn ist nicht direkt an den Flughafen angeschlossen. Sie können aber mit dem Stadtbus 8 fahren, der zwischen Flughafen und Plaza de Mayo pendelt. Für den Stadtbus gehen Sie zum Terminal B arrivals und gehen etwa weitere 90 Meter zum Stadtbus. Sie benötigen für die Fahrt die Subtecard (Kontaktlose elektronische Karte) die einen Dollar oder 0.93€ kostet. Die Fahrt vom Flughafen zum Plaza de Mayo dauert etwa 2 Stunden. Eine weitere Möglichkeit für die Fahrt vom Flughafen zum Plaza de Mayo sind Taxis die für die Fahrt 600 Argentinische Pesos berechnen und der Silver Star Transport private Fahrzeuge die 170 Dollar oder 159€ für die Fahrt berechnen. Sobald Sie am Plaza de Mayo angekommen sind, stehen Ihnen weitere U-Bahnverbindungen der Linie A zur Verfügung.

Subte

Öffnungs- und Fahrzeiten der U-Bahnen

Folgend finden Sie die Öffnungs- und Schließungszeiten für jede U-Bahnlinie und die Fahrtdauer von der jeweils ersten bis zur letzten U-Bahnhaltestelle:

  • Linie A: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station San Pedrito und Plaza de Mayo beträgt 26 Minuten. San Pedrito ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:28 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:08 Uhr geöffnet. Plaza de Mayo ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:56 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:36 Uhr geöffnet.
  • Linie B: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station J. M. Rosas and Alem, beträgt 27 Minuten. J. M. Rosas ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:21 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Alem ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:49 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:28 Uhr geöffnet.
  • Linie C: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station, Constitución und Retiro, beträgt 13 Minuten. Constitución ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:45 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:21 Uhr geöffnet. Retiro ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:47 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:23 Uhr geöffnet.
  • Linie D: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station, Congreso de Tucumán und Catedral, beträgt 26 Minuten. Congreso de Tucumán ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:24 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Catedral ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:51 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:28 Uhr geöffnet.
  • Linie E: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station, Plaza de los Virreyes und Bolívar, beträgt 24 Minuten. Plaza de los Virreyes ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:27 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:03 Uhr geöffnet. Bolívar ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:59 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:35 Uhr geöffnet.
  • Linie H: Die Fahrtdauer zwischen der ersten und letzten Station, Hospitales und Las Heras, beträgt 18 Minuten. Hospitales ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 22:21 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:48 Uhr geöffnet. Las Heras ist Montag bis Samstag von 5:00 Uhr bis 23:02 Uhr, und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet.

Preise, Fahrkarten und Fahrpässe

Karten:

    1) Subtecard (Kontaktlose elektronische Karte):
  • 1.1) Papier-Fahrkarte für Buenos Aires U-Bahn und Premetro. Der Preis variiert und hängt von der Anzahl der Fahrten ab. Die Karte funktioniert dahingehend, dass wenn Sie eine bestimmte Anzahl an Fahrten im Monat überschreiten (zB. über 20 Fahrten), Sie einen Rabatt auf Ihre nächsten Fahrten bekommen. Wenn Sie 41 Fahrten erreicht haben, wird für jede weitere Fahrt nur 4.50 ARS berechnet. Der Preis errechnet sich aus 7.50 ARS für jeden Monat. Mitfahrende Kinder bis 4 Jahre sind im Rabatt nicht enthalten. Die Preise lauten wie folgt: 1 bis 20 Fahrten: 7.50 ARS, 21 bis 30 Fahrten: 6 ARS, 31 bis 40 Fahrten: 5.25 ARS, 41 und mehr Fahrten: 4.50 ARS.
  • 1.2) Pendlerbahn kostet nur: 2.50 ARS.

