U-Bahnen in Italien: Die Metropolitana di Roma

Rom ist die Hauptstadt von Italien und der Region Latium. Die Einwohnerzahl liegt bei über 2.7 Millionen Menschen im Stadtgebiet. Rom ist historisch gesehen, eine der einflussreichsten Städte aller Zeiten, durch das 2000 Jahre andauernde römische Reich, durch die weltweite Verbreitung der Kultur und Religion. Die Altstadt von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Rom ist außerordentlich reich an bedeutenden Bauten und Museen und daher Magnet für zahlreiche Touristen aus aller Welt. Heutzutage liegt die Berühmtheit auch in Stadtrundfahrten, Besichtigungen, der Modewelt und den Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt ist in folgende Bezirke eingeteilt: Vatican, Modern Centre, Colosseo, Old Rome, Trastevere, North Centre, Nomentano, Aventino - Testaccio, und Esquilino - San Giovanni.

Es gibt drei Flughäfen in Rom: Der interkontinentale und größte Flughafen Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci”, den älteren Flughafen Rom-Ciampino, auch als Ciampino Airport bekannt, ein gemischter Verkehrs- und Militärflughafen, und den kleinen Flughafen Rom-Urbe, der vorwiegend für die allgemeine Luftfahrt vorgesehen ist. In Rom gibt es ein hohes Verkehrsaufkommen, daher ist es empfehlenswert für Ihren ersten Besuch in Rom, nicht mit dem Auto anzureisen. Der öffentliche Transport in Rom besteht aus: Bussen, Oberleitungsbusse, Straßen-, Vorort- S- und U-Bahnen, und wird weitestgehend von dem städtischen Verkehrsunternehmen ATAC betrieben.

Geschichte

Der Bau des Vorgängers der heutigen U- Bahn, E42, wurde ursprünglich für das Jahr 1930 geplant, um die Regionen E.U.R. und Termini zu verbinden. Jedoch wurde der Bau durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach dem Krieg wurde der Bau im Jahr 1947 wieder aufgenommen, und die E42 Bahn wurde am 28. Juni 1953 eröffnet. Das es kaum Fahrgäste für diese Bahn gab, wurde diese wieder geschlossen und am 9.Februar 1955 offiziell wieder eröffnet.

Der Bau der U-Bahn in Rom wurde im Jahr 1959 genehmigt und laut Plan sollte die erste U-Bahnstation in Anagnina liegen. Der Bau wurde 1964 begonnen und konstant unterbrochen. Die U-Bahn wurde mit den U-Bahnlinien A und B, am 16. Februar 1980 offiziell eröffnet. Mit Linie A wurde die Region zwischen Cinecitta und Octavian, und mit Linie B die Region zwischen Laurentina and Termini, abgedeckt. Am 11. Juni 1980 wurde Linie B mit einer U-Bahnstation in Anagnina erweitert. Der Bau der U-Bahnlinie C wurde am 1.Januar 2000 vorgeschlagen, jedoch konstant verschoben, bis die Bauarbeiten dann im April 2007 endlich begonnen wurden. Die Linie C wurde dann offiziell am 9. November 2014 eröffnet, und bereits am 29. Juni 2015 mit U-Bahnstationen zwischen den Regionen Lodi und Parco di Centocelle, erweitert.

U-Bahnlinien- und Stationen

Die U-Bahn besteht aus drei Linien, A, B und C, von denen sich zwei Linien x-förmig im Zentrum kreuzen, und 73 U-Bahnstationen. Folgend finden Sie die Haltestellen der jeweiligen U-Bahn:


