Metros in Italien: Die Mailänder U-Bahn

Mailand ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei. Mailand wurde 600 BC von keltischen Siedlern gegründet. Zwischen den Jahren 300 und 400 AD, war Mailand die Hauptstadt des westlichen römischen Reichs. Mailand ist heute die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, Gastgeber für Marken wie Dolce & Gabana und Armani. Die Stadt ist eine der industrialisiertesten Städte Italiens mit einer weltweit führenden Wirtschaft. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 182km² , und ist in 9 Regionen, genannt Zonen, aufgeteilt. Mailand besitzt drei Flughäfen: zwei internationale Flughäfen Linate und Malpensa, sowie Flughafen Orio al Serio bei Bergamo. Malpensa steht mehr für den interkontinentalen Flugverkehr, Linate eher für die inländischen Flüge und Mailand-Bergamo wird meistens von Low-Cost-Airlines angeflogen.

Neben der U-Bahn, gibt es in Mailand Busse und Taxis die einen Radius von etwa 1000 km abdecken. Die Straßenbahn Mailands ist eines der größten Straßenbahnnetze Europas, mit einer Länge von 170km, die weite Bereiche außerhalb Mailands abdeckt. Hochgeschwindigkeitsbahnen fahren nach Neapel und Rom.

Das U-Bahnsystem wird von ATM - Azienda Trasporti Milanesi (öffentliches Nahverkehrsunternehmen in Mailand) betrieben. Das U-Bahnnetz umfasst etwa 1350km an Schienen. Das Unternehmen betreibt auch das Straßenbahn-, Oberleitungsbus- und Omnibusnetz. Die S-Bahn wird von der Eisenbahngesellschaft Trenord betrieben.

Geschichte der Mailänder U-Bahn

Die ersten Entwürfe einer U-Bahn entstanden bereits im Jahr 1914. Der Bau der U-Bahn begann aber erst im Jahr 1938, und wurde durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen. Der Bau wurde nach dem Krieg, am 4.Mai 1957 wieder aufgenommen, und schlussendlich konnte die erste U-Bahn am 1. November 1964 eröffnet werden. Die erste offizielle U-Bahnlinie war die M1 mit 21 U-Bahnstationen, und der Architekt der U-Bahn war Franco Albini. Es wurde die Region von Lotto bis Sesto Marelli abgedeckt. Am 27. September 1969 wurde bereits die U-Bahnlinie M2, mit der Strecke von Caiazzo nach Cascina Gobba eröffnet. Eine weitere U-Bahnlinie, M3, wurde am 3.Mai 1990 mit einer Strecke von Centrale nach Duomo eröffnet. Am 10. Februar 2013 wurde die U-Bahnlinie M5 eröffnet, die von Zara nach Bignami fährt. Diese Linie wurde im November 2015 komplett fertiggestellt.

Metro Milan
Metro Milan

Die Mailänder U-Bahn hat im Laufe der Zeit, viele der Straßenahnenstrecken ersetzt. Im Jahr 2006 wurde die Zweiglinie von Molino Dorino bis zum neuen Messegelände bei Rho erweitert. Mit den jüngsten Erweiterungen der Linie M2, wurde am 17. März 2005 die Verlängerung nach Piazza Abbiategrasso , und am 20. Februar 2011 die Verlängerung nach Assago Milanofiori, in Betrieb genommen. Am 26. März 2011 wurde die M3 von Maciachini um vier Stationen bis Comasina verlängert.


U-Bahnlinien- und Stationen

Das U-Bahnnetz besteht aus 4 U-Bahnlinien: M1, M2, M3 und M5 und 113 U-Bahnstationen. Folgend finden Sie die Haltestellen der jeweiligen U-Bahn:

Linie M1: Die Bahn fährt von der Region Rho Fiera zu der Region Sesto 1º Maggio und besitzt folgende 38 Stationen: Rho Fiera, Villa San Giovanni, Sesto Rondó, Sesto Marelli, Turro, Precotto, Gorla, Rovereto, Lima, Pasteur, Loreto, Palestro, Porta Venezia, Duomo, San Babila, Cadorna, Cairoli, Cordusio, Pagano, Conciliazione, Gambara, Wagner, De Angeli, Inganni, Bande Nere, Bisceglie, Primaticcio, Lotto, Buonarroti, QT8, Amendola, Uruguay, Lampugnano, Bonola, Molino Dorino, Pero, San Leonardo, Sesto 1º Maggio

Linie M2: Diese Linie fährt von der Region Assago Milanofiori Forum bis in die Region Gessate und besitzt folgende 35 Stationen: Assago Milanofiori Forum, Cologno Nord, Cologno Sud, Cologno Centro, Villa Pompea, Cascina Antonietta, Gorgonzola, Villa Fiorita, Bussero, Cassina de' Pecchi, Vimodrone, Cernusco sul Naviglio, Cascina Burrona, Udine, Cascina Gobba, Cimiano, Crescenzago, Caiazzo, Piola, Lambrate FS, Loreto, Gioia, Centrale FS, Lanza, Garibaldi FS, Moscova, Sant'Ambrogio, Cadorna FNM, Romola, Sant'Agostino, Famagosta, Porta Genova FS, Assago Milanofiori Nord, Abbiategrasso, Gessiate

Linie M3: Die Strecke geht von der Region Comasina bisnach San Donato und besitzt folgende 21 Stationen: Comasina, Dergano, Affori FN, Affori Centro, Zara, Maciachini, Sondrio, Turati, Centrale FS, Repubblica , Missori, Montenapoleor, Porta Romana, Crocetta, Duomo, Brenta, Lodi T.I.B.B, Corvetto, Regoredo FS, Porto di Mare, San Donato

Linie M5: Die Bahn fährt von San Siro Stadio nach Bignami und besitzt folgende 19 Stationen: San Siro Stadio, Bicocca, Ponale, Cá Granda, Marche, Istria, Isola, Zara, Cenisio, Garibaldi FS, Monumentale, Tre Torri, Gerusalemme, Domodossola, Lotto, Portello, San Siro Ippodromo, Segesta, Bignami

Verbindungen

Die U-Bahn von Mailand ist an alle weiteren Transportmittel der ATM angeschlossen, wie zB an das Bus- und Bahnnetz. Des weiteren ist das U-Bahnnetz an das Netz der Regionalen sowie der Nationalen Bahn angeschlossen. Diese Bahnen bieten Verbindungen in Städte wie Rom an. Die S-Bahn wird von der Eisenbahngesellschaft Trenord betrieben. Das S-Bahnnetz besteht aus 12 S-Bahnlinien und 125 S-Bahnstationen.

Metro Milan

Flughafenverbindung

Der Mailänder Hauptflughafen ist der Flughafen in Malpensa. Um die U-Bahn vom Flughafen aus zu erreichen, nehmen Sie einfach die Malpensa Express Bahn. Diese Bahn fährt vom Terminal 1 bis zur U-Bahnstation Cadorna. Diese Station liegt im Zentrum von Mailand, und Sie können dort in die Linien M1 oder M2 umsteigen. Die Malpensa Express Bahn erreicht den Flughafen alle 30 Minuten mit 29 bis 36min Fahrzeit, ab der U-Bahnstation Cadorna in der Innenstadt. Der Preis für eine Fahrkarte liegt bei 13.-EUR. Die Malpensa Express Bahn fährt bis 23.25 Uhr, wenn Sie später anreisen sollten, stehen Ihnen Taxis und Busse zur Verfügung. Die Kosten für ein Taxi nach Cadorna liegen bei 80.-EUR und mit dem Bus nach Cadorna 12.-EUR.

Reiseplanung, Fahrpläne und Kalender

Die Mailänder U-Bahn fährt täglich und das ganze Jahr durch, außer während Notfällen oder der Wartung der Wagons. Im Falle eines Streiks fahren die U-Bahnen von der ersten Bahn bis 8.45 Uhr, dann wieder von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Zur Weihnachtszeit und am 1. Mai ist die U-Bahn von 7.00 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet. Für Aktualisierungen folgen Sie Twitter auf @ATM_informa.

