U-Bahnen in Italien: Die Neapolitanische U-Bahn

Der erste Schritt des Projektes war die Eröffnung 1993. Damals verband die erste Linie die Stationen Vanvitelli und Colli Aminei; heute fährt diese Linie bis zur neueröffneten Station Municipio. Die Neapolitanische U-Bahn wird von der öffentlichen Firma ANM (Azienda Napoletana Mobilitá) verwaltet, die zur Gemeine Neapel gehört. Diese Firma leitet das öffentliche Verkehrssystem in der Hauptstadt der Region Campania.

Ihre 19 Stationen erstrecken sich 18 Kilometer durch das Stadtzentrum. Daneben gibt es noch 2.3 Kilometer Stadtbahn vier Stationen entlang, also es sind insgesamt 23 Stationen und 20.3 Kilometer zwischen U-Bahn und Stadtbahn. Die beiden funktionieren unter dem Namen Metropolitana di Napoli. Die Neapolitanische U-Bahn ist für ihre Architektur sowie für die große Auswahl von Kunstwerken an jeder Station weltbekannt. Das Projekt, das die U-Bahn in ein unterirdisches Museum umwandelt, heißt Stazioni dell’arte.

Linien der Metropolitana di Napoli

Die Neapolitanische U-Bahn hat zwei Linien. Die erste, „Línea 1“ oder Collinare (bergig) wurde 1993 eingeweiht und verbindet das Stadtzentrum mit der bergigen Zone namens Vomero. Collinare wurde 2009 mit dem Preis für den innovativsten Ansatz bei der Entwicklung der Stationen in London ausgezeichnet. Unter 300 Mitbewerber wurden Architektur und Design der Neapolitanischen U-Bahn ausgewählt.

Darüber hinaus wurde die Station Toledo 2012 von der Zeitung The Daily Telegraph als die schönste Station Europas ausgewählt. Diese Anerkennung wurde 2014 vom Fernsehsender CNN. Toledo ist eine der 15 Stationen, die zum Kreis der Kunst-Stationen gehören. Von der Eröffnung der U-Bahn wurden insgesamt 18 Stationen neu gebaut und es gibt Erweiterungspläne für 2020.

Die Stationen der Linie 1 der Metropolitana di Napoli hat insgesamt 52 Fahrstühle. Der Hauptgrund dafür ist, zur bequemen Mobilität behinderter Fahrgäste beizutragen. Daneben gibt es auch Industriemöbel wie Rolltreppen, Rampen und mobile Fußwege.

Stazione Vanvitelli

Die andere Linie, namens Linie 6, ist eine überirdische Linie, die am 11. Januar 2007 eingeweiht wurde. Sie hat nur 4 Stationen, aber die Firma ANM ist dabei, diese Linie von Mergellina Station zur Station Municipio an der Linie 1 zu erweitern, wobei 4 Stationen neu gebaut wären. Die Linie 6 hat 11 Fahrstühle und 14 Rolltreppen. Ihre Kapazität beträgt 7.200 Fahrgäste mit einer maximalen Frequenz von 4.5 Minuten, obwohl sie für 11.400 Fahrgäste mit der maximalen Frequenz von 3 Minuten gebaut wurde.

Stationen an der Linie 1: Piscinola, Chiaiano, Frullone, Colli Aminei, Policlínico, Rione Alto, Montedonzelli Medaglie d’Oro, Vanvitelli, Quattro Giornate, Salvator Rosa, Materdei, Museo, Dante, Toledo, Municipio, Università, Garibaldi

Stationen an der Linie 6: Mostra , Augusto , Lala , Mergellina

Zeit und Verbindungen

Die Linie 1 ist jeden Tag von 6:00 bis 23:00 Uhr geöffnet. Allerdings sind die alternativen Ausgänge in Rione Alto, Montedonzelli und Montecalvario freitags, samstags und sonntags geschlossen. Die Linie 1 verbindet den Norden von Piscinola/Scampia mit der Station Garibaldi, wo man zu Schnellzügen aus ganz Italien umsteigen kann, darunter auch zu den Zügen, die nach Vomero und die Altstadt fahren.