Linie A: Verkehrt zwischen Battistini und Anagnina und hat folgende 27 Haltestellen: Battistini, Baldo Degli Ubaldi, Cornelia, Cipro, Valle Aurelia, Lepanto, Ottaviano-San Pietro-Musei Vaticani, Spagna, Flaminio-Piazza del Popolo, Repubblica-Teatro dell' Opera, Barberini-Fontana Di Trevi, Manzoni-Museo Della Liberazione, Vittorio Emanuele, Termini, Re Di Roma, San Giovanni, Furio Camillo, Ponte Lungo, Colli Albani, Porta Furba-Quadraro, Arco Di Travertino, Lucio Sestio, Numidio Quadrato, Giulio Agricola, Cinecittà, Subaugusta, Anagnina

Linie B: diese ist in drei Bereiche aufgeteilt: Linie B, Linie B1 und Linie B / B1. Folgend finden Sie die Haltestellen der jeweiligen U-Bahnlinie:

  • U-Bahnlinie B, 7 Stationen: Tiburtina, Quintliani, Monti Tiburini, Pietralata, S.M.Soccorso, Ponte Mammolo, Rebibbia
  • U-Bahnlinie B1, 4 Stationen: Sant´ Agnese-Annibaliano, Libia, Conca D'oro, Jonio
  • U-Bahnlinie B / B1, 15 Stationen: Laurentina, Eur Fermi, Eur Palasport, Eur Magliana, Marconi, Basilica S.Paolo, Garbatella, Piramide, Circo Massimo, Colosseo, Cavour, Termini, Castro Pretorio, Policlinico, P.Za Bologna

U-Bahn in Rom
U-Bahn in Rom - Linie A

U-Bahnlinie C, 21 Stationen: Fori Imperiali-Colosseo, Amba Aradam-Ipponio, San Giovanni, Lodi, Pigneto, Malatesta, Teano, Gardenie, Mirti, Paco di Centocelle, Alessandrino, Torre Spaccata, Torre Angela, Torre Gaia, Grotte Celoni, Due Leoni-Fontana Candida, Borghesiana, Bolognetta, Finocchio,Graniti, Monte Compatri-Pantano

FR Linien: Ferrovie dello stato (Zustand Zügen)

Neben Rom U-Bahn-und S-Linien können wir Züge FR (Ferrovie dello Stato) für den Nahverkehr zu nutzen. Die Tickets gelten auch für den Schienenverkehr, U-Bahn und Bus. Derzeit stehen 8 Linien mit Hochfrequenz Dienst.

FR 1: Orte-Roma Tiburtina-Fiumicino
Diese Linie beginnt bei Orte Station und endet am Flughafen Fiumicino (Leonardo da Vinci). Diese Linie führt durch die folgenden Stationen:
Orte, Gallese, Civita Castellana, Collevecchio, Stimigliano, Gavignano Sabino, Poggio Mirteto, Fara in Sabina, Pianabella di Montelibretti, Monterotondo, Settebagni, Fidene, Nuovo Salario, Nomentana, Tiburtina, Tuscolana, Roma Ostiense, Trastevere, Villa Bonelli, Magliana, Muratella, Ponte Galeria, Nuova fiera di Roma, Parco Leonardo, und Fiumicino Airport.

FR 2: Roma Tiburtina-Tivoli
Line beginnt am Bahnhof Tiburtina und geht zu Guidonia Montecelo. Stationen:
Prenestina, Serenissima, Togliatti, Tor Sapienza, La Rustica-Centro, La Rustica UIR, Salone, Ponte di Nona und Lunghezza.

FR 3: Viterbo/Cesano- Roma Ostiense
Beginnt bei Ostiense Station in der Nähe Viterbo. Dieser Linie Stationen sind:
Roma Ostiense, Quattro Venti, Roma Trastevere, Roma San Pietro, Valle Aurelia, Proba Petronia-Appiano, Balduina, Gemelli, Monte Mario, San Filippo Neri, Ottavia, Ipogeo degli Ottavi, La Giustiniana, La Storta, Olgiata e Cesano. Despues de Cesano, las estaciones son: Anguillara, Vigna di Valle, Bracciano, Manziana-Canale Monterano, Oriolo Romano, Capranica-Sutri, Vetralla, Tre Croci e Viterbo Porta Romana and Viterbo Porta Fiorentina.