Wöchentlicher Fahrplan

Der Berufsverkehr der U-Bahnlinien M1, M2 und M3 findet zwischen 7.00 Uhr und 9.00 Uhr, und von 17.00 bis 20.00 Uhr statt. Für die Linie M5 liegen diese Zeiten bei 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr und von 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Die Öffnungszeiten der U-Bahnlinien M1, M2 und M3 sind wie folgt: 6.00 Uhr bis 24.30 Uhr. Die Öffnungszeiten der U-Bahnlinie M5 ist wie folgt: 6.00 Uhr bis Mitternacht. Die U-Bahnen sind zu folgenden Zeiten verfügbar (Sommerzeit 4. Juli – endet am 6. September)

1) M1 -Station Sesto 1º Maggio FS nach Pagano:
1.1) Winter: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs alle 2min, und alle 2min 45sek außerhalb des Berufsverkehrs
1.2) Sommer: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs am Morgen alle 2min 20sek alle 4min während des Berufsverkehrs am Nachmittag, und alle 3min 40sek außerhalb des Berufsverkehrs
2) M1 – Station Rho Fiera Milano:
2.1) Winter: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs am Morgen alle 4min, alle 3min während des Berufsverkehr Nachmittags, und alle 5min außerhalb des Berufsverkehrs
2.2) Sommer: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs am Morgen alle 5min, alle 4min während des Berufsverkehrs am Nachmittag, und alle 6min außerhalb des Berufsverkehrs
3) M1 - Station Bisceglie:
3.1) Winter: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs am Morgen alle 4min, alle 5min während des Berufsverkehr Nachmittags, und alle 7min außerhalb des Berufsverkehrs
3.2) Sommer: Die U-Bahnen fahren während des Berufsverkehrs am Morgen alle 5min, alle 6min während des Berufsverkehrs am Nachmittag, und alle 9min außerhalb des Berufsverkehrs

Preise und Fahrkarten

Fahrkarten:

Diese sind in folgenden Kategorien erhältlich: Einzelfahrkarte, Extra-Einzelfahrkarte, Sammelfahrkarte und Rho Fiera Milano Fahrkarte.

1) Einzelfahrkarte – Urban Ticket: Sie können mit dieser Fahrkarte alle Transportmittel der ATM nutzen, innerhalb und außerhalb Mailands: Hier gibt es folgende Ausführungen: Einzelfahrkarte Urban, 10er Fahrkarte, BI4 4-Journey Integrated Ticket, Tageskarte, 2-Tageskarte, Weekly 2x6 Pass, Gepäck Fahrkarte, Abend Fahrkarte

  • 1.1) Standard Einzelfahrkarte/Urban Ticket: kostet 1.50 EUR und gilt für 90 min.
  • 1.2) BI4 4-Journey Integrated Ticket/4 Fahrten inkl Fahrkarte: kostet 6 EUR, 4 Fahrten für die Dauer von je 90min. nach Entwertung
  • 1.3) 10er Fahrkarte: kostet 13.80 EUR, 10 Fahrten für die Dauer von je 90min. nach Entwertung
  • 1.4) Tageskarte: kostet 4.50 EUR, unbegrenzte Fahrten für 24h
  • 1.5) 2-Tageskarte: kostet 8.25 EUR, unbegrenzte Fahrten für 48h
  • 1.6) Weekly 2x6 Pass: kostet 10 EUR, Fahrten 2x90min täglich, für die Dauer von 6 Tagen
  • 1.7) Gepäck Fahrkarte: kostet 1.50 EUR und wird zur Mitnahme von Gepäck benötigt
  • 1.8) Abend Fahrkarte: kostet 3 EUR und ist ab 20.00 Uhr bis Schließzeit der U-Bahn gültig

Metro Milan

2) Extra Einzelfahrkarte – Extra Urban Ticket: Sie können mit dieser Fahrkarte alle Transportmittel der ATM, im Großraum Mailand nutzen. Preise entsprechend nach Zone, es gibt es folgende Ausführungen: Standard Fahrkarte und Weekly 2x6 Pass, Gepäck Fahrkarte

