U-Bahnen in Italien - Minimetrò Perugia

Perugia ist eine Stadt in Italien, die Hauptstadt der Region Umbrien und der Provinz Perugia. Sie hat etwa 170.000 Einwohner. Der berühmte Maler und Architekt der Renaissance Raffaello Sanzio da Urbino, wurde in Perugia geboren. Eine der wichtigsten wirtschaftlichen Bereiche ist die Schokoladenherstellung. Perugia ist auch berühmt für das Umbria Jazz Festival. Folgende 3 Flughäfen liegen in der Nähe von Perugia: Aeroporto di Perugia-Sant'Egidio “San Francesco d’Assisi” in Perugia, und nach Franz von Assisi benannt, der Flughafen Mailand-Malpensa in Mailand, und der Flughafen in Rom.

Der öffentliche Transport in der Stadt besteht aus Vorortbahnen, Bussen und der MiniMetrò. Die Vorortbahnen werden von Trenitalia, und die Busse von Busitalia betrieben. Die MiniMetrò dagegen gehört der Gemeinde von Perugia. Der U-Bahn Service von Perugia heißt Minimetrò Perugia. Die Stadt liegt auf einer steilen Anhöhe, daher nutzen die Menschen die Busse und MiniMetrò regelmäßig.

Ein kleines Stück Geschichte

Die MiniMetrò wurde in den frühen 90ziger Jahren erstmals vorgeschlagen. Dann wurde im Jahr 1998 ein Unternehmen namens Minimetrò S.P.A. gegründet, mit dem einzigen Zweck die MiniMetrò zu bauen. Das Ziel der Konstruktion war, Fahrten von Pian di Massiano nach Monteluce anzubieten. Einige waren gegen den Bau einer MiniMetrò, da Perugia geografisch eine kleine Stadt ist. Daher schien auch eine MiniMetrò für die Stadt ohne nutzen zu sein.

Trotzdem wurde die MiniMetrò am 29.Januar 2008 eröffnet. Das endgültige Design wurde im Oktober 2002 von Minimetrò S.P.A genehmigt, und der Bau begann dann im Jahr 2003. In der ersten Woche, fuhren über 9000 Fahrgäste mit der Minimetrò.

Minimetrò primopiano

MiniMetrò Linien und Haltestellen

Die MiniMetrò von Perugia besteht aus einer Linie und 7 Metro Haltestellen. Die Haltestellen sind folgende:


1) Pincetto

Die obere und erste Ausgangsstation der MiniMetrò von Perugia. Eine technische Besonderheit dieser U-Bahnstation ist die Drehscheibe, mit der die von unten angekommenen Fahrzeuge zur Rückfahrt gewendet werden. Die Station liegt unter dem historischen Zentrum von Perugia. Sie ist einmal von der östlichen Hangseite des Berges, auf dem die Altstadt liegt zugänglich. Und dann von oben, kann man an der Via Oberdan, Rolltreppen sowie einen Schrägaufzug nutzen um die MiniMetrò zu erreichen.

2) Case Bruciate

Diese Haltestelle liegt in der Gemeinde Via Mario Angeloni, in einem Wohngebiet. Es gibt Fußgängerbrücken, viele Treppen und Lifte die einen leichten Zugang zu dieser Station ermöglichen.

3) CUPA

Diese Haltestelle liegt ebenfalls unterirdisch, in Viale Pellini am Westrand der Altstadt. Einige Orte von historischer Wichtigkeit sind, Piazza Morlacchi, Via dei Priori, and San Francesco, die alle in der Nähe der Station zu finden sind. Sie können mit der MiniMetrò zusätzlich weitere bedeutende Orte erreichen, wie zB. Liceo Classico Annibale Mariotti, Accademia di Belle, Arti Pietro Vannucci, the University in Via Pascoli, Medieval Torre degli Sciri, das Institut Don Bosco, Teatro Morlacchi, und das zukünftige Auditorium di San Francesco al Prato.