Fahrpässe

Diese können Sie im Kundencenter, wochentags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, an folgenden U-Bahnstationen erwerben: Independencia, Federico, 9 de Julio, und Avenida de Mayo. Folgende Fahrpässe stehen zur Auswahl: Boleto Estudiantil, Pase para Discapacitados, Pase a Jubilados y Pensionados, Pase Escolar Primario, Abono Maestro, Abono Social und Abono Estudiantil

  • 1) 1) Boleto Estudiantil: Ein Fahrpass für argentinische Schüler und Studenten folgender Bildungseinrichtungen: Öffentliche Grundschule, Realschule, Öffentliche Sonderschulen-Einrichtungen und Öffentliche Berufsbildungszentren. Der Fahrpass kann während der Woche, viermal am Tag und bis zu 50 Fahrten im Monat genutzt werden.
  • 2) Pase para Discapacitados: Ein Fahrpass für Menschen mit Behinderung. Es wird hierfür einen Behindertenausweis, Ihre Identifikation und der Kontrollabschnitt des Belegs vom Kundencenter benötigt. Dieser Fahrpass kann rund um die Uhr, bis zu einem Jahr genutzt werden und ist erneuerbar.
  • 3) Pase a Jubilados y Pensionados: Ein Fahrpass für Rentner und Rentenempfänger. Es wird hierfür eine Identifikation und der Beleg der letzten Rente benötigt. Dieser Fahrpass kann bis zu einem Jahr zu folgenden Zeiten genutzt werden: Wochentags von 5:00 Uhr bis 20:00 Uhr, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und von 7:00 Uhr bis 23:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen können Sie mit dem Pass zu beliebigen Zeiten und rund um die Uhr fahren.
  • 4) Pase Escolar Primario: Ein Fahrpass für Grundschüler in Argentinien die mit diesem Fahrpass kostenfrei fahren können. Die Schüler können den Fahrpass während der Schulzeiten und gekleidet in Schuluniform nutzen. Hierfür wird zum Kauf dieses Fahrpasses eine Identifikation mit einem aktuellen Adressnachweis, dokumentierte Schulbescheinigungen und den Beleg vom Kundencenter, unterschrieben von den Eltern oder eines Erziehungsberechtigten benötigt. Der Fahrpass ist für die gesamte Grundschulzeit des Kindes gültig. Fahrten an Sonn- und Feiertagen sind in dem Fahrpass nicht enthalten. Fahrten sind wie folgt möglich:
    4.1) Zu regulären Schulzeiten: zwei Fahrten am Tag und 44 Fahrten pro Monat
    4.2) Zu doppelten Schulzeiten: Vier Fahrten am Tag, 20 Fahrten pro Woche und 88 Fahrten im Monat
    4.3) Zu außerschulischen Unterrichtszeiten: Vier Fahrten am Tag, 14 Fahrten pro Woche und 60 Fahrten im Monat
  • 5) Abono Maestro: Ein Fahrpass für Grundschullehrer der 130 ARS kostet und 35 Tage gültig ist. Dieser Fahrpass kann zu folgenden Zeiten genutzt werden: Wochentags an 24 Stunden bis 4 Fahrten am Tag, 14 Fahrten pro Woche oder 44 Fahrten pro Monat. Fahrten an Sonn-und Feiertagen sind in dem Fahrpass nicht enthalten.
  • 6) Abono Social: Ein Fahrpass für Arbeits- und Mittellose Menschen und Sozialgeldempfänger. Dieser Fahrpass kostet 4 ARS, kann für verschieden viele Fahrten, je nach Wahl des Kunden, genutzt werden und ist an 42 Stunden, 7 Tage die Woche gültig. Es können bis 4 Fahrten am Tag genutzt werden. Die Gültigkeit des Fahrpasses hängt von der gewählten Anzahl der Fahrten ab:
    6.1) 10 bis 20 Fahrten: bis 2 Monate
    6.2) 40 Fahrten: bis 4 Monate
    6.3) 60 Fahrten: bis 6 Monate
  • 7) Abono Estudiantil: Ein Fahrpass für Schüler des Gymnasiums und der Realschule der 80 ARS kostet und 40 Tage gültig ist. Der Fahrpass kann wie folgt genutzt werden: bis 4 Fahrten am Tag, 14 Fahrten pro Woche ,48 Fahrten im Monat und an 24 Stunden Wochentags sowie bis 15.00 an Samstagen. Fahrten an Sonn-und Feiertage sind in dem Fahrpass nicht enthalten.