  • 2.1) Standard Ticket:
  • 2.1.1) Extra Urban Ticket Standard – A: kostet 1.30 EUR, gültig für alle Transportmittel der ATM außer U-Bahn
  • 2.1.2) Extra Urban Ticket Standard – B: kann für eine Fahrt in der U-Bahn genutzt werden, Preise wie folgt:
    • 1 Zone -1.60€ - gültig 60 Min ab Entwertung
    • 2 Zonen - 2.00€ - gültig 75 Min ab Entwertung
    • 3 Zonen - 2.30€ - gültig 90 Min ab Entwertung
    • 4 Zonen - 2.60€ - gültig 105 Min ab Entwertung
    • 5 Zonen 3.00€ - gültig 120 Min ab Entwertung
    • 6 Zonen 3.30€ - gültig 135 Min ab Entwertung
    • 7 Zonen 3.70€ - gültig 150 Min ab Entwertung
    • 8 Zonen 4.20€ - gültig 165 Min ab Entwertung
  • 2.2) Weekly 2x6 Pass: Fahrten 2x90min täglich, für die Dauer von 6 Tagen, Preise wie folgt:
    • 1 Zone -8.20€ - gültig 60 Min ab Entwertung
    • 1e ½ Zonen - 11.50€ - gültig 75 Min ab Entwertung
    • 2 Zonen - 14.00€ - gültig 90 Min ab Entwertung
    • 2 ½ Zonen - 16.00€ - gültig 105 Min ab Entwertung
    • 3 Zonen 17.50€ - gültig 120 Min ab Entwertung
    • 3 ½ Zonen 19.50€ - gültig 135 Min ab Entwertung
  • Gepäck Fahrkarte: kostet 1.50 EUR und wird zur Mitnahme von Gepäck benötigt

3) Sammelfahrkarte: Sie können mit dieser Fahrkarte alle Transportmittel der ATM und Trenod für Fahrten zwischen Mailand und Großraum Mailand nutzen, es gibt es folgende Ausführungen: Sammel Standardfahrkarte, Sammel Tagesfahrkarte, Sammel Weekly 2x6 Pass.

  • 3.1) Sammel Standardfahrkarte: gültig in U-und S-Bahn und Trenod Bahnen, Preise nach Zonen wie folgt:
    • Urban + ½ Zone -1.90€ - gültig 90 Min ab Entwertung
    • Urban + 1 Zonen - 2.50€ - gültig 105 Min ab Entwertung
    • Urban + 1 e ½ Zonen - 14.00€ - gültig 90 Min ab Entwertung
    • Urban + 2 Zonen - 3.40€ - gültig 135 Min ab Entwertung
    • Urban + 2 e ½ Zonen -3.70€ - gültig 150 Min ab Entwertung
    • Urban + 3 Zonen 4.10€ - gültig 165 Min ab Entwertung
    • Urban + 3 e ½ Zonen - 4.30€ - gültig 180 Min ab Entwertung
    • Urban + 4 Zonen - 4.70€ - gültig 195 Min ab Entwertung
  • 3.2) Sammel Tagesfahrkarte: gültig in U-und S-Bahn und Trenod Bahnen, es gibt folgende 4 Ausführungen:
    • Kleines Gebiet: kostet 5.80€
    • Medium Gebiet: kostet 7.80€
    • Großes Gebiet: kostet 9.70€
    • Plus 1 Gebiet: kostet 11.00€
  • 3.3) Sammel Weekly 2x6 Pass: gültig in U-und S-Bahn und Trenod Bahnen, Fahrten 2x90min täglich, für die Dauer von 6 Tagen, Preise wie folgt:
    • Urban + ½ Zone -13.50€ - gültig 90 Min ab Entwertung
    • Urban + 1 Zonen - 17.50€ - gültig 105 Min ab Entwertung
    • Urban + 1 e ½ Zonen - 21.00€ - gültig 120 Min ab Entwertung
    • Urban + 2 Zonen - 23.50€ - gültig 135 Min ab Entwertung
    • Urban + 2 e ½ Zonen -25.00€ - gültig 150 Min ab Entwertung
    • Urban + 3 Zonen 27.00€ - gültig 165 Min ab Entwertung
  • Gepäck Fahrkarte: kostet 1.50 EUR und wird zur Mitnahme von Gepäck benötigt