4) Madonna Alta

Madonna Alta liegt in einem der am dichtesten besiedelten Bezirke der Stadt. Hier gibt es zahlreiche Schulen, Büros und Gewerbeflächen.

5) Fontivegge

Fontivegge liegt ebenso in einem dicht besiedelten Bezirk der Stadt. Es gibt es zahlreiche Schulen, Büros und Gewerbeflächen. Diese Station liegt in 100m Entfernung zum Hauptbahnhof von Perugia.

6) Cortona

Diese Haltestelle liegt im Park Chico Mendez. Nahegelegene Sehenswürdigkeiten sind die Jugendherberge Mario Spagnoli, das Kino UCI und noch viele weitere. Hier gibt es auch den Anschluss zum Bus.

7) Pian di Massiano

Pian di Massiano ist der westliche Endpunkt der Strecke und ihr tiefst gelegener Halt. Auch diese Haltestelle hat eine Drehscheibe zum Wenden der Fahrzeuge. Hier gibt es über 2900 Parkplätze, und es gibt ebenso Bushaltestellen. Zusätzlich finden Sie hier ein Einkaufszentrum. Dies Station ist wichtig, da sich hier die Werkstatt und das Lager für die Fahrzeuge befinden.

Verbindungen

Die MiniMetrò ist an die Reisebusse der Busitalia-Sita Nord S.R.L., sowie an die Frecciabianca-und Frecciargento-Züge der Trenitalia, angeschlossen

Flughafenverbindung

Die U-Bahn fährt nicht direkt zum Flughafen San Francesco d'Assisi Airport. daher müssen Sie mit dem Bus zur nächsten MiniMetrò Haltestelle, Pincettto fahren. Am Flughafen laufen Sie zum S. Egidio Aeroporto, und steigen in den Bus E007 (Busitalia)ein, der Sie in 30min zum Bus Terminal bringt (PG). Steigen Sie nach 17 Haltestellen an der Haltestelle V. Roma aus. Zum Schluss laufen Sie noch 560m zur Haltestelle Pincetto.

Fahrpläne und Fahrzeiten

Die MiniMetrò ist täglich geöffnet, und die Bahn fährt regelmäßig etwa alle drei min. Von Montag bis Samstag ist die MiniMetrò von 7.00 Uhr bis 21.20 Uhr geöffnet. Die letzte Bahn fährt um 21.05 Uhr. An Sonn-und Feiertagen ist die MiniMetrò von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Die letzte Bahn fährt dann um 20.45 Uhr.

- Wartungsarbeiten: Während einer jährlichen Zeitspanne von zwei Wochen, wird die MiniMetrò gewartet. Hierbei werden auch Tests durchgeführt, um festzustellen ob die Fahrzeuge reibungslos laufen. Somit ist die MiniMetrò während diesen Zeitraums natürlich geschlossen. Die Wartungsarbeiten werden normalerweise im August durchgeführt. Fahrgäste werden hierüber via folgender Webseite informiert: www.minimetrospa.it (nur auf Italienisch) Wenn Sie den Kundensupport bzgl. der Wartungsarbeiten anrufen wollen, dann wählen Sie diese Nummer: +39 075 505 8753.

Wenn der Service der MiniMetrò wegen anderer Gründe unterbrochen ist, können Fahrgäste immer noch auf den Bus umsteigen.

Perugia Minimetro Imagen via Perugiacity.com.

Preise, Fahrkarten und Fahrpässe

Mit den Fahrkarten und der MiniMetrò können Sie folgende weitere Transportmittel erreichen:

  • Die Vorortbahn in Perugia
  • Züge der Trenitalia an der MiniMetrò Haltestelle Fontivegge, Ponte San Giovanni, Capitini, University, Ellera, und Silvestrini.
  • Busse innerhalb Perugia
  • Züge der Region Perugia in den folgenden Orten: Pallotta, Sant'Anna, Ponte San Giovanni, S. Martino in Campo, Balanzano, Felcino, Pretola, Pattoli, Villa Pitignano, San Bartolomeo, Ramazzano, Palazzaccia und Solfagnano.