An Werktagen fahren die Züge an der Linie 1 jede 8 Minuten in Stoßzeiten und mit der Durchschnittsgeschwindigkeit von 32 Kilometer. Sie fahren rund 135.000 Fahrgäste pro Woche und rund 50.000 an Wochenenden und Feiertagen.

Die Linie 6 hat die gleichen Öffnungs- und Schließungszeiten wie die Linie 1. Sie verbindet die Station Municipio mit der Linie 1 und dem Zug Cumana an der Station Tecchio. Die Station Mergellina kann man zum System Trenitalia und Linie 2 umsteigen.

Preise in der Neapolitanischen U-Bahn

Um die U-Bahn-Dienstleistungen zu benutzen, muss man an einem der Verkaufsorten in der Stadt ein Ticket kaufen. Fast 1.059 Geschäfte sind berechtigt, die U-Bahn-Tickets zu verkaufen zuzüglich zu 365 Verkaufsorten, die von der Gemeinde Neapel verwaltet werden.

Um die U-Bahn-Dienstleistungen zu benutzen, muss man an einem der Verkaufsorten in der Stadt ein Ticket kaufen. Fast 1.059 Geschäfte sind berechtigt, die U-Bahn-Tickets zu verkaufen zuzüglich zu 365 Verkaufsorten, die von der Gemeinde Neapel verwaltet werden.

Über die Firma ANM kann man auch ein Ticket per SMS über ein Handy oder Smartphone kaufen. Der Preis wird von einem Handykonto oder einer Kreditkarte abgezogen.

Darüber hinaus hat die Firma Anfang Januar 2015 ihre Gebührenstruktur geändert, was zu den neuen Regeln in der Region Campania einschließlich die Stadt Neapel führte. Daraus entstand ein günstigeres Preissystem, dass auf integrierten Werten verschiedener Leistungen wie Busservice, Standseilbahn und U-Bahn basiert.

Basisfahrkosten in der Metropolitana di Napoli betragen 1 €. Allerdings könnten andere Tickets für einige Bürger oder Touristen interessant sein:

  • Biglietto Orario: Es ist ein integriertes Ticket, das Fahrten mit allen Verkehrsmitteln von ANM in Neapel für 90 Minuten ermöglicht. Es ist besonders günstig, wenn man in kurzer Zeit zwischen Bussen, Standseilbahn und U-Bahn umsteigen muss. Es kostet 1,50 €.
  • Biglietto Giornaliero: Dieses Ticket ermöglicht Fahrten mit allen Verkehrsmitteln von ANM für einen Tag. Falls man damit nur ein Verkehrsmittel benutzt, kostet das Ticket 3,50 €. Das integrierte Ticket kostet 4,50 €.
  • Biglietto Settimanale: Dieses Ticket ermöglicht Fahrten mit allen Verkehrsmitteln von ANM in Neapel für eine Woche. Falls man damit nur ein Verkehrsmittel benutzt, kostet das Ticket 12,00 €. Das integrierte Ticket kostet 15,80 €.
  • Abbonamento Mensile: Dieses Ticket ist ähnlich den vorigen und dauert einen Monat. Falls man damit nur ein Verkehrsmittel benutzt, kostet das Ticket 35,00 €. Das integrierte Ticket kostet 42,00 €.
  • Abbonamento Annuale: Dieses Ticket ist am teuersten, aber auch am günstigsten für Einwohner von Neapel. Es ist ein Jahresticket und kostet 235,20 € für ein Verkehrsmittel, oder 294,00 € für alle Verkehrssysteme von ANM.