4) Rho Fiera Milano Fahrkarte: Die Station liegt außerhalb Mailand und kann nicht mit der Urban Einzelfahrkarte erreicht werden. Folgende Ausführungen stehen hier zur Verfügung:

  • Einzelfahrkarte 13.50€
  • Rückfahrkarte 5.00 €
  • Tagesfahrkarte 7.00 €
  • Urban Pass Holder/aufladbar: Preise variieren

Zeitkarten

Hier sind folgende Ausführungen verfügbar:

  • 1) Urban Travel Card: Wochenkarte: 11.30€, Monatskarte: 35.00€ , Jahreskarte: 330.00€
  • 2) Extra Urban Travel Card: Wochenkarte: 1 Zone: 12.50 € - Ganzes Gebiet: 20.50€ - Außengebiet: 21.50 €. Monatskarte: 1 Zone: -31.50€ , 1e ½ Zonen: 47.50€, 2 Zonen : 56.00€, 2 ½ Zonen : 63.00€, 3 Zonen: 69.00€, 3 ½ Zonen: 76.00€, 4 Zonen: 84€ , 4e ½ Zonen: 92€
  • 3) Sammel Travel Card:
    • Wochenkarte: Kleines Gebiet: 16.50€, Medium Gebiet: 21.00€, Großes Gebiet: 25.50€, Plus 1 Gebiet: 27.00€
    • Monatskarte: Kleines Gebiet: 55.00€, Medium Gebiet: 79.00€, Großes Gebiet: 87.00€, Plus 1 Gebiet: 93.00€
    • Jahreskarte: Kleines Gebiet: 498.00€, Medium Gebiet: 685.00€, Großes Gebiet: 721.00€, Plus 1 Gebiet: 776.00€

Studenten Travel Card: hier gibt es zwei Ausführungen: für Studenten bis 26 Jahre und Abendschüler

Senior Citizen Travel Card: Für Frauen 60 plus und Männer 65 plus Jahre, jeweils in Mailand lebend, es gibt zwei Ausführungen:

  • Senior Off Pack: gültig ab 9.30 Uhr, unbegrenzte Fahrten, Gültig für 4 Jahre und für 10€ Gebühr aufladbar
  • Einfache Senior Fahrkarte: unbegrenzte Fahrten zu jeder Zeit, Gültig für 4 Jahre und für 10€ Gebühr aufladbar: Monatskarte: 30€, Jahreskarte: 300€
  • Vergünstigt über 65 Jahre: Menschen über 65 Jahre mit wenig Rente und ISEE Zertifikat, verfügbar wie folgt: Monatskarte: 22€, Jahreskarte: 200€
  • Gratis über 65 Jahre: unbegrenzte Fahrten zu jeder Zeit, Menschen über 65 Jahre mit wenig Rente und ISEE Zertifikat
Metro Milan