FR 4: Albano/Frascati/Velletri- Roma Termini
Vom Bahnhof Termini Ciampino. Von hier aus Züge weiterhin in regionalen Service Frascati, Albano Laziale und Velletri. Ein viertes Ziel, Frosinone-Cassino Richtung wird derzeit als FR6. Die Station, die die städtische Abschnitt definiert ist Capannelle.

FR 5: Civitavecchia-Roma Termini
Die Linie beginnt am Bahnhof Termini Richtung Cerveteri-Ladispoli und endet bei Erreichen Civitavecchia. Die Station, die die städtische Abschnitt definiert ist Aurelia Station Seine Stationen sind:
Maccarese-Fregene, Torre in Pietra-Palidoro, Cerveteri-Ladispoli, Santa Severa, Santa Marinella und Civitavecchia.

FR 6: Frosinone-Roma Termini
Linie beginnt bei Termini internationalen Station, folgt der Route des FR4 til Bahnhof Ciampino, wo Köpfe Frosinone und Cassino.

FR 7: Latina-Roma Termini
Line beginnt am Bahnhof Termini und geht zu Latina. Ersten Abschnitt zu Campoleone ist der gleiche Weg als FR8. Nach Campoleone Haltestellen sind: Cisterna di Latina und Latina.

FR 8: Nettuno-Roma Termini
Die Abzweigungen von zu FR7 Campoleone, in Richtung Nettuno Kopf. Gemeinsame Haltestellen im Stadtgebiet sind Torricola und Termini. Weitere Stationen sind:
Pomezia - Santa Palomba y Campoleone, Aprilia, Campo di Carne, Padiglione, Lido di Lavinio, Villa Claudia, Marechiaro, Anzio Colonia, Anzio.

Die regelmäßigen Fahrzeiten der S-Bahnen hängen von verschiedenen Faktoren ab, daher ist es nicht möglich diese genau zu bestätigen

RomemetroEmanuele

Verbindungen

Die U-Bahn von Rom ist an alle weiteren Transportmittel der ATAC angeschlossen, wie zB. Roma-Giardinetti, Roma-Nord und Roma-Lido. Folgende Buslinien sind ebenfalls inkludiert: Linie 90 (Busstation Termini - Via Nomentana - Via Stelvio - Largo F. Labia), COTRAL und Laurentina - Tor Pagnotta. Die U-Bahn ist ebenso mit folgenden Straßenbahnen verbunden: Linie 2, Linie 3, Linie 5, Linie 8, Linie 14, und Linie 19. Abschließend ist die U-Bahn auch an Transportmittel der Trenitalia (italienisches Eisenbahnverkehrsunternehmen) und Roma TPL (Privatunternehmen das hauptsächlich im Busverkehr operiert), angeschlossen.

Flughafenverbindung

Wir werden den Flughafen Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci” , Terminal 1, als Ausgangspunkt nehmen. Die U-Bahn fährt nicht direkt zum Flughafen, aber Sie können mit der S-Bahn zu einer U-Bahnstation fahren. Am Flughafen nehmen Sie die S-Bahn FL1 und fahren bis Roma Ostiense. Dort können Sie in die U-Bahnlinie B umsteigen. Alternativ fahren Sie mit der FL1 bis Tiburtina in deren Nähe Sie auch in die U-Bahnlinie B umsteigen können. Die Fahrkarte kostet 8€.

Sie können vom Flughafen aus, auch mit der Leonardo Express Bahn zum Hauptbahnhof, zur Stazione Termini fahren und dort bequem alle weiteren Transportmittel nutzen, die Sie schnell in die Stadt bringen. Die Leonardo Express Bahn fährt alle halbe Stunde und die Fahrtzeit beträgt 40min. Die Fahrt kostet 14€.