Die Fahrkarten für die MiniMetrò können an Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen, an Zeitungsständen, in autorisierten Läden oder an Ständen am Piazza Matteotti und Pian di Massiano, erworben werden.

Wenn Sie Ihre Fahrkarte entwerten, prüfen, austauschen, ersetzen, oder Ihr Abo verlängert haben wollen, dann nutzen Sie die Gegensprechanlage der Fahrkartenautomaten, um das Personal der MiniMetrò zu kontaktieren. Wenn Sie Ihr Tagesfahrkarte oder 10 Fahrten-Karte ersetzt haben möchten, gehen Sie am besten zu einem Kundensupport Büro der Busitalia Sita Nord S.R.L. am Piazza Partigiani, Strada Santa Lucia und Fontivegge.

Sie können für Ihre Fahrkarten oder die Abos mit folgenden Kredit- oder Bankkarten bezahlen: V Pay, Visa, Visa Elektron, Mastercard, Pago Bancomat und Maestro.

- Fahrkarten: Diese sind folgende Kategorien und Preise aufgeteilt: Einzelfahrkarte (1.50€), Touristen-Tagesfahrkarte (5.40€), 10 Fahrten-Block (12.90€) Corsa Einzelfahrt Senior (1.20€) 10 Fahrten-Block Senior (11.10€) Corsa Singola a Bordo (2.-€)

- Abos: Diese sind wie folgt aufgeteilt: Network, Monatlich, Vierteljährlich, Jährlich und Integrazione Anuale Scolastico (89€) sowie für Uni Studenten.

  • a) Network - Diese Kategorie ist in folgende Preise aufgeteilt: Mensile Intera Rete (55€), Mensile Studenti Universitari (45€), Mensile Pensionati Ed Invalidi (31€), Trimestrale Intera Rete (122€), Trimestrale Studenti Universitari (110€), Annuale Intera Rete (398€), Trimestrale Pensionati Ed Invalidi (78€), Annuale Studenti Universitari (296€), Annuale Scolastico (296€), Trimestrale Famigliare +1 (140€), Annuale Enti Impersonale (477€), Trimestrale Famigliare +2 (147€), Trimestrale Famigliare +3 (147€), Trimestrale Famigliare +4 (147€), Annuale Famigliare +1 (457€), Annuale Famigliare +2 (477€), Annuale Famigliare +3 (477€), and Annuale Famigliare (477€).
  • b) Monatlich, Vierteljährlich und Jährlich - Diese Kategorie ist in folgende Preise aufgeteilt: Integrazione Mensile Intera Rete Extra Urban (16.50€), Integrazione Mensile Intera Rete (27€), Integrazione Trimestrale Intera Rete Extra Urban (42.50€), Integrazione Trimestrale Intera Rete (61€), Integrazione Annuale Intera Rete Extra Urban (145€) and Integrazione Annuale Intera Rete (199€).
  • c) Uni Studenten - Diese Kategorie ist in folgende Preise aufgeteilt: Integrazione Trimestrale Studenti Universitari (55€), Integrazione Mensile Studenti Universitari (22€), Integrazione Annuale Studenti Universitari (180€).

Wenn Sie Ihr Abo verlieren oder es gestohlen wird, müssen Sie es kopieren lassen. Es gibt hierfür keine Erstattung. Diese gibt es nur bei jährlichen Abos.