Beförderungsbestimmungen

  • Einige der U-Bahnstationen sind nicht mit Fahrstühlen ausgestattet. Wenn Sie hierzu mehr Info benötigen, rufen Sie diese Nummer an: 02.48.607.607. Wenn ein Fahrstuhl vorhanden ist, dann darf der Alarm nur im Notfall benutzt werden
  • Wenn Sie eine Treppe nutzen, dann nutzen Sie auch das Treppengeländer. Kinder müssen sich auch am Treppengeländer festhalten
  • Bei Rolltreppen immer die rechte Seite nutzen, um nachfolgende, eilige Menschen nicht zu behindern
  • Lehnen Sie sich nicht an Türen und Fenster
  • Machen Sie ihren Sitzplatz frei, wenn von schwangere Frauen, Behinderten und älteren Menschen benötigt
  • Nutzen Sie nicht unrechtmäßig die Plätze, die für Rollstuhlfahrer reserviert sind
  • Wenn Sie während der Fahrt stehen, halten Sie sich fest, um Verletzungen zu vermeiden. Kinder müssen sich während der Fahrt natürlich auch festhalten
  • Achten Sie auf Durchsagen und die Bildschirme, die auf wichtige Reiseinformation hinweisen
  • Hinterlassen Sie keinen Müll. Durch die elektrischen Schienen ist es gefährlich wenn Sie zB Papier auf die Schienen werfen. Entsorgen Sie daher Ihren Müll in den bereitgestellten Mülleimern
  • Seien Sie vorsichtig, nicht in die Lücke zwischen Bahnsteig und U-Bahn zu geraten, Seien Sie hierbei auch besonders vorsichtig wenn Sie Kinder mithaben, halten Sie die Kinder zur Absicherung an den Händen
  • Lassen Sie die anderen Fahrgäste erst aussteigen, bevor Sie einsteigen
  • Warten Sie hinter der gelben Linie auf die U-Bahn
  • Vergessen Sie nicht Ihre Fahrkarte oder Zeitkarte zu entwerten bevor Sie in eine U-Bahn einsteigen, oder umsteigen oder ein anderes Transportmittel nutzen

Zukünftige Erweiterungen

Die U-Bahnlinie M1 wird bis von der Region Sesto I Maggio bis Monza Bettola erweitert. Strecke 19km , Fertigstellung bis 2017 geplant

Die U-Bahnlinie M2 wird mit 5 neuen U-Bahnstationen, bis in die Region Vimercate erweitert

Die U-Bahnlinie M3 wird mit 6 neuen U-Bahnstationen, bis in die Region Paulio erweitert

Die U-Bahnlinie M4 wird zwischen San Cristoforo und dem Flughafen Linate verkehren. Diese soll bis 2022 fertiggestellt sein, die Strecke wird 15.2 km lang sein und wird 21 Stationen besitzen

Tipps

Besorgen Sie sich einen U-Bahnplan. Eine Empfehlung ist der Stadtplan Popout. Sie können auch eine Karte herunterladen wenn Sie auf die offizielle Webseite der U-Bahn gehen. Sie können diese Seite in Englisch oder Italienisch aufrufen

Sehen Sie sich die U-Bahnstationen vor Ihrer Fahrt an. Diese sind namentlich nicht ausgeschildert, und es ist leicht in die falsche U-Bahnstation zu laufen und in die falsche Richtung zu fahren. Sie finden die Namen der U-Bahnstationen auch in Reiseführern

Wählen Sie eine U-Bahnstation nahe Ihres Hotels. Versuchen Sie sich den Weg von dieser Station zu anderen Stationen zu merken. Prüfen Sie auch andere Verbindungen zu Ihrer U-Bahnstation

Wenn Sie planen die U-Bahn regelmäßig an ein oder zwei Tagen zu nutzen, dann besorgen Sie sich eine Tages- oder eine 2-Tagesfahrkarte. Dies garantiert Ihnen unbegrenzte Fahrt für die jeweilige Zeitspanne. Sie können sich auch eine 10er Karte kaufen, die 10 Fahrten garantiert. Studenten erhalten Vergünstigungen

Fahrkarten können Sie an Fahrkartenautomaten oder in kleinen Läden erwerben. Fragen Sie den Verkäufer einfach nach: un biglietto. Die Drehkreuze am Eingang der U-Bahn sind mit einem grünen Pfeil gekennzeichnet. Drehkreuze die mit einem X gekennzeichnet, sind beschädigt oder zeigen ihnen, dass Sie hier falsch sind

Jeder Bahnsteig besitzt zwei Bahngleise die in zwei Richtungen gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie in die richtige Bahn einsteigen