Des weiteren gibt es eine Bustransfer vom Flughafen bis Stazione Termini. Die Busse auf einen Blick: Terravision, COTRAL, Schiaffini.

Fahrpläne und Fahrzeiten

Die Öffnungszeiten der U-Bahnen sind folgende:

Montag bis Donnerstag und Sonntags

U-Bahnlinie A: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Battistini, und schließt um 23.30 Uhr an der Station Anagnina

U-Bahnlinien B. Folgend finden Sie die Öffnungs- und Schließzeiten für den jeweiligen Streckenbereich:

  • U-Bahnlinie B: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Tiburtina, und schließt um 23.30 Uhr an der Station Rebibbia
  • U-Bahnlinie B1: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Sant´ Agnese-Annibaliano, und schließt um 23.30 Uhr an der Station Jonio.
  • U-Bahnlinie B / B1: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Laurentina ,und schließt um 23.30 Uhr an der Station Bologna

U-Bahnlinie C: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Monte Compatri-Pantano, und schließt um 23.30 Uhr an der Station Fori Imperiali-Colosseo

Freitage und Samstage

U-Bahnlinie A: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Battistini, und schließt um 01.30 Uhr an der Station Anagnina.

U-Bahnlinien B. Folgend finden Sie die Öffnungs- und Schließzeiten für den jeweiligen Streckenbereich:

  • U-Bahnlinie B: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Tiburtina, und schließt um 01.30 Uhr an der Station Rebibbia
  • U-Bahnlinie B1: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Sant´ Agnese-Annibaliano, und schließt um 01.30 Uhr an der Station Jonio.
  • U-Bahnlinie B / B1: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Laurentina ,und schließt um 01.30 Uhr an der Station Bologna

U-Bahnlinie C: Öffnet um 5.30 Uhr an der Station Monte Compatri-Pantano, und schließt um 23.30 Uhr an der Station Fori Imperiali-Colosseo