    Sie finden die Beschreibung für einige Abos nachfolgend:
  • * Mensile Intera Rete (55€): Unbegrenzte Fahrten einen Monat lang, nur vom Käufer zu nutzen
  • * Mensile Pensionati Ed Invalidi (31€): Unbegrenzte Fahrten einen Monat lang, für Senioren und Menschen mit Behinderung
  • * Mensile Studenti Universitari (45€): Unbegrenzte Fahrten einen Monat lang, für Schüler des Gymnasiums, gültig in allen Transportmitteln des UP Netzwerks, kann nicht an Wochenenden, Feiertagen oder Ferien genutzt werden.
  • * Trimestrale Studenti Universitari (110€): Unbegrenzte Fahrten drei Monate lang, für Schüler des Gymnasiums, gültig in allen Transportmitteln des UP Netzwerks, kann nicht an Wochenenden, Feiertagen oder Ferien genutzt werden.
  • * Trimestrale Intera Rete (122€): Unbegrenzte Fahrten drei Monate lang Trimestrale Pensionati Ed Invalidi (78€): Unbegrenzte Fahrten für Senioren und Menschen mit Behinderung
perugia Metro perugia Metro

Tipps für die MiniMetrò

  • Wenn Sie bis zum Abend in der Altstadt bleiben wollen, dann behalten Sie die Zeit im Auge, denn die MiniMetrò schließt bereits um 21.00 Uhr. Wenn Sie die Stadt später verlassen, dann nehmen Sie den Bus, oder Sie entscheiden sich dazu eine Nacht in der Altstadt zu verbringen.
  • Wenn Sie die MiniMetrò in den frühen Morgenstunden nutzen, können Sie eine herrliche Aussicht genießen. Es gibt morgens keinen Nebel sondern nur klare und weite Sicht.
  • Bringen Sie nur wenig Gepäck mit, denn die Fahrzeuge der MiniMetrò sind wirklich klein.

Beförderungsbestimmungen der MiniMetrò

Für Behinderte stehen Rolltreppen und Rampen zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Vom 1.Juni bis 31.Oktober , inkl. Feiertage und Urlaubszeiten, von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr . Vom 1. November bis 31.März : Wochentags von 7.00 Uhr bis 21.30 Uhr, Samstags von 7.00 Uhr bis 12.30 Uhr , Sonn-und Feiertage von 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr

- Generell:

  • Rauchen ist weder in den Fahrzeugen noch an den Halsstellen der MiniMetrò erlaubt
  • Sie sollten andere erst aussteigen lassen, bevor Sie in die MiniMetrò einsteigen
  • Fahrkarten können nicht auf andere übertragen werden, sondern nur vom Käufer genutzt werden
  • Entwerten Sie Ihre Fahrkarte bevor Sie in die MiniMetrò einsteigen
  • Blockieren Sie nicht die Türen oder versuchen diese gewaltsam zu öffnen
  • Steigen Sie nicht in ein volles Fahrzeug ein, und auch nicht wenn ein Hupsignal ertönt, denn dieses heißt, die Türen werden nun geschlossen
  • Halten Sie sich an den Halterungen in dem Fahrzeug fest, bevor dieses zum stehen kommt
  • Wenn Sie ausgestiegen sind, dann gehen Sie bitte in den angezeigten Warteraum
  • Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei. Wenn jedoch zwei Kinder mit einem Erwachsenen fahren, dann benötigen Sie eine Fahrkarte
  • Es ist nicht erlaubt an den jeweiligen EndHaltestellen Pincetto und Pian di Massiano zu verweilen
  • In den Fahrzeugen sind maximal zwei Kinderwägen erlaubt, die entsprechend mit den Metro-Gurten gesichert werden müssen
  • Es kann immer nur ein Rollstuhlfahrer in den Fahrzeugen mitfahren, auch hier sollten ebenso zur Sicherung Metro-Gurte angewendet werden
  • Alle MiniMetrò Halsstellen sind mit Überwachungskameras ausgestattet

- Tiere:

Sie können Tiere in die MiniMetrò mitbringen, müssen jedoch folgende Regeln beachten:

  • Sie sind für jeglichen Schaden an den Fahrzeugen oder anderen Fahrgästen, verursacht durch Ihr Tier, verantwortlich. Die MiniMetrò steht nicht in der Verantwortung , falls Ihrem Tier etwas zustoßen sollte
  • Tiere sollten weder die Tür versperren noch andere Fahrgäste behindern oder belästigen
  • Hunde müssen einen Maulkorb tragen, und angeleint sein
  • Pro Fahrzeug ist nur ein Hund erlaubt und dieser sollte klein sein
  • Sie können Ihr Tier auch in einem Käfig transportieren, oder wenn möglich es auf dem Arm halten
  • Blindenhunde sind von den obigen Regeln ausgeschlossen
  • Wenn Ihr Tier das Fahrzeug oder die MiniMetrò Station verschmutzt, dann machen Sie das bitte sauber

- Fahrräder:

  • Während bestimmter kultureller Veranstaltungen ist Fahrradmitnahme in der MiniMetrò nicht gestattet, da die Fahrzeuge ohnehin überfüllt sind
  • Es sind maximal 2 Fahrräder in den Fahrzeugen der MiniMetrò zur Mitnahme gestattet. Die Räder sollten mit den Metro-Gurten gesichert werden.
  • Die Fahrradmitnahme ist kostenfrei
  • Sie müssen warten bis andere Fahrgäste ausgestiegen sind, erst dann können Sie mit Ihrem Rad in das Fahrzeug einsteigen
  • Die maximale erlaubte Länge für ein Fahrrad beträgt 180cm
  • Wenn Sie an der Halsstelle Pincetto oder Pian di Massiano einsteigen, und ein Rollstuhlfahrer ebenso, dann ist nur ein Fahrrad nur Mitnahme gestattet
  • Pro Fahrgast kann nur ein Fahrrad mitgenommen werden
  • Es ist untersagt, in den Metro Haltestellen oder in den Fahrzeugen Fahrrad zu fahren
  • Es ist ebenso untersagt, das Fahrrad in der Metro Station abzustellen und/oder abzuschließen
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrrad nicht die Tür des Fahrzeugs verstellt oder blockiert
  • Elektro- und Klappräder sind zur Mitnahme gestattet
  • Sie können jedoch mit dem Fahrrad nicht die Rolltreppe nutzen, daher fragen Sie das Metro Personal nach einer Rampe
  • Im Notfall lassen Sie das Fahrrad bitte im Fahrzeug.zurück. Sie können dies später beim Metro Personal erfragen und abholen. Sie brauchen hierfür ihre Fahrkarte vom Tag des Notfalls und ihren Personalausweis. Wenn Sie Ihr Fahrrad in dem Fahrzeug vergessen haben, dann kontaktieren Sie ebenfalls das Metro Personal mit Ihrer Fahrkarte und Ihrem Ausweis

Kuriose Tatsachen

  • Die MiniMetrò wird voll automatisch betrieben
  • Aus Gründen der Sicherheit gibt es Türen, die Bahnsteige und Bahngleise voneinander trennen
  • Die meiste der MiniMetrò Strecke verläuft oberirdisch. Die Metro Haltestelle Cupa ist die einzigste die unterirdisch liegt
  • Die MiniMetrò Haltestellen wurden von Jean Nouvel, einem französischer Architekten, gestaltet

Zukünftige Erweiterungen

Es gibt Pläne eine neue Linie der MiniMetrò zu bauen. Diese wird etwa 2 km an lang sein, und eine Haltestelle in FCU Sant'Anna, eine Haltestelle in der nördlicheren Region von Pincetto, und eine Haltestelle in der südlichen Region der Altstadt erhalten.

Nahegelegene Touristenattraktionen

Die MiniMetrò Haltestelle Pian di Massiano ist unser Ausgangspunkt, um die am nächsten gelegenen Touristenattraktionen zu erreichen.

1) Porta Marzia: Die Fahrt dauert etwa 18min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 6 Haltestelle an der Endstation Pincetto aus. Zum Schluss laufen Sie etwa 290m zum historischen Bauwerk Porto Marzia hin.

2) Fontana Maggiore:Die Fahrt dauert etwa 20min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und an der Endstation Pincetto aus. Zum Schluss laufen Sie etwa 460m zum Brunnen Fontana Maggiore der sich am Piazza IV Novembre befindet.