Studentenermäßigung

Ab dem 20. Juli 2016 haben die Studenten, die in Campania wohnen, eine Möglichkeit, ein besonderes Ticket zu kaufen. Mit diesem Ticket können sie das ganze Verkehrssystem in Neapel kostenlos benutzen, darunter auch die Neapolitanische U-Bahn. Sie müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • 1- In der Region Campania wohnen und zwischen 11 und 26 Jahren alt sein.
  • 2- In einer öffentlichen oder privaten Schule, in einem Gymnasium oder an einer Universität als Student, Absolvent oder Doktorand für das aktuelle Jahr registriert sein.
  • 3- Die Wohnung bzw. das Studentenheim muss von der Schule mehr als 1 Kilometer entfernt sein.
  • 4- Eine ISEE-Bestätigung, dass die Jahreseinkommen niedriger als 35.000 € sind.

Falls die Studenten die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, können sie die ermäßigte Karte für den Preis von 10 € und weitere 40 € für Versicherungskosten bekommen. Diese Karte gilt für die akademische Periode, für die man sich beworben hat. Danach wird die Karte bis einer erneuten Verlängerung ungültig. Diese Karte ermöglicht den Zugang zur Metropolitana di Napoli und anderen Verkehrsmitteln der Firma ANM.

NapoliUniversitaRashid

Regeln der Neapolitanischen U-Bahn

Verboten:

  • 1- Fahrerkabine, Belegschaftsräume und technische Anlagen ohne Berechtigung zu betreten.
  • 2- Räume der Firma ANM zu betreten; Stationen betrunken zu betreten; Stationen mit Rollschuhen oder barfuß zu betreten.
  • 3- Vertrieb gefährlicher oder großer Objekte in Stationen oder Zügen.
  • 4- Singen, Musizieren, Schreien oder Nutzung von mobilen Radios ohne Kopfhörer; Fahrgäste in den Stationen oder Zügen in irgendeiner Form zu stören.
  • 5- Plakate oder Flugblätter an die Wände der Stationen und Zügen zu kleben.
  • 6- Sich an Zugfenster anzulehnen oder irgendeinen Körperteil durch Zugfenster auszustrecken sowie irgendwelche Objekte rauszuwerfen.
  • 7- Notöffnungsgeräte zu aktivieren, wenn es keinen Notfall gibt.
  • 8- Mehr als einen Sitzplatz mit Gepäck zu besetzen, oder den Weg anderer Fahrgäste damit zu versperren.
  • 9- Die U-Bahn-Mitarbeiter von ihrer Arbeit abzulenken.
  • 10- Betteln in den Stationen oder Zügen.
  • 11- Rauchen in den Stationen oder Zügen.

Vorsichtsmaßnahmen beim Ein- und Aussteigen

  • 1- Achten Sie auf den Spalt zwischen dem Bahnsteig und der U-Bahn.
  • 2- Warten Sie in einer Schlange, um in die U-Bahn einzusteigen.
  • 3- Lassen Sie den Fahrgästen, die aussteigen, den Vortritt.
  • 4- Bitte steigen Sie während des Türschließsignals oder der Türschließung weder ein noch aus. Steigen Sie weder ein noch aus, während der Zug in Bewegung ist.
  • 5- Lehnen Sie sich an die Türe im Zug nicht an.

Tiertransport : Es ist erlaubt, einen Hund per Fahrgast mitzunehmen. Der Hund muss entweder klein oder mittelgroß sein und Leine und Maulkorb haben, um andere Fahrgäste nicht zu stören. In diesem Fall ist Tiertransport kostenlos.

Kindertransport: Kinder, die jünger als 6 Jahre sind, können kostenlos mitfahren, falls sie keinen zusätzlichen Sitzplatz besetzen. Allerdings müssen sie mit einem Erwachsenen fahren, der ein Ticket besitzt, sowie mit einem Kinderausweis, um ihr Alter zu beweisen.

Gepäcktransport: Gepäck bis zu 20 Kilogramm Gewicht und 70x50x30 cm Größe kann man kostenlos transportieren. Alle größeren Gepäckstücke darf man nicht in der U-Bahn mitnehmen.