Regeln

  • Fahrräder sind zur Mitnahme nicht gestattet.
  • Einige Sitzplätze sind für Schwangere Frauen, Behinderte und ältere Menschen reserviert. Sie müssten Ihren Sitzplatz freimachen wenn es die Situation entsprechend erfordert.
  • Die U-Bahn Mitarbeiter haben die Berechtigung nach den Fahrkarten oder Fahrpässen zu fragen, um zu prüfen dass der Fahrpreis beglichen ist.
  • Menschen mit Behinderung können einen Behindertenhund mitbringen. Der Hund muss aber einen Maulkorb tragen, darf keinen Ausgang blockieren oder andere Fahrgäste belästigen oder behindern. Andere Tiere sind zur Mitnahme nicht gestattet.
  • Wenn Sie eine Beschwerde einreichen möchten, dann gehen Sie zu einer Fahrkarten Verkaufsstelle einer U-Bahn Station und tragen diese im Libro de Quejas (Beschwerdebuch) ein. Danach geben Sie Ihre Beschwerde bitte mündlich an die U-Bahn Mitarbeiter weiter.

Zukünftige Erweiterungen

Die Linie E wird erweitert werden um die Bolivar Station mit der Region Retiro zu verbinden. Während des laufenden Jahres 2017 wird die Linie H dahingehend erweitert werden, dass Plaza Francia mit Corrientes verbunden ist und Linie H wird weitere 20 Bahnen erhalten.

Es werden 3 neue U-Bahn Linien hinzugefügt: F, G und I. Die Linie F wird die Region Plaza Italia mit Barracas verbinden und wird 16 U-Bahn Stationen bereitstellen deren Bau bereits in 2016 begonnen hat. Die Linie G wird die Region Caballito/Villa Crespo mit der Region Retiro verbinden und 15 U-Bahn Stationen bereitstellen. Die Linie I wird die Region Ciudad Universitaria mit Parque Chacabuco verbinden und 18 U-Bahn Stationen bereitstellen.

Tipps

  • Wenn Sie planen mit dem Stadtbus 8 vom Flughafen zum Plaza de Mayo zu fahren, dann bringen Sie bitte nur kleines Gepäck denn sonst ist es möglich dass Ihnen die Mitfahrt durch Platzmangel verweigert wird.
  • U-Bahn Fahrpläne stehen zum download und als Mobile App zur Verfügung. Sie können den Fahrplan an Ihrem PC herunterladen oder einen Fahrplan in Papierausführung, Guia T, an den Stationen erwerben. Dort finden Sie die Fahrpläne auch an den Wänden als Aushang.
  • An einigen Bahnsteigen der Stationen fahren die U-Bahnen in beide Richtungen – hin und zurück. An anderen Bahnsteigen fahren die U-Bahnen nur in eine Richtung. Falls Sie in die falsche U-Bahn einsteigen, können Sie keine Erstattung der Fahrkarte einfordern. Es ist daher wichtig die Anzeige am Bahnsteig zu lesen und zu prüfen, um zu sehen in welche Richtung die Bahn fahren wird.
  • Die Sub-Card ist die empfohlene Art der Fahrkarte da Sie diese auch als Transfer zu Bussen, Straßenbahnen und für die Premetro nutzen können.
  • Tragen Sie in der U-Bahn, Aufgrund der hohen Temperaturen und speziell im November und Februar, leichte der Hitze entsprechende Kleidung.