Kuriosee Tatsachen

  • Alle U-Bahnen sind mit Klimaanlage ausgestattet
  • Nur die Bahnsteige der Linie M5 haben Türen, die Bahnsteig und Bahngleis voneinander trennen
  • Die Mailänder U-Bahn ist den U-Bahnen in Brescia, eine Stadt in der Lombardei und Kopenhagen in Dänemark, ähnlich. Die Bahnen wurden von Ansaldo Breda, einem italienischer Schienenfahrzeughersteller, konstruiert
  • Mit der Mailänder U-Bahn fahren täglich fast 900.000 Menschen
  • Charakteristisch für das Mailänder U-Bahn-System ist die Nutzung von Stromschiene oder Oberleitung, abhängig von der jeweiligen U-Bahnlinie
  • Im Unterschied zu den anderen Linien verkehrt die M5 voll automatisch, die führerlose M5 wurde von Ansaldo Breda konstruiert und gebaut. Die neue U-Bahnlinie M4 wird ebenso führerlos fahren
Metro Milan

Nahegelegene Attraktionen

Vom Flugahfen Malpensa befindet sich die nächste U-Bahnstation in Cadorna. Um mit der U-Bahn zu den Attraktionen zu gelangen, folgen Sie bitte diesen Informationen:

  • 1) Pinacoteca di Brera: Die Fahrt kostet 1.50 EUR und dauert 16min. An der U-Bahnstation Cadorna nehmen Sie die Linie M2 Richtung Assago Forum-Cologno Nord, oder in die Richtung Abbiategrasso-Gessate, oder Richtung Abbiategrasso-Cascina Gobba. Steigen Sie an der Station Lanza aus und laufen von dort etwa 420m zur Via Braga wo sich die Pinacoteca befindet
  • 2) Teatro Alla Scala: Die Fahrt kostet 1.50 EUR und dauert 11min. An der U-Bahnstation Cadorna nehmen Sie die Linie M1 in Richtung Bisceglie-Sesto FS, oder Richtung Rho Fiera-Sesto FS, und steigen an der Station Cordusio aus. Laufen Sie anschließend etwa 310m zum Plazza della Scala
  • 3) Il Duomo: Die Fahrt kostet 1.50 EUR und dauert 9min. An der U-Bahnstation Cadorna nehmen Sie die Linie M1 in Richtung Rho Fiera-Sesto FS, oder Richtung Bisceglie-Sesto FS, und steigen nach drei Haltestationen der Station Duomo aus. Laufen Sie anschließend etwa 150m zum Plazza del Duomo.
  • 4) Piazza dei Mercanti: Die Fahrt kostet 1.50 EUR und dauert 7min. An der U-Bahnstation Cadorna nehmen Sie die Linie M1 in Richtung Rho Fiera-Sesto FS, oder Richtung Bisceglie-Sesto FS, und steigen nach zwei Haltestationen an der Station Cordusio aus. Laufen Sie anschließend etwa 50m zur ia Mercanti.
  • 5) Poldi-Pezzoli Museum: Die Fahrt kostet 1.50 EUR und dauert 15min. An der U-Bahnstation Cadorna nehmen Sie die Linie M1 in Richtung Rho Fiera-Sesto FS, oder Richtung Bisceglie-Sesto FS. Steigen Sie nach drei Haltestationen an der Station Duomo aus. Laufen Sie etwa 500m zur Via Alessandro Manzoni, 12.

Mailand U-Bahn plan

U-Bahn karte Mailand voller Auflösung
Auf der Karte sehen voller Auflösung. Manchmal kann es eine Weile dauern zu laden.

Mailand U-Bahn karte

  • Auch bekannt als: Metropolitana
  • Passagiere/Tag 899000
  • Fahrpreise: 1.00
  • 24 Stunden Betrieb: No
  • Klimaanlage: Yes
  • Spaziergang zwischen den Zügen: Yes
  • Fahrerlose Züge: No
  • Bahnsteigtür: No
  • 1
  • Mailand 's Underground offizielle Website

Hilf uns

Falls du siehst, dass diese Info fehlerhaft, nicht komplett oder nicht aktuell ist, oder die Übersetzung nicht richtig ist und du uns helfen willst, diese zu verbessern, so melde dich bei uns unter: .

Kontaktiere uns auch, falls du die Metrostation, die du suchst, nicht finden solltest. Wir werden sie dann so bald wie möglich hinzufügen

Vielen dank!

** CREDITS!!