Fahrradtransport: Fahrräder kann man in der Linie 1 und Linie 6 kostenlos mitnehmen. In der Linie 6 ist der Fahrradtransport den ganzen Tag lang erlaubt. In der Linie 1 ist er dennoch nur werktags von 6:00 bis 7:00 Uhr und von 20:00 Uhr bis zum Ende des Tages erlaubt.

Strafen:

Falls man irgendwelchen Verbot missachtet oder die festgestellten Regeln der Metropolitana di Napoli nicht befolgt, muss man eine Strafe zahlen, die hundertmal so teuer ist wie der Ticketpreis. .

Video: "Metropolitana di Napoli, la più bella d'Europa (4K)"

Verbindungen zum Flughafen:

Den Flughafen vom Stadtzentrum zu erreichen ist sehr einfach. Es gibt ganz gute Verkehrsverbindungen. Um den Flughafen zu erreichen, muss man in die Linie 1 der Metropolitana di Napoli Richtung Station Garibaldi einsteigen. Davon geht man zur Bushaltestelle Alibus, die in der Nähe der U-Bahn-Station liegt. Der Flughafenbus fährt jede 20 Minuten und die Fahrt dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Die Endstation ist innerhalb des Flughafens.

Um das Stadtzentrum vom Flughafen zu erreichen, muss man in den Alibus am Flughafen einsteigen. Der Bus hat nur zwei Haltestellen: die Station Garibaldi und den Neapolitanischen Hafen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe der U-Bahn-Stationen

Unter zahlreichen touristischen und kulturellen Inhalten, die die Stadt Neapel anbietet, kann man auf drei Orte hinweisen, die unbedingt zu besuchen sind. Der erste ist der Neptunbrunnen (Fontana del Nettuno) bei der Station Municipio an der Linie 1 der Metropolitana di Napoli auf dem gleichnamigen Platz. Der Brunnen wurde währen des Vizekönigtums von Enrique de Guzman im 16. und 17. Jahrhundert gebaut. In der Nähe kann man auch den prachtvollen Palast von San Giacomo, das wunderbare Castel Nuovo und die Panoramaaussicht auf den Vesuv und die Stadtbrücke bewundern.

In der Nähe der Station Dante im Stadtzentrum liegt ein großer Platz mit dem gleichen Namen. Es ist ein Symbol von Neapel und wurde als Ehre zu einem der bekanntesten italienischen Schriftstellern gebaut. Ein weiterer Ort, der einen Besuch lohnt, ist das Nationale Archäologiemuseum, das in der Nähe der Station Museo liegt. Es gilt als eins der wichtigsten Museen Europas. Da findet man Skulpturen, Gemälde und Werke aus Altägypten. Das Museum wird von mehr als 200.000 Besucher im Jahr besichtigt.

Kunststationen

Die Kunststationen in der Neapolitanischen U-Bahn wurden als ein Stadtprojekt gebaut. Die Grundidee war, Gegenwartskunst den Einwohnern und Touristen in schöner und harmonischer Umgebung vorzustellen. Fahrgäste genießen Werke, die Kunstsensibilität wecken und die Wichtigkeit der Kunst für Menschlichkeit betonen. Die ausgestellten Werke sind von den bekanntesten Künstlern gemacht, was zur großen Vielfältigkeit der Stile beiträgt. Die Zusammenstellung wurde von Achille Bonito Olivia koordiniert und zählt 200 Kunstwerke. Neapolitanische Kunststationen sind eins der größten Beispiele der Kunstausstellungen außerhalb traditioneller Museen; In anderen Worten sind sie das größte offene Museum der Welt. Zusätzlich zu seinem Beitrag zur Menschlichkeit stellt dieses Projekt Triebkraft der Stadtmodernisierung dar.

Neapel U-Bahn plan

U-Bahn karte Neapel voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Neapel U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Metropolitana
  • Passagiere/Tag 470000
  • Fahrpreise:
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: No
  • Spaziergang zwischen den Zügen: No
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • Betreiber: Metronapoli
  • € 1
  • Neapel 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!