Preise, Fahrkarten und Fahrpässe

Es gibt Fahrkarten und Fahrpässe für die U-Bahn und die Region Latium

Fahrkarten

Diese gibt es in zwei Versionen: Fahrkarten Rom und Region Latium

      1) Fahrkarten Rom: Diese sind in folgende Kategorien aufgeteilt: BIT-Einzelfahrschein, CIS-Wochenkarte, Roma 24h Fahrkarte, Roma 48h Fahrkarte, Roma 72h Fahrkarte, BIT REGENERATION limitierte Ausgabe, Roma - Viterbo Distanz basiert, Ferrovia Roma-Viterbo
  • 1.1) BIT-Einzelfahrkarte (1.50€): Mit dieser Fahrkarte kann man 100min lang, nach Entwertung, unbegrenzt die öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Stadtgebiet von Rom benutzen. Gültig in Bussen, Oberleitungsbussen, Straßenbahnen, Regionalen Bahnen, und in den COTRAL Bussen. Fahrkarten für die Metro und die öffentlichen Verkehrsmittel kann man an Fahrkartenautomaten, in Tabakläden und im ATAC Service Center kaufen.
  • 1.2) CIS-Wochenkarte (24€): 7 tage lang unbegrenzte Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Rom. Gültig bis 12.00 Uhr am 7. Tag nach Entwertung der Wochenkarte. Außerdem muss der Besitzer seinen Namen und die Gültigkeitsdauer auf die Wochenkarte eintragen.
  • 1.3) Roma 24h Fahrkarte(7 €): Die Tageskarte ist ab Entwertung genau 24 Stunden gültig. Kann an Fahrkartenautomaten, in Tabakläden und im ATAC Servicecenter erworben werden.
  • 1.4) Roma 48h Fahrkarte (12.50 €): Die 48h Fahrkarte ist ab Entwertung genau 48 Stunden gültig. Kann an Fahrkartenautomaten, in Tabakläden und im ATAC Servicecenter erworben werden.
  • 1.5) Roma 72h Fahrkarte (18 €): Die 72h Fahrkarte ist ab Entwertung genau 72 Stunden gültig. Kann an Fahrkartenautomaten, in Tabakläden und im ATAC Servicecenter erworben werden.
  • 1.6) BIT REGENERATION limitierte Ausgabe (14 €): 10 BIT Pack, kann eine limitierte Ausgabe dieser Fahrkarte enthalten, Gültig für 100min ab Entwertung, kann nur im ATAC Servicecenter erworben werden
  • 1.7) Roma - Viterbo Distanz basierte Fahrkarte: nach Distanz aufgeteilte Preise, eine Fahrt in der Region Lazio, nur für die Strecke Roma – Viterbo
  • 1.8) Fahrkarte Ferrovia Roma-Viterbo: Preise variieren, eine Fahrt in der Region Flaminio bis Piazza del Popolo, nur für die Strecke Roma – Viterbo
    2) Fahrkarten - Region Lazio: Fahrkarten für die Region Lazio können Fahrten nach Rom enthalten - abhängig von der Art der Fahrkarte und nur wenn Zone A auf die Fahrkarte gestempelt ist. Zone A hat rechnerisch den gleichen Preis wie 2 Zonen. Diese sind in folgende Kategorien aufgeteilt: BIRG – Tageskarte gültig bis 24 Uhr, BTR – 3-Tageskarte gültig bis 24 Uhr des 3. Tages, CIRS – integrierte regionale Wochenkarte gültig bis 24 Uhr des 7. Tages
  • 2.1) BIRG – Tageskarte gültig bis 24 Uhr: für eine Tag unbegrenzte Anzahl von Reisen im Raum Latium. Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 3,30€ , 2 Zonen 6,00€ , 3 Zonen 8,00€ , 4 Zonen 9,30€ , 5 Zonen 12,00€ , 6 Zonen 14,00€ , 7 Zonen 14,00€
  • 2.2) BTR – 3-Tageskarte gültig bis 24 Uhr des 3. Tages: für drei Tage unbegrenzte Anzahl von Reisen im Raum Latium, gültig bis 24Uhr am 3. Tag, Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 8,90€ , 2 Zonen 16,50€ , 3 Zonen 22,00€ , 4 Zonen 26,10€ , 5 Zonen 33,70€ , 6 Zonen 39,20€ , 7 Zonen 39,20€
  • 2.3) CIRS – integrierte regionale Wochenkarte gültig bis 24 Uhr des . Tages: für 7 Tage unbegrenzte Anzahl von Reisen im Raum Latium, gültig bis 24Uhr am 7. Tag. Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 13,50€ , 2 Zonen 24,00€ , 3 Zonen 34,50€ , 4 Zonen 42,00€ , 5 Zonen 52,50€ , 6 Zonen 61,50€ , 7 Zonen 61,50€

Zeitkarten:

Genau wie die Fahrkarten, sind die Zeitkarten für Rom und die Region Latium verfügbar:

    1) Zeitkarten Rom: Fahrkarten im Abo. Diese sind in folgende Kategorien aufgeteilt: Monatskarte persönlich, Jahreskarte Rom und Monatskarte unpersönlich
  • 1.1) Mensile personale – Monatskarte persönlich (35€ ): unbegrenzte Fahrten für einen Monat , es wird eine persönliche elektronische Karte, èRoma, oder eine Metrebus Karte benötigt, um dieses Abo darauf laden zu können.
  • 1.2) Mensile impersonale - Monatskarte unpersönlich (53€): unbegrenzte Fahrten für einen Monat. Hierfür wird nur die Metrebus Karte zum darauf laden benötigt.
  • 1.3) Annuale Roma - Jahreskarte Rom (250€): unbegrenzte Fahrten für ein Jahr. Hierfür wird nur die Metrebus Karte zum darauf laden benötigt.
    2) Zeitkarten für die Region Latium: Zeitkarten für die Region Lazio. Es können Fahrten nach Rom enthalten sein - abhängig von der Art der Zeitkarte und nur wenn Zone A auf die Zeitkarte gestempelt ist. Zone A wird kostenmäßig wie 2 Zonen eingestuft. Diese sind in folgende Kategorien aufgeteilt: Monatlich Latium, Jährlich Latium, Jährlich Latium Student, Monatlich Latium & Urban Service, Jährlich Latium Student & Urban Service, Jährlich Latium & Urban Service .
  • 2.1) Monatlich Latium: unbegrenzte Fahrten für einen Monat. Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 24,50€ , 2 Zonen 35,00€ , 3 Zonen 59,50€ , 4 Zonen 73,50€ , 5 Zonen 91,00€ , 6 Zonen 108,50€ , 7 Zonen 108,50€
  • 2.2) Jährlich Latium: unbegrenzte Fahrten für ein Jahr. Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 172€ , 2 Zonen 245.30€ , 3 Zonen 404,00€ , 4 Zonen 488,10€, 5 Zonen 590,80€, 6 Zonen 688,40€, 7 Zonen 688,40€
  • 2.3) Jährlich Latium Student: unbegrenzte Fahrten für Studenten unter 26 Jahren. Die Preise nach Zonen aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 141€, 2 Zonen 198.98€, 3 Zonen 329.50€, 4 Zonen 401,30€, 5 Zonen 490,10€, 6 Zonen 576,40€, 7 Zonen 576,40€
  • 2.4) Monatlich Latium & Urban Service: unbegrenzte Fahrten für einen Monat in drei wählbaren Tarifklassen. Die Preise nach der ersten Tarifklasse aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 32.10€, 2 Zonen 42.60€, 3 Zonen 67.10€, 4 Zonen 81,10€, 5 Zonen 89,60€, 6 Zonen 116,10€, 7 Zonen 116,10€
  • 2.5) Jährlich Latium Student & Urban Service: Die Preise nach der ersten Tarifklasse aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 202€, 2 Zonen 259.80€, 3 Zonen 390.50€, 4 Zonen 462.30€, 5 Zonen 551.10€, 6 Zonen 637.40€, 7 Zonen 637.40€
  • 2.6) Jährlich Latium & Urban Service: Die Preise nach der ersten Tarifklasse aufgeteilt wie folgt: 1 Zone 248.30€, 2 Zonen 321.60€, 3 Zonen 480.30€, 4 Zonen 564.40€, 5 Zonen 667.10€, 6 Zonen 764.70€, 7 Zonen 764.70€

Tipps

Während der Hauptverkehrszeiten der U-Bahn ist es empfehlenswert, ganz besonders auf Ihr Gepäck und Ihre restlichen Sachen zu achten, um Taschendiebstahl zu vermeiden.

Während Sie sich in Rom aufhalten, sollten Sie einen Stadtplan mitnehmen oder unterwegs nach dem Weg fragen. Sie können in Ihrem Hotel nach einen Stadtplan fragen. Durch das verwirrende Straßennetz in Rom ist es ein leichtes sich zu verirren.

Wenn Sie länger als einen Tag in Rom bleiben, dann besorgen Sie sich einen Rom Pass. Mit diesem Fahrpass können Sie alle Transportmittel des ATAC nutzen, inklusive kostenfreier Eintritt in Museen und weitere Vergünstigungen für Konzerte. Der Pass kostet 28€.