3) Passignano sul Trasimeno: Die Fahrt dauert etwa 40min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 7 min an der Haltestelle Fontivegge aus. Anschließend laufen Sie zum Bahnhof von Perugia und steigen dort in die Regionalbahn nach Firenze ein. Nach etwa 30 min steigen Sie am Bahnhof Passignano Sul Trasimeno aus, und sind auch schon in der italienischen Kleinstadt angekommen.

4) Museo Archeologico: Die Fahrt dauert etwa 2h und 40min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 7 min an der Haltestelle Fontivegge aus. Anschließend laufen Sie zum Bahnhof von Perugia und steigen dort in die Regionalbahn der Trenitalia nach Foligno ein. Nach etwa 40 min und 5 Haltestellen steigen Sie am Bahnhof Foligno aus, und nehmen die Regionalbahn nach Roma Termini. Nach 3 Haltestellen steigen Sie am Bahnhof Terni aus, und nehmen nochmals eine Bahn der Trenitalia Richtung L'Aquila. Hier steigen Sie nach 35min und 3 Haltestellen am Bahnhof Rieti aus, und laufen zum Schluss etwa 690m zum Piazza Giordano Bruno 10 hin, in der sich das Muesum befindet.

Minimetro. Perugia Minimetro. Perugia

5) Basilica di San Domenico: Die Fahrt dauert etwa 1h und 55min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 5 Haltestellen an der Station Cupa aus. Anschließend laufen Sie zur Via Pompeo Pellini und steigen dort in den Bus K der Busitalia-Sita-Nord Richtung Bus Terminal PG ein, und steigen nach 4min gleich wieder an der Bushaltestelle Autostazione Piazza Partigiani aus. Danach steigen Sie in den Bus E004 Richtung Massa Martana ein, und steigen nach 1h und 40min an der Endhaltestelle Massa Martana aus. Zum Schluss laufen Sie noch 190m zum Piazza Giordano Bruno, wo sich die Kirche befindet.

6) Cattedrale San Lorenzo: Die Fahrt dauert etwa 20min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und an der Endstation Pincetto aus. Anschließend laufen Sie etwa 460m zum Piazza IV Novembre hin, wo sich die Kathedrale befindet.

7) Oratorio di San Bernardino: Die Fahrt dauert etwa 21min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 13min an der Haltestelle Cupa aus. Anschließend laufen Sie etwa 560m zur Piazza S. Francesco, Saint Francesco Al Prato hin, wo sich das Oratorium befindet.

8) Galleria Nazionale dell'Umbria: Die Fahrt dauert etwa 19min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 13min an der Endstation Pincetto aus. Anschließend laufen Sie etwa 360m zum Palazzo dei Priori und in die Straße Corso Pietro Vannucci 19 wo sich die Nationalgalerie befindet.

9) Basilica di San Pietro: Die Fahrt dauert etwa 24min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 7min an der Haltestelle Fontivegge aus. Dann nehmen Sie den Bus G der Busitalia Richtung P. Italia, und steigen nach 9min an der Bushaltestelle Via Romana aus. Anschließend laufen Sie 190m zur Via Borgo XX Giugno wo sich die Kirche befindet.

10) Tempio di Sant'Angelo - Chiesa di San Michele Arcangelo: Die Fahrt dauert etwa 35min. An der Haltestelle Pian di Massiano steigen Sie in die MiniMetrò Richtung Pincetto ein, und nach 7min an der Haltestelle Fontivegge aus. Dann nehmen Sie den Bus C der Busitalia Richtung P. Universitaria, und steigen nach 12min an der Bushaltestelle V. Innamorati 3 aus. Anschließend laufen Sie etwa 560m zur Via del Templo wo sich die Rundkirche befindet.

Perugia U-Bahn plan

U-Bahn karte Perugia voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Perugia U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Minimetro
  • Passagiere/Tag
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: No
  • Fahrerlose Züge: Minimetro (since 2008)
  • Bahnsteigtür: No
  • 1
  • Perugia 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!