Humorvolle Tatsachen

  • Die U-Bahn Stationen haben die gleiche Art der Architektur des frühen 19. Jahrhunderts wie auch Linie A bei der Eröffnung.
  • Es gibt kaum Werbung an den Stationen
  • Der Film “Moebius” (1996) wurde teilweise in der U-Bahn gedreht
  • An den neuesten Stationen sind wunderbare künstlerische Wandgemälde zu finden
  • An der Linie A hat die Polvorin Werkstatt geschlossen da diese zu einem Museum umgebaut wird. In dem Museum werden ausrangierte Bahnen der Linie A zu sehen sein.
  • Die U-Bahn von Buenos Aires war weltweit das 13.Bahnnetz Lateinamerikas und der gesamten Südhalbkugel. ​
  • Vier Stationen mussten geschlossen werden, da diese zu nahe zueinander gebaut wurden
  • In den meisten Stationen gibt es gratis Wifi dass Sie auch während der Fahrt kostenfrei nutzen können

Nahegelegene Attraktionen

Wir werden die U-Bahnstation Carlos Pellegrini der Linie B als Anhaltspunkt und Ankunftsstation für Touristen Attraktionen nutzen. Die Preise werden in Argentinischen Pesos gezeigt (ARS). Um zu den Attraktionen zu gelangen, folgen Sie bitte diesen Informationen:

  • 1) Friedhof Recoleta: Die Fahrt dauert 22 Minuten und kostet 13.75 ARS. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini nehmen Sie die Linie B Richtung Juan Manuel de Rosas und steigen an der U-Bahnstation Uruguay aus. Dann gehen Sie zur Bushaltestelle Paraná 383. Dort nehmen Sie den Bus 102 A des Stadtbusses Richtung Palermo und steigen an der Haltestelle - Vicente López 1801-1899 – aus. Anschließend gehen Sie 150m Richtung Nordwest zur Calle Ayacucho und dann 80m rechts in die Calle Junín 1760, 1113. Auf dem Friedhof befinden sich geschichtlich bedeutende Mausoleen Argentinischer Persönlichkeiten.
  • 2) Historisches Nationalmuseum: Die Fahrt dauert 22 Minuten und kostet 7.50 ARS. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini gehen Sie bitte 260m weiter zur U-Bahnstation Diagonal Norte. Dort nehmen Sie die U-Bahn C Richtung Constitución und steigen an der U-Bahnstation San Juan aus. Anschließend gehen Sie 60m nördlich zur Calle Bernardo de Yrigoyen, und erreichen die Avenida San Juan in die Sie rechts einbiegen, und nach 800m zu linker Seite 60m in die Calle Defensa 1600 1143 laufen. Das Museum liegt im Stadtteil San Telmo der architektonisch stark geprägt ist durch Altbauten aus dem europäischen 19. Jahrhundert. In diesem Museum wird die Geschichte Argentiniens gezeigt.
  • 3) Catedral Metropolitana: Die Fahrt dauert 5 Minuten. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini gehen Sie bitte in die Richtung der U-Bahnstation 9 de Julio. Dort nehmen Sie die U-Bahn D Richtung Catedral. Die Catedral Metropolitana liegt in Laufnähe 100m Richtung Südost an der Calle Rivadavia 1004 CABA. Auch wenn die Kathedrale von außen eher schlicht wirkt, besticht doch Ihr Inneres durch wertvolle Statuen und einem Altar aus dem 18. Jahrhundert sowie durch Dekorationen im Neorenaissance und Neobarock-Stil.
  • 4) Caminito Museums-Straße: Die Fahrt dauert 44 Minuten und kostet 14 ARS. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini gehen Sie in die Richtung der U-Bahnstation 9 de Julio. Dort nehmen Sie die U-Bahn D Richtung Catedral. Gehen Sie anschließend 80 Meter Südöstlich und nach rechts weitere 110 Meter. Als nächstes gehen Sie 80 Meter zur Avenida Hipólito Yrigoyen zur dortigen Bushaltestelle Yrigoyen 502-512. Nehmen Sie den Stadtbus 64 A Richtung La Boca. Steigen Sie an der Haltestelle Avenida Don Pedro de Mendoza 1859 aus und gehen 110 Meter westlich zur Calle Caminito. La Boca. Das Caminito Straßenmuseum ist eine Nachbildung der alten, bunten Gebäude der Hafenregion von Buenos Aires mit Namen La Boca. Das Museum stellt eine authentische Straßenszene nach, samt Wäscheleinen und anderen Gegenständen, die die Nachbildung so realistisch wie möglich gestalten sollen. Es gibt dort Cafes, Restaurants, Tango, Souvenirläden und man kann die italienische Geschichte der Stadt kennenlernen.
  • 5) Casa Rosada: Die Fahrt dauert 9 Minuten und kostet 7.50 ARS. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini gehen Sie 25 Meter östlich zur Avenida 9 de Julio, biegen rechts ab und gehen 110 Meter zur Avenida Pres. Roque Sáenz Peña. Dort befindet sich die U-Bahnstation 9 de Julio und Sie nehmen die U-Bahn D Richtung Catedral. Steigen Sie an der Haltestelle Catedral aus und gehen 50 Meter Südöstlich zur Avenida Pres. Roque Sáenz Peña und danach 30 Meter zur Avenida Rivadavia. Nach 200 Metern biegen Sie rechts ab und gehen 40 Meter zum Casa Rosada, Balcarce 50, 1064. Dies ist das Haus des argentinischen Präsidenten und in der Umgebung finden Sie historisch interessante Gebäude die teilweise im Stil der Kolonialarchitektur erbaut wurden.
  • 6) Cabildo de Buenos Aires: Die Fahrt dauert 6 Minuten. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini gehen Sie zur U-Bahnstation 9 de Julio und nehmen die U-Bahn D Richtung Catedral. Steigen Sie an der Haltestelle Catedral aus. Anschließend gehen Sie 50 Meter Südöstliche Richtung zur Avenida Pres. Roque Sáenz Peña dann 30 Meter zur Avenida Rivadavia. Biegen Sie rechts ab und gehen 30 Meter zur Avenida Rivadavia, und 40 Meter Richtung Bolívar 65,1066. Das Gebäude wurde ursprünglich im Jahr 1610 gebaut und wurde danach in ein Museum umgewandelt. Sie finden dort alte Stadtpläne von Buenos Aires, Gemälde, Gegenstände, Kleidung und Schmuck aus dem 18. Jahrhundert sowie Europäische und Jesuitische Kunst.
  • 7) Kunst Galerien: Die Fahrt dauert 39 Minuten und kostet 14 ARS. An der U-Bahnstation Carlos Pellegrini nehmen Sie die U-Bahn B Richtung Juan Manuel de Rosas und steigen an der Haltestelle Uruguay aus. Gehen Sie zur Bushaltestelle Paraná 383. Nehmen Sie den Stadtbus 102 A Richtung Palermo und steigen an der Haltestelle Avenida Ortiz de Ocampo 2883-2899 aus. Gehen Sie 20 Meter nördlich und 120 Meter linker Seite zur Avenida Pres. Figueroa Alcorta 3415. Dort befinden sich viele Kunst Galerien und weitere Museen wie das Museo de Arte Moderno de Buenos Aires, Museo de Arte Latinoamericano de Buenos Aires oder Colección de Arte Amalia Lacroze de Fortabat um nur einige zu nennen.

Buenos Aires U-Bahn plan

U-Bahn karte Buenos Aires voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Karte zum Download.

Buenos Aires U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Subte
  • Passagiere/Tag 789000
  • Fahrpreise: 0.24 EUR (2009); gates
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 80km/h
  • Betreiber: Metrovías
  • $4.50
  • Buenos Aires 's Underground offizielle Website
  • Tlf: +54 4555 1616
facebook twitter youtube

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!