Beförderungsbedingungen

Die U-Bahnstationen und Wagons der U-Bahn sind behindertenfreundlich konstruiert. Die U-Bahn stellt unter anderem einige der folgenden Service und Plätze für Behinderte bereit: Es gibt an den Fahrstühlen der U-Bahnstationen Buttons mit Blindenschrift, Türen die automatisch öffnen und schließen, eine richtige Höhe zwischen Bahnsteigen und Bahntüren um Rollstuhlfahrern einen leichten Zugang zu ermöglichen, es gibt Informations-Bildschirme die schwerhörigen Menschen helfen, Führungssysteme in der U-Bahn für Sehbehinderte Fahrgäste um nur einige zu nennen. Für Menschen die keine Treppen laufen können, gibt es spezielle Aufzüge, die allerdings nur verfügbar sind wenn das Personal des ATAC anwesend ist. Folgen Sie @infoatac via Twitter wenn Sie die Verfügbarkeit dieser Aufzüge erfahren wollen.

U-Bahn in Rom
U-Bahn in Rom - Linie 7

Parken und Fahren

An den ATAC U-Bahnstationen stehen Parkplätze zur Verfügung, und es gibt es zwei verschiedene Parkzonen – die blaue und die weiße Zone. Auf der Straße parken ist auch Blauer Streifen Stand/ Stall bekannt.

- Blaue Zone Parkplätze: von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00 – 23:00 (abhängig vom Gebiet). Pro Stunde 1.50€, die Parkdauer ist unbeschränkt.

Weiße Zone Parkplätze: kostenloses parken, für eine Dauer von maximal drei Stunden (Kennzeichnung mittels Parkscheibe).

- Parken und Fahren - Parkplätze an U-Bahnstationen: die Parkdauer ist hier länger möglich als in der blauen Zone, und es gibt Vergünstigungen. Diese sind an folgenden Stationen zu finden: Metronio, Auditorium, Partigliani, Trastevere und Trieste.

- Fahrräder: Wenn Sie Ihr Fahrrad in die U-Bahn, den Bus, Straßenbahn oder auf die Strecke Roma-Lido mitnehmen, dann achten Sie auf das „Fahrrad freundlich„Symbol eines roten Fahrrads. Mit dem Metrebus Abo können Sie ihr Fahrrad kostenfrei in der U-Bahn mitnehmen. Es ist möglich zu jederzeit und an allen Tagen, zusammenklappbare Fahrräder in die Linien A, B , B1 und Strecke Roma-Lido mitzunehmen. Im Monat August sind in allen U-Bahnlinien und zu jederzeit Fahrradfreundliche Linien verfügbar. ATAC ist nicht für jeglichen Schaden der durch das Fahrrad anderen oder Ihnen selbst zugefügt wurde, verantwortlich. Zu folgenden Zeiten können Sie Ihr Fahrrad in der U-Bahn mitbringen:

  • 1) Wochentags: Von Öffnungszeit der U-Bahnstationen bis 7.00 Uhr, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, von 20.00 bis die U-Bahnstationen schließen.
  • 2) Samstage und Feiertage: Fahrräder können an diesen Tagen zu jeder Zeit mitgenommen werden

Kuriose Tatsachen

  •  1) Alle Bahnen sind mit Klimaanlage ausgestattet.
  •  2) Die Metro wird täglich von 900.000 Fahrgästen genutzt.
  •  3) Da sich wichtige und zahllose archäologische Überreste im Stadtuntergrund von Rom befinden, hatten die Menschen Bedenken, dass diese durch den Bau der U-Bahn zerstört werden würde. Deswegen wurden die neuen U-Bahnstationen der Linie C in einer Tiefe von 25m angelegt, so dass archäologisch relevante Erdschichten nur im Zugangsbereich der Stationen durchstoßen wurden.
  •  4) An der U-Bahnstation Termini finden Sie historisches Mosaik. Und in der zukünftigen U-Bahnstation Amba Aradam – Ipponio soll eine Kaserne der kaiserlichen Garde aus dem zweiten Jahrhundert, in die U-Bahnstation integriert werden.
  •  5) Sie können mit der U-Bahnlinie B zum Strand fahren. Sie steigen in die Bahn Lido di Ostia um und steigen an der Haltestelle Ostia aus. Dieser Ort liegt nahe am Mittelmeer.

Zukünftige Erweiterungen

U-Bahnlinie B wird mit zwei neuen Stationen von Rebibbia nach Torraccia - Casal Monastero erweitert. Die Strecke wird drei Kilometer lang sein.

U-Bahnlinie C wird mit 8 Stationen erweitert, und eine der Stationen wird die Regionen Lodi und St. John abdecken. Baubeginn war im Mai 2007 und die Eröffnung wird voraussichtlich gegen Ende 2017 stattfinden. Die Strecke wird einen halben Kilometer lang sein. Für zwei weitere neue Stationen wurde der Bau im April 2013 begonnen. Diese neuen Stationen werden die Regionen San Giovanni und Fori Imperiali an das Bahnnetz anschließen. Die Eröffnung ist für 2023 geplant, und die Strecke wird drei Kilometer lang sein. Fünf weitere neue Stationen werden die Region Fori Imperiali mit der Region Octavian verbinden. Diese Strecke wird sechs Kilometer lang sein.

U-Bahnlinie D: Im Juni 2006 begannen erste Planungen für den Bau der Linie D. Sie soll von E.U.R. im Süden über Trastevere und das historische Zentrum in den Nordosten der Stadt führen, Monte Sacro, Ostiense, Monte Sacro Alto, Trastevere, EUR, und Portuense. Die Strecke wird 19 Kilometer lang sein, und 22 U-Bahnstationen besitzen.

Nahegelegene Attraktionen

Wir werden die U-Bahnstation Termini als Anhaltspunkt nehmen, um zu den Sehenswürdigkeiten Rom´s zu gelangen. Um zu den Attraktionen zu gelangen, folgen Sie bitte diesen Informationen:

  • 1) Forum Romanum: Die Fahrt dauert 19min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie den Bus Richtung Laurentina, und steigen nach 4min an der Haltestelle Circo Massimo aus. Laufen Sie in etwa 6min zu einer Bushaltestelle. Dort nehmen Sie den Bus 160 Richtung Villa Borghese/Washington, und steigen nach 3min an der Haltestelle Petroselli aus.
  • 2) Kolosseum: Die Fahrt dauert 19min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie die Linie B Richtung Laurentina, und steigen nach 2min an der Station Kolosseum aus. Zum Schluss laufen Sie noch 4min zum Colosseo am Piazza del Colosseo.
  • 3) Trevi-Brunnen - Fontana di Trevi: Die Fahrt dauert 19min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie die Linie A Richtung Battistini,und steigen nach 2min an der Station Barberini aus. Zum Schluss laufen Sie noch 590m zum Trevi Brunnen am Piazza di Trevi.
  • 4) Die Spanische Treppe - Scalinata di Trinità dei Monti: Die Fahrt dauert 6min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie die Linie A Richtung Battistini,und steigen nach 3min an der Station Spagna aus. Zum Schluss laufen Sie noch 180m zum Piazza di Spagna.
  • 5) Der Staat Vatikanstadt: Die Fahrt dauert 29min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie die Linie A Richtung Battistini,und steigen nach 8min an der Station Ottaviano aus. Zum Schluss laufen Sie etwa 1.6 km zur Vatikanstadt.
  • 6) Via Appia Antica– Römische Straße: Die Fahrt dauert 35min. An der U-Bahnstation Termini nehmen Sie die Linie A Richtung Anagnina, und steigen nach 10min an der Station Arco Di Travertino aus. Gehen Sie anschließend zur Bushaltestelle Arco Di Travertino's , nehmen den Bus 765 Richtung Laurentina und steigen nach 15min an der Haltestelle Frode Attico/Appia Antica aus. Zum Schluss laufen Sie etwa 390m zur Via Appia Antica

Rom U-Bahn plan

U-Bahn karte Rom voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Rom U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Metropolitana
  • Passagiere/Tag 907000
  • Fahrpreise: 1.00
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: Yes
  • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • €1
  • Rom 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!